Troubleshooting

    Task-Manager ohne UAC-Anmeldedialog starten

    Task-ManagerSeit Windows 8.1 hat der Task-Manager die Ange­wohn­heit, nach dem Start die Ein­gabe des Passworts oder alter­nativer Anmelde­daten zu verlangen. Dies gilt auch dann, wenn man ihn gar nicht mit erhöhten Rechten aus­führen will. Während es dafür unter Windows 8.1 eine pass­genaue Lösung gibt, muss man in Windows 10 Abstriche machen.

    Bilder in Outlook verursachen Fehler in Exchange 2013/2016: Event ID 4999 MS Exchange Common

    Benutzerspezifisches Bild im Anmeldedialog von OutlookWer auf seinem Exchange-Server personalisierte Bilder für Benutzer­post­fächer vor­halten möchte, der sieht sich irgend­wann mit dem Fehler 4999 MS Exchange Common konfrontiert. Er führt dazu, dass der Exchange RPC Client Access-Dienst in unregel­mäßigen Abständen abstürzt.

    Echtzeit-Kommunikation auf Tablets und Smartphones mit CommuniGate Pro

    Mit der Pronto! Mobile App können mobile Anwender über VoIP telefonieren.Mitarbeiter von Unter­nehmen erwar­ten, dass sie Mail und Video­tele­fonie auch unter­wegs nutzen kön­nen, wie sie es von Consumer-Lösungen ge­wohnt sind. Communi­Gate Pro ent­hält mehrere Clients, die auf Smart­phones und Tab­lets den gan­zen Funk­tions­umfang und Kom­fort bieten.*

    Installation des Clients für SCCM 2012 R2 scheitert mit Error Code 0x80041002

    TroubleshootingDie Instal­lation des Clients für System Center Confi­guration Manager (SCCM) kann gelegent­lich mit der Fehler­meldung 0x80041002 fehl­schlagen. Nach Inspek­tion der Log-Datei erweist sich meistens ein Prob­lem mit dem WMI-Reposi­tory als Ursache. Folgende An­leitung be­schreibt, wie man es behebt.

    0xC1900101, etc.: Fehler-Codes von Setup für Windows 10 verstehen

    Fehler beim Setup von Windows 10Die Neu­installation und das In-Place-Upgrade des Betriebs­systems können aus ver­schie­denen Grün­den scheitern. Viele Probleme lassen sich ver­meiden, wenn man einige Vor­kehrungen trifft. Treten dennoch welche auf, dann hilft Ent­schlüs­selung der Fehler-Codes, um den Ursachen auf die Schliche zu kommen.

    Windows 10 im abgesicherten Modus starten, F8 aktivieren

    Problembehandlung in WinREDer abgesicherte Modus dient dem Trouble­shooting des Systems, etwa wenn es nach der Instal­lation von Treibern oder Soft­ware nicht mehr startet. In Windows 10 kann man ihn auf mehrere Arten akti­vieren, auch die alte Methode durch Drücken von F8 lässt sich wieder­beleben.

    WinRM (Hyper-V Manager, PowerShell-Remoting) für Standardbenutzer zulassen

    WinRM und Hyper-VDas PowerShell-Remoting läuft seit jeher über WinRM, und der Hyper-V Manager stellte unter Windows 10 und Server 2016 auf dieses Proto­koll um. Per Vorein­stellung ver­weigert es aber Nicht-Admini­stra­toren den Zu­griff, so dass man Standard­benutzern zusätz­liche Rechte auf dem Ziel­rechner ein­räumen muss.

    Group Policy Analyzer 3.1: Support für deutsche ADML und Central Store

    GPO Filter in Policy AnalyzerMicrosoft veröffent­lichte Anfang 2016 den kosten­losen Policy Analyzer, mit dem sich Än­der­ungen in Grup­pen­richt­linien nach­ver­folgen und Kon­flikte zwischen GPOs auf­spüren lassen. Die erste Aus­führung zeigte aber noch einige Defi­zite, die nun die Version 3.1 teil­weise ausbügelt.

    Netzwerkanalyse: Feinschliff für OptiView XG von Netscout

    Das Netscout OptiView XG ist ein Netzwerkanalyse-System im Tablet-Format.Eine überarbeitete Version des mobilen Netzwerk­analyse-Systems OptiView XG hat Netscout vor­gestellt. Es hat das Format eines Tablets und kann Funk- sowie kabel­gestützte Netz­werke über­prüfen. Neu ist ein Dash­board, das die wichtig­sten "Gesundheits­daten" zeigt. Dazu zählen In­forma­tionen über die Ver­füg­barkeit und Antwort­zeiten von Netzwerk­pfaden und der entsprechenden Netzwerk­systeme.

    Windows RE (Wiederherstellungs-Umgebung) über PXE starten

    Bootmenu mit Option für Windows Recovery Environment (WinRE)Das Windows Recovery Environment (WinRE) ist ein wich­tiges Werk­zeug für das Repa­rieren defekter Windows-Instal­lationen. Wenn der PC aber von einem lokalen Lauf­werk gar nicht mehr startet, dann er­weist sich ein Laden von WinRE über das Netz­werk als will­kommene Alternative. Die fol­gende Anleitung nutzt dafür die Windows Deploy­ment Services (WDS).

    PowerShell in Windows PE integrieren

    Windows PEDas Windows Prein­stallation Environ­ment (WinPE) ist ein spar­tanisch ausge­stattetes Mager-Windows, das man für das Deploy­ment des Betriebs­systems und für das Trouble­shooting als Basis von WinRE benötigt. Nicht mit an Bord ist PowerShell, das man aber als Optional Component nachrüsten kann.

    Seiten