Troubleshooting

    Exchange mail.que wird zu groß: Warteschlange löschen und auf anderes Laufwerk umziehen

    Exchange mail.queMail.que ist eine temporäre Warte­schlage für Nach­richten, welche auf die nächste Ver­arbeitungs­phase oder ihre Zu­stellung warten. Ab­hängig von ihrer Konfi­guration können sich dort größere Daten­mengen ansammeln, so dass man sie löschen oder auf ein anderes Lauf­werk um­ziehen muss.

    Microsoft Edge Chromium auf Server Core installieren

    Logo von Microsoft Edge ChromiumBis dato war auf der schlanken Installations­variante von Windows Server kein Web-Browser ver­fügbar. Dies änderte sich mit dem Chromium-basierten Edge. Sein primäres Einsatz­gebiet besteht dort in der Aus­führung von Web-basierten Management-Tools, allen voran des Windows Admin Center.

    GPO-Fehlersuche: Logging für Gruppenrichtlinien aktivieren

    GPO-Fehler im EventlogDie Group Policy Preferences über­nehmen oft wichtige, aber fehler­anfällige Auf­gaben wie das Zu­ordnen von Netz­lauf­werken und Druckern. Den Ur­sachen ist dabei oft nur schwer auf die Spur zu kommen. Hilf­reich ist in diesem Fall die Proto­kollierung, die sich ziel­genau auf bestimmte Ein­stellungen ein­grenzen lässt.

    Outlook kann Mail-Adresse nicht finden: legacyExchangeDN als X.500-Adresse in Exchange hinzufügen

    E-Mail FehlerIm IT-Alltag kommt es vor, dass das Post­fach für einen User neu erstellt werden muss. Aller­dings tritt dann in Out­look das Prob­lem auf, dass andere Benutzer an die neue Mail­box keine Nach­richten schicken können, weil diese bei legacy­ExchangeDN einen neuen Wert hat. Den alten kann man dann als X.500-Adresse weiter­verwenden.

    Microsoft Exchange: Defekte Kalendereinträge reparieren

    Fehler in einem Kalendereintrag von ExchangeAus uner­findlichen Gründen kommt es bei Exchange vor, dass in man­chen Post­fächern einzelne Kalender­ein­träge defekt sind, aber Exchange diese mit Bord­mitteln nicht repa­rieren kann. Nachdem sich das Problem nicht online be­heben lässt, kann man sich mit Tools für die Offline-Reparatur behelfen.

    Exchange: Private Nachrichten im Freigabepostfach sichtbar machen

    Freigegebenes Postfach in Exchange Der Absender einer E-Mail hat in Outlook die Möglich­keit, eine Nachricht als ver­traulich bzw. privat zu dekla­rieren. Bei freige­gebenen Post­fächern hat dies den un­schönen Effekt, dass die darauf berech­tigten Benutzer die Mail nicht sehen können. Dafür gibt es eine GUI- und eine aufwän­digere PowerShell-Lösung.

    Defektes Update in Windows 10 blockieren mit Troubleshooting-Tool

    Update und Sicherheit in der App EinstellungenEin Problem-Update macht sich nicht unbe­dingt erst nach seiner Instal­lation bemerk­bar, sondern kann schon beim Down­load Ärger verursachen. In beiden Fällen möchte man ver­hindern, dass Windows dieses Update bei der nächsten Gelegen­heit wieder ein­spielt. Diesem Zweck dient Show or Hide Updates.

    Exchange-Datenbankfehler untersuchen und beheben

    Exchange-Datebank und LogsBeim Einspielen des CU4 für Exchange 2019 trat beim Installations­schritt Postfachrolle: Postfach­dienst die Fehler­meldung Mapi­Exception­DatabaseError: Unable to mount database (hr=0x80004005, ec=1108) auf. An diesem Beispiel zeige ich, wie man Problemen mit der Exchange-DB auf den Grund gehen kann.

    Diagnosedaten eines Azure Stack HCI-Clusters automatisch erfassen

    HCI-Diagnoseinformationen einsammeln mit PowerShellKommt es zu Problemen in einem Cluster, sollte ein Trouble­shooting schnell erfolgen. Die Fehler­suche in einer hyper­konvergenten Infra­struktur ist aufgrund ihrer Komple­xität meist nicht einfach. Ein eigenes PowerShell-Modul sowie das Windows Admin Center helfen beim Sammeln aller Diagnose­daten.

    Lösung für "Die angeforderte Zertifikatvorlage wird von dieser Zertifizierungsstelle (CA) nicht unterstützt"

    Zertifikatvorlage nicht verfügbarFür bestimmte Zwecke muss man eine eigene Vor­lage für das An­fordern von Zerti­fikaten erstellen, zum Beispiel für das Sig­nieren oder Ver­schlüsseln von Scripts. Wenn man dann ein Zerti­fikat von einer Windows-CA auf Basis eines solchen Temp­lates anfordert, dann ist dieses aber meistens nicht ver­fügbar.

    Seiten