Benutzerprofile

    Anleitung zur Migration von Offline-Files zu Arbeitsordnern

    Dateien synchronisieren über ArbeitsordnerEin Feature von Windows Server 2012 R2 sind die Work Folders, die Benutzer­daten zwischen ver­schie­denen End­geräten eines Benutzers syn­chroni­sieren. Microsoft posi­tioniert sie als Nach­folger der Offline-Dateien und beschreibt in einem Guide, wie die Umstel­lung erfolgen soll.

    Microsoft packt App-V und UE-V in Windows 10 und Server 2016

    Architektur App-VMicrosoft gab in einem Blog-Eintrag bekannt, dass die zwei MDOP-Tools App-V und UE-V in Windows 10 Enter­prise Version 1607 und Server 2016 Datacenter ent­halten sein werden. Die Weiter­entwicklung der beiden Pro­gramme erfolgt künftig nur mehr dort, MDOP erhält keine neuen Versionen mehr.

    Statt Roaming Profiles: Microsoft gibt Enterprise State Roaming frei

    Schema Roaming ProfilesFirmen können mit Enter­prise State Roaming die Einstel­lungen von Windows 10 sowie Daten von Universal Apps zwischen Geräten via Cloud syn­chroni­sieren. PCs müssen dafür Mit­glied von Azure AD oder dort zumin­dest regi­striert sein. In­teres­sant ist dieses Feature für mobile Anwender.

    Langsame Windows-Anmeldung: Ursachen finden mit VMware Logon Monitor

    VMware Labs Logon MonitorDie VMware Labs veröffent­lichten ein kosten­loses Tool, das alle wesent­lichen Systema­ktivitäten während des Anmelde­vorgangs proto­kolliert und mit einem Zeit­stempel versieht. Damit hilft es Admini­stratoren beim Trouble­shooting von langen Login-Zeiten.

    Windows-Subsystem für Linux: Installation, Verzeichnis­struktur, Dateirechte, Benutzerkonten

    bash on Ubuntu on WindowsWindows 10 Build 14316 brachte die erste Beta von Ubuntu on Windows, das die bash und Kon­solen­pro­gramme umfasst. Das Linux-Sub­system eta­bliert eine Parallel­welt beim Datei­system und der Benutzer­verwaltung, die man kennen sollte, um etwa Daten mit Windows auszutauschen.

    Datei-Synchronisierung: AppSense DataNow unterstützt Windows 10

    Die Datei-Synchronisierungs­software DataNow von AppSense ermöglicht den Abgleich von Dateien zwischen Windows-Clients, Mac-Rechnern sowie Mobil­systemen unter iOS und Android. Das wäre an sich nicht Besonderes, bieten doch Dienste wie Dropbox, Box und OneDrive ähnliche Funktionen an.

    Windows 10: Einstellungen zwischen Firmen-PCs mit Enterprise State Roaming synchronisieren

    Roaming ProfilesMicrosoft kündigte die Preview eines neuen Features für Windows 10 an, das Einstel­lungen des Betriebs­systems und von Modern Apps zwischen mehreren Endgeräten eines Unter­nehmens synchroni­sieren kann. Dieses Enterprise State Roaming setzt voraus, dass die PCs in Azure Active Directory registriert sind.

    Roaming Profiles einrichten über AD-Benutzer und Computer, GPOs

    Schema Roaming ProfilesWenn die Windows-Arbeits­umgebung den Benut­zern auf mehrere PCs folgen soll, dann sind Roaming Profiles das Bord­mittel der Wahl. Trotz kontinu­ierlicher Verbes­serung weisen sie noch immer Unzuläng­lich­keiten auf, die sich auch bei der Konfiguration zeigen.

    Roaming Profiles in Windows 10: Versionierung, Startmenü

    User ProfilesAuch in Windows 10 sind Server-gespei­cherte Profile der bevorzugte Mecha­nis­mus zur Synchroni­sierung von Einstellungen und Daten zwischen Firmen-PCs. Das erneute Update der Profilversion und die fehlende Unterstützung für das Startmenü schränken ihren Nutzen aber ein.

    Freigabe für Roaming Profiles und Ordnerumleitung einrichten: Name, Berechtigungen, Cache

    Roaming ProfilesMöchte man Server-gespeicherte Profile oder Ordnerumleitung nutzen, dann benötigt man dafür eine zentrale Ablage, die bestimmte Voraus­setzungen erfüllen sollte. Dazu gehören korrekt vergebene NTFS- und Freigaberechte sowie die Konfiguration von Offline-Files und Access Based Enumeration.

    Seiten