Desktop-Virtualisierung

    Erweiterung von Acropolis: Nutanix kündigt Xi Cloud Services an

    Nutanix .Next Conference in LondonNutanix stellte auf der .Next Conference in London seine Xi Cloud Services vor. Sie ergän­zen fortan die Acropolis-Platt­form, welche dem Auf­bau von Private Clouds dient, um Dienste in der öffent­lichen Cloud. IT-Ressourcen lassen sich damit beispiels­weise abhängig von den Kosten intern oder extern buchen.

    PC Wrapper: Lokale virtuelle Desktops auf Basis von VirtualBox

    PC Wrapper führt virtuelle Desktops lokal aus.Die Rangee GmbH stellt mit PC Wrapper eine Lösung für virtuelle Desktops vor, bei der VMs auf dem Client laufen. Als Host-OS dient ein gehär­tetes Linux, als Hyper­visor VirtualBox. Anwender werden von der zugrunde liegenden Technik abge­schirmt, Admins erhalten ein zen­trales Manage­ment sowie ein VM-Backup.

    Windows 10 und Server 2016 verschlanken mit dem Citrix Optimizer

    Citrix OptimizerAuch wenn sich die Hardware-Anforderungen seit Windows 7 nicht nennens­wert erhöht haben, so schleppt das OS für bestimmte Umge­bungen immer noch zu viel Ballast mit. Das gilt vor allem für virtuelle Desk­tops, Terminal-Server oder leistungs­schwache PCs. Citrix Optimizer automa­tisiert das Entfernen un­nötiger Kompo­nenten.

    VMware Horizon 7.2 mit erweitertem Support von Skype für Business und Linux

    VMwares VDI-Lösung Horizon steht in Version 7.2 zur Verfügung.Version 7.2 der Virtual-Desktop-Plattform VMware Horizon ist verfügbar. Zu den Neuerungen dieser Version zählt ein verbesserter Support von Microsofts Skype for Business. Diese Anwendung wird nun offiziell für Windows-Clients unterstützt. Neu ist auch die Umleitung von lokalen USB-Geräten in einen virtuellen Linux-Desktop.

    Mit RES ONE neue EU-Datenschutzvorgaben erfüllen

    RES ONE Identity Director ist für das Identity- und Access-Management zuständig.Das Release 10.1 seiner Digital-Workspace-Platt­form RES ONE Enterprise hat RES Software vorge­stellt. Die Version ermög­licht es Unter­nehmen, den Schutz von per­sonen­bezogenen Daten zu opti­mieren.

    Citrix veröffentlicht XenDesktop und XenApp 7.14, automatische Updates für Receiver

    Citrix XenDesktop steht jetzt in Versin 7.14 bereit.Neue Versionen von XenDesktop und Receiver hat Citrix auf seiner Haus­messe Synergy 2017 in Orlando vorge­stellt. In XenDesktop 7.14 spiegelt sich die Zusammen­arbeit mit Micro­soft wider, die beide Unter­nehmen 2016 ankün­digten.

    VMware Horizon Cloud bald über Azure verfügbar

    VMware Horizon Cloud - die Struktur des AngebotsVMware wird Horizon Cloud ab dem zweiten Halb­jahr 2017 über Micro­softs Cloud-Plattform Azure anbieten. Mit der Cloud-Management-Lösung können Anwender virtuelle Desktops und Anwendungen verwalten und bereit­stellen.

    Thin Clients von IGEL jetzt mit Windows 10 IoT Enterprise

    IGEL UD5 und UD6 jetzt unter Wndows 10 IoTIGEL stattet die Thin-Client-Systeme UD5 und UD6 jetzt auch mit Windows 10 IoT Enterprise aus. Diese Windows-Version ist laut Microsoft für branchen­spezi­fische End­geräte vorge­sehen, etwa im Einzel­handel oder dem Finanz­bereich.

    Dell EMC erweitert Hyper-Converged-Infrastructure-Plattform

    Dell EMC VxRail steht in Kürze in Version 4.5 bereit.Dell EMC stellte auf der Dell EMC World eine Fülle von neuen Pro­duk­ten vor. Zu den interes­san­testen zählen Erweiterungen von VxRail sowie Neuheiten bei der VxRack- und XC-Reihe.

    Thin Client Wyse 3040 von Dell für Einsteiger

    Der Dell Wyser 3040 ist ein hoch kompakter Thin Client der Einstiegsklasse.Für einen Preis ab 310 Euro (netto) bietet Dell das Thin-Client-System Wyse 3040 an. Das kom­pakte System mit 2,8 x 10,2 x 10,2 cm (H x B x T) und einem Gewicht von rund 240 Gramm unter­stützt die Virtual Workspaces und Virtu­alisierungs­lösungen Citrix XenDesktop, Microsoft RDS und VMware Horizon.

    Seiten