VPN

    Sichere Fernwartung für Panel-PCs

    team2work RemoteService ermöglicht die sicheren Remote-Verwaltung von Panel- und Industrie-PCs unter Windows.Auf VPN-gestützte Lösungen für die Fern­wartung hat sich team2work spezia­lisiert. Das Software-Haus hat mit RemoteService ein Produkt vorge­stellt, das eine sichere End-to-End-Remote-Wartung von Panel-PCs und Industrie-PCs ermög­licht.

    Akamai bringt Remote Access aus der Cloud

    Die Funktionsweise von Akamai Enterprise Application AccessOhne Client-Software arbeitet die Remote-Access-Lösung Enterprise Application Access (EAA) von Akamai. Die Cloud-gestützte Technik ermöglicht Usern einen sicheren Zugriff auf Daten und Appli­kationen in Unter­nehmens­rechen­zentren und Cloud-Datac­enters.

    Synology: WLAN-Router mit VPN-Server

    WLAN-Router Synology RT2600acNach dem RT1900ac hat Synology mit dem RT2600ac einen wei­teren WLAN-Router vor­ge­stellt. Er ist für den Standard IEEE 802.11ac Wave 2 ausge­legt und unter­stützt die 4x4-MU-MIMO-Technik. Der Router stellt somit parallel Daten­ströme für mehrere Clients bereit. Die Brutto-Daten­rate des Sys­tems, das im 2,4- und 5-GHz-Band ar­beitet, beträgt 2,53 GBit/s.

    Sicherer Remote Access mit ECOS Boot-Stick

    Die neue Ausgabe des ECOS Boot Stick für den Fern­zugriff auf UnternehmensnetzeRobuster und kompakter ist nach Angaben von ECOS Technology die aktuelle Version des Secure Boot Stick des Unter­nehmens. Der USB-Stick ermöglicht Nutzern auch von poten­ziell un­sicheren Rechnern aus den Fern­zugriff (Remote Access) auf Web-Anwendungen, virtualisierte Desktops und Terminal-Server.

    InvizBox Go baut anonyme Internet-Verbindungen über WLAN auf

    Die InvizBox Go sichert den WLAN-Datenverkehr und lässt sich als Ladestation für Mobilgeräte einsetzen.Eine sichere und auf Wunsch anonymi­sierte Internet-Verbin­dung via WLAN stellt die InvizBox Go von InvizBox Ltd. her. Das System der iri­schen IT-Security-Firma wurde mittels Crowd­funding finan­ziert. Die Box hat das Format einer Brief­tasche (65 x 4,2 x 2,5 cm und 118 g).

    NCP optimiert Windows-VPN-Clients für das Home-Office

    Der NCP Secure Entry Client - jetzt mit Homezone- und Bypass-FunktionDas Nürnberger Software-Haus NCP engineering hat seine VPN-Clients für Windows um Funk­tionen erweitert, die den Einsatz im Home Office vereinfachen sollen. Neu in der Version 10.11 sind die Funktionen "Homezone" und "Bypass". Homezone ist ein Nutzer­profil, das sich automatisch aktiviert, wenn der Benutzer im Heim­büro tätig ist. In diesem Fall modifiziert der VPN-Client die Fire­wall-Regeln.

    MobileIron führt Single-Sign-on für mobile Apps ein

    MobileIron integriert eine Single-Sign-on-Funktion in MobileIron Access.Einen sicheren Zugriff auf Cloud-Dienste von mobilen Apps aus ermöglicht eine Single-Sign-on-Funktion (SSO) von MobileIron. Nach Angaben des Herstellers handelt es sich um die erste SSO-Lösung für "native" mobile Anwendungen.

    Remote Access: Bittium mit sicherem Fernzugriff und Monitoring

    Bittium SafeMove Mobile Access baut IPsec-Tunnel zwischen Mobilgeäten und Firmenetz auf.In Finnland zuhause ist Bittium, bis zu seiner Umbennung vor einem Jahr hieß es Elektrobit. Das Unternehmen hat mit Bittium

    Remote Access: SonicWall optimiert Schutz von Remote-Anwendern

    Die Security-Sparte von Dell hat eine neue Ausgabe der Secure-Mobile-Access-Plattform (SMA) 100 vorgestellt. Die Appliance mit der OS-Version 8.5 steht entweder als physisches System oder in Form einer Virtual Machine zur Verfügung. Mit ihr sollen vor allem kleinere und mittel­ständische Unter­nehmen in die Lage versetzt werden, SSL-VPN-Zugänge einzurichten.

    NCP mit Version 4.0 von Secure Enterprise Management

    Der Nürnberger VPN-Spezialist NCP hat Ausgabe 4.0 seines VPN-Management-Pakets Secure Enterprise Management (SEM) herausgebracht. Wie gehabt, besteht die Lösung aus Modulen, die IT-Fachleute nach Bedarf einbinden können. So stehen nun auch Plug-ins für Windows 10 zur Verfügung.

    Seiten