vSphere

    vSphere, vCloud Suite herunterladen mit dem VMware Software Manager

    VMware Software ManagerVMware stellte ein neues Tool vor, das den Bezug seiner Software vereinfachen soll. Es fasst die Komponenten verschiedener Suites zu einem Download zusammen und erkennt automatisch, wenn Updates für die Produkte vorliegen.

    RVTools 3.7: Erweiterte Infos zu VMDKs, NICs, Snapshots und Hosts

    Anmelden an vCenter mit RVTools 3.7Die kostenlosen RVTools geben einen aus­führlichen Überblick über die Ressourcen und die Konfiguration einer vSphere-Umgebung. Rund ein Jahr nach dem letzten Release veröffentlichte der Autor Rob de Veij nun die Version 3.7. Sie erweitert mehrere Registerkarten um Felder für zusätzliche Systeminformationen.

    VMware gibt vSphere 6.0 und PowerCLI 6.0 R1 frei: Die Neuerungen im Überblick

    vSphere 6 PackageNach den ersten Informationen zu vSphere 6.0 auf der VMworld 2014 und der Ankündigung aller neuen Features Anfang 2015 bringt VMware die nächste Version seiner Plattform nun auf den Markt. Gleichzeitig erscheint auch die dazu passende PowerShell-Bibliothek, die viele Funktionen von vSphere automatisieren kann.

    Disaster Recovery: NetJapan mit vStandby Enterprise auf der CeBIT

    Auf der diesjährigen CeBIT (Halle 2, Stand A33) zeigt NetJapan unter anderem seine Disaster-Recovery-Software vStandby Enterprise v5.0. Der Spezialist für Backup und Spiegelung von Daten und Virtual Machines hat diese Mitte Januar vorgestellt.

    VM-Snapshots in vSphere überwachen mit Snapwatcher

    Die Firma Opvizor veröffentlichte die Betaversion eines Tools namens Snapwatcher, das einen Überblick über vorhandene Snapshots in einer vSphere-Umgebung bietet. Es zeigt an, wie viel Speicher die Prüfpunkte verbrauchen und erkennt fehlerhafte Snapshots, die nicht mehr von vCenter verwaltet werden.

    Trilead Explorer 5.3: Backup von vSAN, Restore Points für Repliken

    Trilead ExplorerDie Schweizer Trilead AG veröffentlichte die Version 5.3 ihrer Software zur Datensicherung. Die wichtigsten Neuerungen des Explorer sind die Unterstützung für VMware Virtual SAN, die Wiederherstellung von VMs aus Repliken in mehrere frühere Zustände sowie ein Wizard zur Server-Konfiguration.

    Veeam Backup Free Edition v8 im Test: Verschlüsselung, Restore von AD und SQL-Server

    Veeam Backup & Replication Free EditionZeitgleich mit Backup & Replication v8 ver­öffent­lichte Veeam wieder die dazu­ge­hö­rige kostenlose Edition der Software. Sie erbt einige Neuerungen von der Vollversion, darunter das Item-Level-Restore für Active Directory, SQL Server und Exchange sowie die Verschlüsselung von Backups.

    vSphere 6.0: Vollversion von Data Protection (VDP), Aus für App HA

    VMware integriert die vollwertige Ausführung seines Programms für Backup und Disaster Recovery in die nächste Version von vSphere. Darüber hinaus kündigte der Hersteller an, die mit vSphere 5.5 eingeführte Funktion App HA mangels Kundeninteresse wieder einzustellen.

    VMware Converter: VMs von Hyper-V nach ESXi oder Workstation migrieren

    VMware Converter 5.1VMware bietet mit dem Converter Standalone schon länger ein kostenloses Tool an, um virtuelle und physikalische Maschinen auf ESXi oder VMware Workstation zu migrieren. Allerdings funktioniert der Transfer nicht immer reibungslos, wenn die Quelle eine VM unter Hyper-V ist.

    Storage-Systeme: Tintri unterstützt VVOLs unter VMware vSphere 6

    Die Storage-Lösungen von Tintri unterstützen jetzt virtualisierte Umgebungen auf Basis von VMware vSphere 6. Ein zentraler Punkt dabei ist, dass dies auch für vSphere Virtual Volumes (VVOL) gilt. Wie Kieran Harty, Mitbegründer und Chief Technology Officer von Tintri, in einem Beitrag im Tintri-Blog erläutert, bietet VVOL eine Programmierschnittstelle (API) an. Darüber können Hersteller von Storage-Lösungen ihre Systeme an vSphere 6 "andocken".

    Seiten