vSphere

    Domänen-Controller virtualisieren mit VMware vSphere

    Active Directory ReplikationObwohl die Workload-Charakteristik von DCs günstig für die Virtualisierung ist, sprachen lange einige Risiken dagegen. Die meisten wurden mit Windows Server 2012 und neuen Hypervisor-Versionen entschärft, so dass der Ablösung dedizierter physikalischer Server nichts mehr im Wege stünde. Allerdings muss dabei weiterhin auf einige AD-Eigenheiten Rücksicht genommen werden. Ein aktuelles Whitepaper von VMware (PDF) beschreibt, worauf man unter vSphere achten soll.

    VM-Verschlüsselung: ProtectV und Virtual KeySecure zum Testen

    Wer sich die virtualisierten Versionen Verschlüsselungssoftware ProtectV und Virtual KeySecure von Safenet im Detail ansehen möchte, kann das 30 Tage lang tun. Die IT-Sicherheitsfirma stellt kostenlose Testversionen der beiden Produkte im Amazon Web Services (AWS) Marketplace zur Verfügung. Das Angebot gilt noch zum 1. April 2014. Anschließend kann der Nutzer die beiden Programme weiterhin verwenden, dann jedoch gegen Bezahlung. Zwar Wahl stehen eine stundenbezogene und eine monatliche Gebühr.

    Im Test: BitLocker, Web-Browser, USB-Geräte, Schwachstellen und App-Whitelists mit ​Endpoint Central verwalten

    Desktop Central Security Add-onManageEngine hat ​Endpoint Central (ehemals Desktop Central) um ein Security-Modul erweitert. Dieses deckt ein weites Spektrum an sicher­heits­kritischen Aufgaben ab. Dieses reicht von einer zent­ralen Browser- und BitLocker-Verwaltung über ein Device- und Schwach­stellen-Manage­ment bis zum App-Whitelisting.

    Gesicherte VMs in Veeam Backup & Replication automatisch testen

    Veeam Backup & ReplicationMit dem Erstellen eines Backups ist die Datensicherung noch nicht erledigt: Sie kann erst dann als erfolgreich gelten, wenn ihre Voll­stän­dig­keit und Integrität gewährleistet ist, zum Beispiel durch eine Rücksicherung. Diese ist allerdings äußerst aufwändig, zumal sie re­gel­mäßig wiederholt werden sollte, bei sehr kritischen Workloads sogar nach je­dem Voll-Backup. Veeam Backup & Replication V7 R2 automatisiert diesen Job.

    Veeam Management Pack 6.5: Failover für vCenter, Config-Tracking

    Veeam veröffentlichte die Version 6.5 seines Management Pack für VMware, das ein Monitoring von vSphere aus System Center Operations Manager erlaubt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt eine Failover-Option beim Ausfall von vCenter, die Integration von Veeam Back & Replication in die SCOM-Konsole und das Nachverfolgen von Änderungen an der vSphere-Konfiguration.