Windows 7

    Fehler 0x800f0a12 beim Setup von SP1 für Windows 7 und Server 2008 R2

    Beim Installieren des Service Pack 1 für Windows 7 und Server 2008 R2 kann das Setup mit der Fehlermeldung 0x800f0a12 abbrechen. Eine Hilfeseite und ein Blog-Posting von Microsoft beschreiben verschiedene Ursachen und Lösungen für dieses Problem.

    SP1 für Windows 7 und Server 2008 R2 ist allgemein verfügbar

    Microsoft hat das erste Service Pack für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 für jedermann zum Download freigegeben. Wie bereits auf WindowsPro gemeldet, stand SP1 bislang nur Nutzern von Microsofts Services Technet und MSDN zur Verfügung. Details zum Service Pack hat WindowsPro in diesem Beitrag von Wolfgang Sommergut veröffentlicht.

    Service Pack 1: Installation scheitert mit Fehler 0x80070050 (Die Datei ist vorhanden)

    Die Installation von Service Pack 1 auf Windows 2008 R2 ist fehlgeschlagenZuweilen scheitert die Installation von Service Pack 1 für Windows 7/Windows Server 2008 R2 auf mit dem Fehler Die Datei ist vorhanden (welche und warum das ein Problem ist, erfährt man nach alter Microsoft-Tradition allerdings nicht). Die ausführliche Fehlerbeschreibung lautet ERROR_FILE_EXISTS (0x80070050).

    Netzwerkprofile in Windows 7 verwalten

    Netzwerkverbindungen unter Windows 7 löschen oder zusammenführenVerbindet man einen Windows-7-Rechner zum ersten Mal mit einem Netzwerk, erhält dies den Namen Netzwerk, so zu sehen im Netzwerk- und Freigabecenter. Verändert man irgendetwas, sei es der Netzwerkadapter, der Anschluss an einen neuen Router oder Switch oder der Wechsel aus einem anderen Grund in ein anderes Subnetz, zählt Windows dies jeweils als Einrichtung eines neuen Netzwerkes.

    Windows Media Videos (H.264) in Chrome und Firefox wiedergeben

    Eingebettete H.264-Inhalte sind ziemlich weit verbreitet (hier eine Testseite für Web-Autoren)Im Januar kündigte Google auf dem Chromium-Blog an, die Wiedergabe von H.264/MPEG4-Inhalten im Browser Chrome nicht mehr zu unterstützen und zur Medienwiedergabe statt dessen nur noch die Codecs für WebM (VP8) und Ogg Theora mitzuliefern. Mittlerweile ist das Vorhaben verwirklicht; wer Seiten mit eingebetteten Windows-Media-Inhalten in Chrome lädt, bekommt nur noch den Platzhalter für ein fehlendes Plug-In zu sehen.

    Keine Sprachpakete verfügbar nach Installation von SP1

    Bis zum Erscheinen der Sprachpakete als Einzel-Updates kann man sich mit der Komplett-DVD behelfenInstalliert man das Service Pack 1 für Windows 7/Windows Server 2008 R2 mittels des TechNet- oder MSDN-Downloads, bietet Windows Update zunächst keine zusätzlichen Sprachpakete für Windows mehr als optionale Updates an. Bereits auf dem System befindliche zusätzliche Sprachen bleiben jedoch erhalten und sind durch das multilinguale Service Pack auch aktualisiert worden.

    Verloren gegangene Schlüssel mit dem Key Recovery Agent wiederherstellen

    Details einer mit EFS verschlüsselten DateiHat man die vorbereitenden Schritte erledigt, also Key Recovery Agents und die Schlüssel­archi­vierung für seine Zertifizierungsstelle eingerichtet, ist man fast in der Lage, auf den Hilferuf eines Benutzers wegen eines verloren gegangenen Schlüssels zu reagieren, etwa wenn er nach einer Neuinstallation des OS nicht mehr an seine EFS-verschlüsselten Daten herankommt. Es fehlt nur noch an einer Kleinigkeit – die Zertifikate der Benutzer müssen auf Schlüsselarchivierung umgestellt werden, und zwar bevor man eine Schlüsselwiederherstellung braucht.

    Service Pack 1 für Windows und Server 2008 R2 ist fertig

    SP1-Installation (Teaser)Das SP1 für Windows 7 und Server 2008 R2 ist fertig und wird ab dem 22. Februar 2011 allgmein verfügbar sein. MSDN- und TechNet-Abonnenten können es bereits seit dem 16. Februar abends herunterladen.

    Schlüsselarchivierung für eine Zertifizierungsstelle einrichten

    Aktivierung der Schlüsselarchivierung (Detail)Hat man einen oder mehrere Administratoren berechtigt, als Key Recovery Agents zu fungieren, können diese Zertifikate anfordern, um sie für die Schlüsselwiederherstellung zu verwenden. Damit die Schlüsselarchivierung funktioniert, ist seitens der Zertifizierungsstelle noch zusätzliche Konfiguration vonnöten. Im Wesentlichen handelt es sich um zwei Schritte, die erledigt sein müssen:

    Microsoft stellt IE9 RC per Windows Update bereit

    Der RC von Internet Explorer 9 wird per Windows Update ausgeliefertMicrosoft hat damit begonnen, Beta-Testern des Internet Explorer 9 den Internet Explorer 9 RC (Release Candidate) als Windows-Update auszu­liefern. Wie Microsoft sagt, startet das Roll-out startet zunächst mit wenigen Benutzern und wird in den nächsten Tagen auf alle IE9-Beta-Nutzer ausgedehnt. Geographische Beschränkungen scheint es insoweit keine zu geben, als dass sowohl amerikanische als zum Beispiel auch Benutzer in Deutschland bereits beliefert werden.

    Seiten