Windows 8.1

    Updates für Windows 7 und 8.1: Security-Fixes, Rollups und Rollup-Previews in jedem Monat

    Updates in Windows 7Wie im August ange­kündigt, krempelt Micro­soft den Update-Prozess für Windows 7 und 8.1 sowie für Server 2008 R2 und 2012 (R2) um. An­statt ein­zelner Patches gibt es ab dem 11. Oktober Sicher­heits-Updates nur mehr im Paket. Hinzu kommt ein kumu­latives monat­liches Rollup, das auch Bugfixes enthält.

    Microsoft beschränkt Support für Windows 7 / 8.1 auf neuen Intel-CPUs

    Dell Inspiron Support für Windows 7Microsoft kündigte an, dass es Windows 7 und 8.1 auf Intels Skylake-CPUs nur kurz­zeitig unter­stützen wird, die neueste Hardware soll Windows 10 vorbe­halten bleiben. Ihre Anschaf­fung erfordert somit die baldige Migration auf das aktuelle Betriebs­system, und zwar noch vor dem Support-Ende von Windows 7 oder 8.1.

    Windows 7 / 8.1 als WLAN-Access-Point einrichten mit Virtual Router

    Windows Phone verbunden mit Virtual RouterWindows kann einen WLAN-Adapter nutzen, um den Rechner als Access Point für andere Geräte bereitzustellen. Sie können sich dann mit dem Host eine Internet-Verbindung teilen, egal ob über ein LAN, WLAN oder ein mobiles Netzwerk. Die Einrichtung eines PCs als AP mit Bordmitteln ist mühselig, wesentlich einfacher geht es mit dem kostenlosen Virtual Router.

    Veeam Endpoint Backup im Test: kostenlose Datensicherung für Windows

    Veeam Endpoint BackupVeeam bringt eine kostenlose Backup-Software auf den Markt, die physi­kalische Installationen von Windows auf dem Client und dem Server sichert. Sie erfüllt alle wesentlichen Anforder­ungen für kleinere Firmen und private Anwender. Dazu zählen die Wiederherstellung einzelner Dateien oder des ganzen Systems sowie die Unterstützung für mehrere Backup-Strategien.

    Web-Suche in Windows 8.1 konfigurieren oder deaktivieren

    Integration von Bing-Ergebnissen in die Desktop-SucheNach Microsofts Ansicht verbessert Windows 8.1 die Desktop-Suche, indem sie zusätzlich zu Fund­stellen in lokalen Dateien auch Treffer aus dem Web einblendet. Dieses Feature kann generell oder nur für langsame Netzwerke deaktiviert werden, und das auch über Gruppenrichtlinien.

    Problem: Store Apps starten nicht unter Windows 8.1

    Normalerweise starten Modern Apps unter Windows 8.x im Vollbildmodus. Vermutlich durch ein kürzliches Update für die Version 8.1 kann der Fall eintreten, dass sämtliche Apps gar nicht mehr angezeigt werden und nur in minimierter Form sichtbar sind. Abhilfe schafft hier ein Neusetzen der Einstellungen für die Taskleiste.

    Client Management: Matrix42 mit Service Pack für UEFI-Support

    Matrix42 - UEFI-InstallerMatrix42 hat ein Feature Pack für Client Manage­ment 15.1 herausgebracht. Die wichtigste Neuerung: Das Tool unterstützt nun auch End­geräte mit UEFI-Schnittstelle. Dieser BIOS-Nach­folger ist mittlerweile auf den meisten neuen PCs, Notebooks, Tablets und Convertibles zu finden.

    Keine Windows-DVD? Installationsmedium mit Creation Tool erstellen

    Wenn auf PCs eine OEM-Version von Windows vorinstalliert ist, dann gehört in der Regel nur eine Wiederherstellungs-DVD, aber kein Installations­medium zum Lieferumfang. Dieses kann man für Windows 8.1 mit Hilfe eines Microsoft-Tools online abrufen.

    Microsoft vereinfacht VDI: Pro-User-Lizenzierung von Windows Enterprise

    Lizenz-ManagementMicrosofts Lizenzbedingungen gelten aufgrund der Kosten und der komplizierten Nutzungsrechte als Hemmschuh für den Einsatz von virtuellen Desktops. Die neue Lizenzierung des Betriebs­systems bringt gewisse Erleichterungen, wenn User mehrere Geräte parallel verwenden. Eupho­rie ist angesichts der weiterhin schwer ver­ständlichen Regeln aber nicht angebracht.

    Store Apps versus Win32-Programme: Installation, Sicherheit, Anwendung

    Startbildschirm von Windows 8Microsoft führte mit Windows 8 nicht nur die neue Kacheloberfläche ein, sondern damit verbunden auch eine neue Generation von Anwendungen. Diese Store Apps beruhen nicht nur auf einem anderen Programmiermodell, sondern unter­scheiden sich auch aus der Sicht des System­verwalters in wesentlichen Punkten von den gewohnten Desktop-Programmen.

    Seiten