Windows 8

    Netop Remote Control 11.1 unterstützt Windows 8 und Server 2012

    Der dänische Hersteller Netop veröffentlichte die Version 11.1 seiner Software zur PC-Fernsteuerung. Remote Control unterstützt nun die neuesten Windows-Versionen sowie Gruppen im Active Directory. Mit dem Update erweitert Netop seinen Plattform-Support, der unter anderem auch Mac OS, Linux und Citrix umfasst.

    Storage Spaces (Speicherplätze) unter Windows 8 einrichten

    Für die Einrichtung von Storagepools und Speicherplätzen steht ein Wizard zur Verfügung.Die neue Windows-Generation bringt mit Storage Spaces ein Feature zur Speicher-Virtualisierung, das in allen Server- und Client-Editionen enthalten ist (ausgenommen Windows RT). Es erlaubt das Zusammenfassen mehrerer Disks zu einem Pool, der sich dann gegenüber den Anwendungen und dem User als ein einziges Laufwerk präsentiert. Obwohl Windows 8 und Server 2012 dabei die gleiche Basistechnik verwenden, bietet der Client andere Tools und verzichtet auf ein paar fortgeschrittene Funktionen.

    Kostenloses E-Book zu Windows 8 für IT-Pros von Microsoft Press

    Rechtzeitig zum Start von Windows 8 veröffentlicht Microsoft die kostenlose Preview-Version von Introducing Windows 8 - An Overview for IT Professionals. Wie der Titel erwarten lässt, konzentriert sich das Buch auf die Features, die beim Einsatz des Betriebssystems auf dem Firmen-Desktop relevant sind, und weniger auf die Moblility- und Touch-bezogenen Neuerungen. Zur Sprache kommen unter anderem das OS-Deployment, Troubleshooting, Client-Management und Virtualisierung.

    Faronics kündigt Deep Freeze für Windows 8 an

    Deep Freeze ist eine Software, die PCs nach jedem Neustart auf einen definierten Ausgangszustand zurücksetzen kann. Sie eignet sich in bestimmten Umgebungen dazu, die Rechner gegen unautorisierte Änderungen zu schützen, seien es solche durch den Benutzer oder durch Malware. Zur Freigabe von Windows 8 unterstützt Deep Freeze auch die neueste Version des Microsoft-Betriebssystems.

    Dell bietet auch nach Start von Windows 8 Rechner mit Windows 7

    Dell ist bekannt dafür, in Sachen Client-Betriebssysteme nicht immer "brav" der Microsoft-Linie zu folgen. So offerierte der PC- und Netzwerkhersteller auch nach dem Start von Windows Vista weiterhin PCs mit XP an Bord. Dieselbe Taktik will Dell nach einem Bericht von Techworld nun auch bei Windows 8 verfolgen.

    RSAT für Windows 8: Remote-Management von Windows Server 2012

    RSAT für Windows 8Nach verschiedenen Preview-Versionen veröffentlichte Microsoft nun die Remote Server Management Tools (RSAT) für die finale Ausführung von Windows 8. Sie erschließen einige neue Features von Server 2012 für die Fernwartung, aber auch Server der Versionen 2008 (R2) und 2003 lassen sich mit gewissen Einschränkungen verwalten.

    VirtualBox 4.2: Support für Windows 8, Gruppierung von VMs

    VMs lassen sich in VirtualBox 4.2 zu Gruppen zusammenfassen.Oracle stellt ein Jahr nach dem letzten Update die Version 4.2 von VirtualBox vor. Der Typ-2-Hypervisor aktualisiert damit seinen Plattform-Support auf die neuesten Releases von Windows und Mac OS X, erlaubt die Zusammenfassung von VMs zu Gruppen und bringt eine Reihe von Verbesserungen beim Networking.

    Absolute Software verwaltet Windows 8 und Mac OS X Mountain Lion

    Windows 8, das am 26. Oktober auf den Markt kommt, wirft seine Schatten voraus, auch im Bereich System-Management beziehungsweise Client-Management. So lassen sich mit der aktuellen Version 6.1.2 on Absolute Manage von Absolute Software auch Systeme unter Windows 8 verwalten. Auch die Apple-Fangemeinde kommt nicht zu kurz: Absolute Manage unterstützt zusätzlich die aktuelle Version von Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion.

    Suchfunktion für Gruppenrichtlinien von Windows 8 und Server 2012

    Viele Verwaltungswerkzeuge unter Windows sind für das Browsen durch Baumstrukturen ausgelegt und weniger auf die Volltextsuche. Das gilt auch für den Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor, der das Auffinden der passenden Einstellungen zwar über Filter erleichtert, aber keine leicht zugängliche Volltext­suche bietet. Das auf die neuesten Windows-Versionen aktualisierte Group Policy Search schließt diese Lücke.

    Startmenü in Windows 8 wiederherstellen mit kostenlosen Tools

    Microsoft versucht Benutzern von Windows 8 die neue Touch-Oberfläche (ehemals Metro) schmackhaft zu machen, indem es sie als Ersatz für das bisherige Startmenü positioniert. Wer an einem Rechner, der über Maus und Tastatur gesteuert wird, lieber die bisherige Schaltzentrale für den Start von Programmen haben möchte, muss zu Tools von Drittanbietern greifen. Das Open-Source-Programm Classic Shell und das kostenlose ViStart erledigen diese Aufgabe.

    Seiten