Windows Server

    Monitoring: Checkmk Free Edition installieren

    Checkmk DashboardAus der ursprünglich vom Münchener Mathias Kettner ent­wickelten Software Checkmk ist über die Jahre eine be­liebte Monitoring-Lösung geworden. Die Server-Komponente läuft unter diversen Linux-Distri­butionen, über­wachen lassen sich damit aber ver­schiedenste Geräte, da­runter auch ESXi-Hosts oder Windows Server.

    Physische Windows-Server sichern mit Nakivo Backup & Replication v9

    Installation von Nakivo B&R v9Trotz einer hohen Virtuali­sierungs­quote exi­stie­ren in vielen Unter­nehmen nach wie vor physische Server. Auch wenn ihr An­teil IDC zufolge nur bei etwa 20 Pro­zent liegt, müssen auch sie gesichert werden. Von Vor­teil sind dabei Backup-Tools, die virtuelle und physische Maschinen ge­meinsam sichern können.

    Altaro bringt kostenloses Backup für physische Windows-Server

    Altaro Physical Server BackupNach Veeam und Nakivo ergänzt auch Altaro sein Backup für virtu­elle Maschi­nen um eine Daten­sicherung für phy­sische Server. Die Lösung ist vorerst kosten­los und soll demn­ächst mit der Cloud Manage­ment Console inte­griert werden. Von VM Backup erbt sie fort­geschrittene Funk­tionen wie Dedup und Ver­schlüsselung.

    Nakivo Backup & Replication v9: Sicherung physischer Windows-Server, Support für Hyper-V 2019

    Nakivo Backup & ReplicationDas neueste Major Release von Nakivo Backup & Replication er­laubt es, auch physische Windows Server zu sichern. Dieses Feature profi­tiert von den Fähig­keiten des Gesamt­systems, indem es Anwen­dungen wie Exchange oder SQL Server unterstützt und in die Dedup­lizierung einge­bunden wird.

    Windows Server 1903: Kubernetes-Support, mehr GUI-Tools unter Server Core

    Docker Container für WindowsMicrosoft kün­digte das nächste Release von Windows Server im Semi-annual Channel (SAC) an. Die Version 1903 bringt mehrere Neuer­ungen für Windows-Container, darunter die Unter­stützung für Kuber­netes. Core App Compa­tibilty erlaubt nun auch die Aus­führung von Hyper-V Manager und der Auf­gaben­planung.

    Windows Server 1803: Neue Container-Features, Abwertung für Semi-annual Channel

    Windows ServerMicrosoft gab weitere Infor­mationen zum bevor­stehenden Release von Server 1803 bekannt. Zum einen bekommt es einige Features, die auch in Windows 10 1803 und Server 2019 ent­halten sind. Zum anderen zeichnet sich aber ab, dass der halb­jährliche Channel auf wenige Nutzungs­szenarien zurückgestutzt wird.

    Windows Server Sicherung: Installation, Funktionen, Einschränkungen

    Windows Server-SicherungSeit mehreren Genera­tionen von Windows Server gehört ein Backup-Programm zum Betriebs­system. Auch wenn es sich dabei nur um ein rudi­mentäres Tool handelt, kann es für kleineren Umgebungen oder als ergän­zendes Backup ausreichen. Auch die Sicherung von virtuellen Maschinen ist damit möglich.

    In-Place-Upgrade für Windows Server im Semi-annual Channel

    Windows Server Insider PreviewZu den neuen Features der Preview 17079 gehört die Möglich­keit, neue Releases direkt auf vor­herige Ver­sionen aufzu­spielen. Auf diese Weise lässt sich Windows Server ab 1709 aktuali­sieren. Das Upgrade er­folgt durch die Aus­führung von setup.exe, einen Mecha­nismus via Windows Update oder WSUS gibt es nicht.

    Insider Preview 17074 für Windows Server 1803: Neuerungen bei S2D und ReFS

    Windows Server Insider PreviewIm Semi-Annual Channel (SAC) steht Windows Server 1803 an. Micro­soft gab dafür mit der 17074 eine weitere Preview frei. Die Neuerungen sind über­schaubar, sie be­treffen vor allem die Storage Spaces Direct (S2D). Hinzu kommen ein erwei­terter Cluster-Support in Azure-VMs und zusätz­liche Optionen für ReFS.

    Windows Server 1803 Insider Preview: S2D sind zurück, Update für Honolulu

    Windows Server Insider PreviewMicrosoft veröffent­lichte das erste Insider Preview Release für Windows Server 1803. Zu den wich­tigsten Neuerungen zählt die Inte­gration der Storage Spaces Direct, nachdem diese in Server 1709 fehlten. Parallel dazu gab Microsoft die Preview 1711 der Web-basierten Manage­ment-Tools frei.

    Seiten