Windows Server 2016

    Neu in Hyper-V 2016: binäres VM-Format, NIC-Hot-add, Production Snapshots

    Windows Server Hyper-VGleichzeitig mit der Preview von Windows 10 erschien eine solche für Windows Server, der voraussichtlich die Versionsnummer 2015 tragen wird. Er enthält erwartungsgemäß einen aktua­lisierten Hypervisor, der eine Reihe neuer Funktionen bringt.

    Windows Server 2016: Storage-Replikation, Rolle als Network-Controller

    Windows 10 StartmenüÜberschattet durch die Preview-Präsentation von Windows 10 kündigte Microsoft auch den nächsten Windows Server an. Zu den wichtigsten bisher bekannt gewordenen Neuerungen zählen eine Storage-basierte Replikation, eine neue Rolle für das Management von physikalischen und virtuellen Netzwerken sowie ein feiner abgestuftes Rechte-Management für Konten mit administrativen Rechten.

    Windows Server 2012 (R2) und 2016 von USB-Stick installieren

    Memory-StickDie Installtions­dateien für Microsoft-Produkte bekommt man meist als ISO-Abbild, und so verhält es sich auch bei Windows Server. Aller­dings möchte man nicht immer eine DVD brennen, um das Betriebs­system zu installieren, noch dazu wo am Server oft gar kein ent­sprechendes Lauf­werk vor­handen ist. Als Alter­native empfiehlt sich dann das Erstel­len eines USB-Instal­lations­mediums.

    Seiten