Windows Server 2016

    Vollständige PowerShell-Referenz für Microsoft Teams als kostenloses PDF

    Microsoft Teams PowerShellEine Colla­boration-Lösung wie Microsoft Teams bietet den Benutzern normaler­weise genügend Spiel­raum, um ihre Umgebung selbst zu orga­ni­sieren. Dennoch bleiben der IT einige admini­strative Auf­gaben. Viele davon betreffen Bulk-Operat­ionen oder wieder­­kehrende Tätig­keiten, die sich am besten mit PowerShell erledigen lassen.

    Überblick: Windows Server 2016 Shielded Virtual Machines

    Hyper-V Shielded VMsShielded VMs ver­hin­dern den unbe­fugten Zu­griff auf ent­haltene Anwen­dungen und Daten. Ein Hyper-V-Host muss erst als ver­trauens­würdig ein­gestuft werden, damit er solche VMs über­haupt booten kann. Die Ver­schlüs­selung der VHDs schützt zusätzlich vor neu­gierigen Blicken. Für dieses Feature benötigt man jedoch eine Guarded Fabric als Infra­struktur.

    MAP Toolkit 9.6 prüft Voraussetzungen für Migration auf Server 2016

    Microsoft MAP Toolkit 9.6 - Inventarisierung der Desktop-Rechner und ServerDas Microsoft Assessment and Planning Toolkit (MAP) 9.6 erfasst nun auch Rech­ner unter Win­dows Server 2016 (Inven­tari­sierung). Außer­dem prüft MAP, ob vorhan­dene Server die An­for­der­ungen dieses Betriebs­systems er­füllen (Assess­ment). Die Resultate der Inven­tari­sierung und der Assessments werden als Reports ausgegeben.

    vTPM in Hyper-V 2016 aktivieren und VM-Laufwerke mit Bitlocker verschlüsseln

    Virtual TPM in Hyper-V 2016Ein wich­tiges neues Feature von Hyper-V 2016 sind Shielded VMs, welche den unbe­fugten Zu­griff auf die darin ent­hal­tenen Daten und Anwen­dungen ver­hindern. Dafür werden diese unter anderem durch BitLocker ver­schlüs­selt. Das geht auch ohne Guarded Fabric, voraus­gesetzt ein virtu­elles Trusted Platform Module (vTPM) wurde in der VM aktiviert.