WLAN

    Für den Outdoor-Einsatz: Xirrus mit WLAN-Access-Point XR-520H

    Die US-Firma Xirrus ist dabei, sich im WLAN-Bereich in Deutschland zu etablieren. Das Unternehmen adressiert mit seinen Hochleistungs-Komponenten in erste Linie Unternehmenskunden.

    WLAN und 3/4G in Windows 8: Traffic reduzieren bei Volumentarifen

    Liste der Netzverbindungen in Windows 8Zu den neuen Funktionen in Windows 8 zählt die Möglichkeit, drahtlose Verbindungen auf Basis von Volumentarifen zu markieren und so dafür zu sorgen, dass unnötige Datentransfers vermieden werden. Eine Eingabe von tatsächlichen Nutzungsgebühren ist jedoch nicht vorgesehen.

    Wireless LAN: Bonjour-Gateway von Aerohive kostenlos verfügbar

    Der amerikanische Wireless-LAN-Spezialist Aerohive Networks stellt seine Bonjour-Gateway-Software kostenlos zum Herunterladen bereit. Sie ist, allerdings nach "Bezahlung" in Form von Kontaktdaten, über die Web-Site des Herstellers zu beziehen.

    Wireless LANs: HP-Access-Points zu Cluster zusammenfassen

    Um die WLAN-Access-Points der Reihe HP M220 hat HP seine Netzwerk-Produktlinie FlexNetwork erweitert. Mit den Access Points will HP vor allem kleine und mittelständische Firmen ansprechen, die eine Wireless-LAN-Infrastruktur aufbauen oder betreiben. Das kann auf einem Firmengelände (Campus) sein, aber auch in Außenstellen und Filialen.

    Portabler WLAN-Router DIR-506L von D-LINK

    Mobile User spricht D-Link mit dem tragbaren Router DIR-506L an. Der Hersteller vermarktet das System ziemlich plakativ als Basiskomponente für eine "persönliche Datenwolke". Darüber lassen sich Notebooks, Tablet-Rechner und Massenspeicher in ein Ad-hoc-Netz einbinden. Apropos Massenspeicher: Dafür steht leider nur eine USB-2.0-Schnittstelle zur Verfügung, kein zeitgemäßes schnelles USB-3.0-Interface.

    Wireless LAN: Gastzugänge ohne Controller managen

    Zusammen mit dem IT-Distributor Sysob zeigt der WLAN-Spezialist Aerohive auf der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg eine Lösung, die das Management von WLAN-Gastzugängen im Firmennetz vereinfachen soll. Eine Besonderheit: das Ticket-System "ID-Manager" von Aerohive kommt ohne Wireless-LAN-Controller aus.

    WhatsUp Gold v16: WLAN-Management, Layer-2-Discovery

    Ipswitch veröffentlichte die Version 16 seiner Management-Software WhatsUp Gold. Zu den wichtigsten neuen Funktionen zählen der Support für das WLAN-Monitoring, Layer-2-Discovery, Inventarisierung von Hard- und Software sowie eine höhere Skalierbarkeit für Installationen von WhatsUp Gold.

    LCOS 8.6: Lancom mit besserer Perfomance und Android-Support

    Ein kostenloses Update für das LCOS-Betriebssystem seiner Wireless-LAN-Systeme hat Lancom bereitgestellt. LCOS 8.6 ist für die Access-Points, WLAN-Controller, Router und Gateways des deutschen Herstellers vorgesehen.

    WLAN-Spezialist Lancom mit Firmware für IPv6

    Lancom Systems bietet für seine Business-VPN-Router eine Beta-Version des Betriebssystems LCOS an, die Version 6 des Internet-Protokolls (IPv6) unterstützt. Das Update mit der Bezeichnung LCOS 8.61 ist auf der Web-Seite des deutschen Herstellers von Netzwerkkomponenten verfügbar. LCOS 8.61(Beta 1) basiert auf Version 8.60 und erweitert diese "nur" um IPv6.

    Lancom erneuert ADSL-Router für Standortvernetzung

    Lancom Systems aus Aachen zählt zu den wenigen verbliebenen deutschen Herstellern von Netzwerk-Produkten. Die Spezialität der Firma sind Gateways und Router, die für Unternehmenskunden bestimmt sind. Mit dem Lancom 1781A hat Lancom einen neuen ADSL2+-Router vorgestellt, der das Modell 1721+ ersetzt. Haupteinsatzgebiet ist die Vernetzung von Unternehmensstandorten via DSL.

    Seiten