Know-how

    vCenter Server Appliance (vCSA) auf Version 6.7 aktualisieren

    vCenter Server Appliance (vCSA) auf neue Version migrierenEin Upgrade auf vCSA 6.7 erfolgt über den Assi­stenten des Installers, und zwar durch die Migration auf eine neue Appliance. Dieser Vor­gang unter­scheidet sich von der Neu­instal­lation in einigen wich­tigen Punkten. Zuvor muss man jedoch einige Voraus­setzungen beim Quell- und Ziel­system sowie beim Netz­werk schaffen.

    Radius-Server mit NPS in Windows Server 2016 installieren und konfigurieren

    NPS Radius ServerDer Network Policy Server (NPS) über­nimmt die Authen­tifi­zierung, Autori­sierung sowie das Accounting (AAA) für Radius-Clients (Access Server). Das können WLAN-APs, Switches, DFÜ-Remote­zugriffe und VPN-Server sein. Diese Anleitung zeigt, wie man NPS installiert, mit dem AD verbindet und Accounting aktiviert.

    Amazon Elastic Compute Cloud (EC2): Optionen für Hypervisor, Images, Storage

    Amazon EC2 InstanzenBevor man sich daran macht, virtuelle Maschinen auf AWS einzu­richten, sollte man sich einen Über­blick über die Kauf­optionen und Instanz­typen ver­schaffen. Darüber hinaus bietet Amazon die Aus­wahl zwischen mehreren Hyper­visoren. Schließ­lich ist für den Lebens­zyklus einer Instanz der gewählte Speicher wichtig.

    Anleitung: Exchange in Office 365 einrichten

    Exchange Online einrichtenMit Office 365 bietet Micro­soft Dienste wie Exchange, Share­Point oder Office-Web-Apps (OWA) sowie Office-Abos an. Wenn Firmen den Auf­wand für die Instal­lation und War­tung von Exchange ver­meiden wollen, dann können sie die Cloud-Version nutzen. Diese An­leitung be­schreibt die grund­legende Konfi­guration.

    vCenter verknüpfen: Enhanced vs. Embedded Linked Mode, externer oder eingebetteter PSC

    Enhanced Linked Mode in vCenter 6.xZu den Neuerungen von vSphere 6.7 zählt der Embedded Linked Mode, ein Bereit­stellungs­modus für vCenter. Er ist auch in der Version 6.5 U2 verfügbar und ver­spricht Ein­sparungen bei der Anzahl von Knoten und vereinfacht Multi-Site-Setups. Dieser Beitrag erklärt die Optionen zur Verknüpfung von vCenter.

    Firefox zentral verwalten über GPOs und policies.json

    Firefox for EnterpriseSeit der Version 60 enthält Firefox eine neue Policy Engine, mit der sich viele Ein­stellungen zen­tral fest­legen lassen. Das Regel­werk kann man je nach Platt­form und Vor­lieben über Gruppen­richt­linien oder eine Konfi­gurations­datei im JSON-Format definieren. Der AutoConfig-Mecha­nismus ist vorerst noch an Bord.

    Virtuelle Maschinen auf einem (kostenlosen) ESXi sichern mit GhettoVCB

    GhettoVCBGerade in klei­neren Netz­werken mit nur weni­gen virtu­alisierten Servern lohnt sich die Anschaf­fung einer großen Backup-Lösung oft nicht. Eine Alter­native kann hier das kosten­lose Script GhettoVCB sein, das anders als die be­kannten Backup-Lösungen keine GUI bietet. Diese An­leitung zeigt, wie man das Tool konfiguriert.

    WSUS für SSL-Verbindung konfigurieren

    WSUS für SSL konfigurierenMicrosoft em­pfiehlt, die Kommu­nikation der Windows Server Update Services (WSUS) mit Clients und ab­hängigen WSUS-Servern über SSL abzu­sichern. Dafür müssen ein Zerti­fikat installiert, die IIS angepasst, die Clients via GPO auf die korrekte URL verwiesen und die MMC-Konsole konfiguriert werden.

    Active Directory: DNS-Zonen vor versehentlichem Löschen schützen

    DNS-Zone aus dem AD löschenDer DNS-Server ist mit einer der wichtigsten Bestand­teile einer Active-Directory-Domain. Nur durch ihn können Computer den Domain Controller finden. Das ver­sehent­liche Löschen einer DNS-Zone hat daher unange­nehme Konse­quenzen. Ein solches Malheur lässt sich durch einen ent­sprechen­den Schutz vermeiden.

    Amazon Virtual Private Cloud: Subnetze, Gateways und Routing-Tabellen konfigurieren

    Neues Subnet in einer AWS VPC anlegenDie Virtual Private Cloud erlaubt es Kunden, einen logisch iso­lierten Bereich in der Amazon-Cloud einzurichten. Sie bildet die Grund­lage für die Bereit­stellung der meisten von inzwischen weit über 150 AWS-Diensten. Ihre Konfi­guration erfor­dert das Einrichten von Sub­netzen, Routing-Tabellen und Gateways.

    Seiten