Know-how

Anleitung: Windows Server 2016 Cluster OS Rolling Upgrade

Cluster OS Rolling UpgradeHyper-V-Cluster unter Windows Server 2012 R2 lassen sich auf Server 2016 aktuali­sieren, indem ein Knoten nach dem anderen migriert wird. Bei diesem OS Rolling fährt der Cluster vorüber­gehend im gemischten Betrieb. Die folgende Anleitung erklärt, wie man dabei verfahren muss.

Weiterlesen »

VMs unter Hyper-V vollständig löschen mit PowerShell

Windows 10 PapierkorbLöscht man eine virtuelle Maschine mit dem Hyper-V Manager, dann überleben die virtuellen Laufwerke diesen Vorgang und belegen weiterhin Speicherplatz. Mit PowerShell lassen sich VMs samt VHD(X) und Snapshots relativ einfach abräumen.

Weiterlesen »

Windows 7 installieren: "Es wird nach Updates gesucht" hängt

Windows 7: Es wird nach Updates gesucht hängtSeit dem Service Pack 1 sind mehrere hundert Updates für Windows 7 erschienen. Bis man ein aktuelles System erhält, bedarf es daher einiger Downloads und Neustarts. Zu allem Überfluss braucht Windows Update in Windows 7 ewig, um alle Patches herunterzuladen. Diese Gedulds­probe lässt sich aber vermeiden.

Weiterlesen »

Mobile Datenverbindung über WLAN freigeben in Windows 10

Mobiler Hotspot im Info-Center von Windows 10Zu den Neuerungen von Windows 10 gehört eine Funktion namens Mobiler Hotspot, über die man relativ einfach eine Mobilfunk­verbindung für andere Geräte freigeben kann. Für diese erscheint der Windows-PC dann als WLAN-Access-Point.

Weiterlesen »

Umstieg auf Windows Server 2016: Rolling Upgrade für Hyper-V-Cluster

Windows Server 2016 Cluster Rolling OS UpgradeWindows Server 2016 erlaubt ein Upgrade von Hyper-V-Clustern unter Server 2012 R2 ohne Downtime der VMs. Ermöglicht wird dieser sanfte Übergang vor allem dadurch, dass man Cluster bis zur endgültigen Umstellung aller Knoten im gemischten Modus betreiben kann.

Weiterlesen »

OUs im Active Directory anzeigen und ändern mit PowerShell

OUs im Active DirectoryDas PowerShell-Modul für Active Directory enthält auch Cmdlets, mit denen sich Organizational Units (OU) analysieren und ändern lassen. Die drei wichtigsten sind dabei Get- / Set- / Remove- und New-ADOrganizationalUnit.

Weiterlesen »

Nicht nur USB: Geräte deaktivieren mit Group Policy Preferences

Geräte konfigurieren mit Group Policy PreferencesAls besonders prob­lematisch gelten USB-Wechsel­datenträger, weil bös­willige Benutzer damit Daten aus der Firma entwenden können. Aber auch andere Geräte wie Webcams oder COM-Ports stellen in bestimmten Umgebungen ein Risiko dar, so dass IT-Verant­wortliche diese sperren möchten. Die Group Policy Preferences stellen dafür einen zen­tralen Mecha­nismus zur Verfügung.

Weiterlesen »

vSphere Tags: Hosts, VMs, Cluster und andere Objekte kategorisieren

Kategorien und Tags im vSphere Web ClientVMware vSphere sieht seit der Version 5.1 vor, dass man Objekte im Web Client verschlag­worten kann. Diese Tags geben Auf­schluss über die Eigen­schaften von virtuellen Maschinen oder anderen Ressourcen und erleichtern die Navi­gation innerhalb von vCenter. Die zuvor üblichen benutzer­definierten Attribute müssen migriert werden.

Weiterlesen »

Hybrid Cloud Backup: Azure Backup Server für Anwendungen installieren

Microsoft Azure Backup ServerAzure dient mit dem Backup Tresor als Speicher für die Daten­sicherung. Microsoft erweitert diese Option mit dem kosten­losen Azure Backup Server, der etwa Exchange oder VMs unter Hyper-V lokal und in die Cloud sichert. Diese Anleitung zeigt, wie man das Tool einrichtet.

Weiterlesen »

Geplante Aufgaben anzeigen, starten, anhalten oder deaktivieren mit PowerShell

Geplante Aufgaben mit PowerShell bearbeitenDie Aufgaben­planung ist seit mehreren Windows-Genera­tionen der zentrale Mecha­nismus, um Programme zeit­gesteuert oder abhängig von bestimmten Ereig­nissen auszu­führen. Seit PowerShell 3.0 lassen sich geplante Auf­gaben mit Hilfe mehrerer Cmdlets verwalten.

Weiterlesen »