Know-how

    Echo, Write-Host, Write-Output, Write-Verbose: Text ausgeben in PowerShell

    PowerShell Konsole IconPowerShell verfügt über mehrere Mecha­nismen, um Text oder den Inhalt von Variablen auf dem Bild­schirm darzustellen. Dabei sind die Unter­schiede zwischen den ver­schiedenen Cmdlets erheblich, so dass uner­wünschte Neben­effekte auftreten können, wenn man sich für das falsche entscheidet.

    Get-VM, Get-View: Konfiguration von VMs untersuchen mit PowerCLI

    vSphere-ArchitekturWenn man vor allem in kleineren Umgebungen keine Management-Tools hat, die eine virtuelle Infrastruktur inventarisieren, dann eignet sich auch PowerCLI, um einen Überblick über die Konfiguration von virtuellen Maschinen und die ihnen zugeteilten Ressourcen zu erhalten.

    CommuniGate Pro: Vielfältige Clients für Unified Communications

    CommuniGate Pro ClientsCommuniGate Pro, eine Plattform für E-Mail, VoIP, Chat und Groupware, bietet seit jeher mehrere Clients. Dazu zählen solche für den Desktop, mobile Apps oder Dritt­produkte wie Microsoft Outlook. Beson­dere Bedeutung erlan­gten mit dem letzten Release jedoch die HTML5-Clients.*

    OneDrive in Windows 10 deaktivieren über GPO oder Registry-Eintrag

    OneDrive in Windows 10 deaktivierenOneDrive gehört zu den Services in Windows 10, die Microsoft den Anwen­dern besonders andienen will. In Firmen dürfte aber meist uner­wünscht sein, dass Mit­arbeiter Daten auf ihren pri­vaten Cloud-Speicher ver­lagern. Daher lässt sich das Feature per GPO deakti­vieren, in der Home Edition muss man dafür die Registry editieren.

    CPU- und RAM-Verbrauch von VMs anzeigen mit PowerShell und Perfmon

    Perfmon alias LeistungsüberwachungDa sich mehrere virtuelle Maschinen die Res­sourcen eines Hosts teilen, ist es wichtig zu wissen, wie viel RAM und Rechenzeit sie tat­säch­lich ver­brauchen. Dies hilft bei der Konfi­guration von VMs und der Per­formance-Analyse. Power­Shell und Perfmon liefern diese Daten.

    Migration von vCenter für Windows zu vCSA: VMware bringt neues Tool

    Migration von vCenter für Windows auf vCSAVMware gibt dem Linux-basier­ten vCenter Server Appliance (vCSA) immer mehr den Vor­zug gegen­über vCenter auf Windows. Nun stellte der An­bieter ein Tool vor, das vCenter 5.5 weit­gehend automatisch auf das vCSA 6.0 migriert.

    Get-HotFix: Installierte Updates (remote) anzeigen mit PowerShell

    Windows 10 UpdateZu den wesentlichen Aufgaben von Admins gehört, dass sie durch regelmäßiges Einspielen von Updates für sichere und stabile Computer-Systeme sorgen. PowerShell kann dabei helfen, den Überblick über installierte Patches zu behalten und fehlende Updates zu entdecken.

    Einstellungen in GPOs finden über die GUI und mit PowerShell

    Teaser-Bild für GPOWenn man in einer Domäne viele GPOs definiert hat, dann ist es oft schwierig nachzuvollziehen, welches Objekt eine bestimmte Einstellung setzt. Die Gruppen­richt­linien­verwaltung bietet eine Suchfunktion, die hier helfen kann. Wenn diese nicht reicht, dann empfiehlt sich PowerShell als Alternative.

    Cortana und Web-Suche deaktivieren in Windows 10 1607

    CortanaWindows 10 1607 sieht das Abschalten von Cor­tana und der Web-Suche im Start­menü nicht mehr vor. Diese Auf­gabe bleibt nun den Gruppen­richt­linien vorbe­halten, in der Home Edition muss man die Registry editieren. Ein Wechsel der geo­gra­fischen Region führt auch zum Ziel.

    VMware ESXi mit NFS-Freigabe verbinden

    ESXi mit NFS-StorageVMware vSphere unter­stützt neben Block-orientieren Speicher­techniken wie iSCSI- oder Fibrechannel auch File-orientierte Medien für die Ablage von virtu­ellen Maschinen. Als Datei­system akzep­tiert es dabei NFS, seit ESXi 6.0 auch NFS 4.1. Die Anbin­dung kann über den vSphere Web Client, den neuen Host Client oder PowerCLI erfolgen.

    Windows 10 einer Domäne anschließen mit Provisioning Packages (PPKG)

    Mit PC einer Domäne beitretenDas ADK für Windows 10 1607 ent­hält eine neue Version des Imaging and Configuration Designer. Dieser verfügt nun über einen eigenen Wizard zur Änderung der Basis­konfi­guration von vorhan­denen Windows-10-Instal­lationen. Zu seinen Funktionen zählen die Änderung des Computername sowie der Beitritt zu einer Domäne.

    Seiten