News

Anleitung zur Migration von Offline-Files zu Arbeitsordnern

Dateien synchronisieren über ArbeitsordnerEin Feature von Windows Server 2012 R2 sind die Work Folders, die Benutzer­daten zwischen ver­schie­denen End­geräten eines Benutzers syn­chroni­sieren. Microsoft posi­tioniert sie als Nach­folger der Offline-Dateien und beschreibt in einem Guide, wie die Umstel­lung erfolgen soll.

Weiterlesen »

Lindys Präsentations-Switch verbindet Beamer und Endgeräte

Der Lindy Präsentations-Switch im EinsatzDass Beamer und Präsen­tations­geräte wie Notebooks oder Tablets oft "fremdeln", dürfte vielen IT-Fach­leuten bekannt sein. Sie müssen sol­che Systeme oft in Minuten­schnelle ver­knüpfen, wenn ein Vor­trag ansteht. Abhilfe schafft der "AV an HDMI Presentation Switch" von Lindy.

Weiterlesen »

Object-Storage: Cloudian HyperStore bei AWS verfügbar

Funktionsweise von Cloudian HyperStore Hybrid Storage im Zusammenspiel mit Amazon S3HyperStore von Cloudian ist jetzt im AWS Market­place verfügbar. Nutzer können mit dem Hyper­Store Hybrid-Storage objekt­ba­sier­te Daten wahl­weise im eigenen Data­center speichern oder in der Amazon Cloud – mit der Object-Storage-Lösung Amazon S3 oder Amazon Glacier.

Weiterlesen »

Mit ManageEngine SSH-Schlüssel automatisch verwalten

ManageEngine Key Manager Plus - Die Testversion ist für das Management von 100 Keys ausgelegt.Mit Key Manager Plus von ManageEngine lassen sich SSH-Schlüssel und SSL-Zertifikate zentral verwal­ten. Die Lösung wird über das Web bereit­gestellt. Dadurch lassen sich Sicher­heits­probleme und Verstöße gegen Compliance-Vorgaben vermeiden.

Weiterlesen »

HPE stellt Flash-Speicher und SDS für kleine Unternehmen vor

HPE StoreVirtual 3200 Zwei Speicher­systeme auf Basis von Software-Defined Storage (SDS) und Flash-Storage für kleinere Unter­nehmen hat Hewlett-Packard Enterprise (HPE) mit dem HPE StoreVirtual 3200 (SDS) und HPE MSA 2042 (hybrider Flash-Storage) vorgestellt. Das SDS-System kostet ab 6.000 Euro, das MSA 2042 weniger als 10.000 Euro.

Weiterlesen »

Desktop-Virtualisierung: Fujitsu mit Hyperscale-Appliane als Service

Ein Bestandteil der VCS-Appliance ist der Server Fujitsu Primergy CX400 M1,Auf mittel­ständische Firmen zuge­schnitten ist ein neuer Service von Fujitsu. Das Unternehmen stellt die Virtual-Client-Services-Hyperscale-Appliance (VCS) als gemanagten Dienst zur Ver­fügung. Sie ermög­licht Nutzern den Fern­zugriff auf virtuali­sierte Desktops.

Weiterlesen »

Thomas-Krenn: Server mit kostenlosem Univention Corporate Server

Server von Thomas-Krenn werden auf Wunsch mit dem UCS ausgeliefert. Hier der Virtual Machine Manager.Ein Paket, bestehend aus Server-Systemen aus dem eigenen Haus und der kosten­freien Core Edition des Univention Corporate Server (UCS) von Univention, bietet der Server-Spezialist Thomas-Krenn an. Interessenten können ein Server-Modell auswählen. Auf diesem wird dann UCS vorinstalliert.

Weiterlesen »

Seagate stellt Nytro XF1230 und größte SSD der Welt vor

Die Seagate XF1230 ist eine SSD mit bis zu 1,9 TByte, die für den Einsatz in Datacentern vorgesehen istEine Speicher­kapazität von 1920 GByte, 960 und 480 GByte sowie 240 GByte stellen die SATA-SSDs der Reihe Nytro XF1230 von Seagate bereit. Diese Reihe von Solid State Drives ist vor allem für Cloud-Rechen­zentren konzipiert - solche von Unter­nehmen, die eine Private oder Hybrid Cloud betreiben und die Datacenter von Public-Cloud-Service-Providern.

Weiterlesen »

AirWatch mit Mobile Device Management "Light"

AirWatch Express - die Listenansicht it der Übersicht der verwalteten EndgeräteDie VMware-Unternehmenssparte AirWatch hat mit AirWatch Express eine einfach zu hand­habende Lösung für das Mobile Device Management (MDM) vorge­stellt. Mit ihr können System­verwalter Anwendungen auf mobilen Systemen bereit­stellen und E-Mail- und WLAN-Einstel­lungen konfigurieren.

Weiterlesen »

Cloud-Ausgaben mit kostenlosem Tool von Spiceworks prüfen

Spiceworks Cloud Cost Monitor ermittelt die Nutzung von AWS- und Azure-Diensten und die Kosten.Mit dem kostenlosen Online-Tool Cloud Cost Monitor der IT-Community Spiceworks können Unternehmen aufschlüsseln, wie viel sie für Cloud-Services von Amazon Web Services (AWS) und Microsoft (Azure) bezahlen. Auf einem Dashboard werden alle genutzten Infrastructure-as-a-Service-Angebote (IaaS) und die damit verbundenen Kosten aufgelistet.

Weiterlesen »