News

    Netgear: Switches für einfachere PoE+-Montage

    Der PoE+-Switch Netgear Prosafe GS408EPP mit 8 PortsZwei Netz­werk-Switches der Reihe Prosafe mit einem flexi­blem PoE+-Mon­tage­sys­tem hat Netgear vorge­stellt. Beide haben 8 Gbit-Ethe­rnet-Ports und unter­stützen Power-over-Ethernet PoE+ (IEEE 802.3at). Es stellt über das LAN-Kabel 25,5 Watt zur Verfügung, bei Last­spitzen bis 30 Watt.

    Hybrid-Cloud-Management mit Red Hat CloudForms 4.2

    Ein Dashboard von Red Hat CloudForms 4.2Mehr als 1.800 Änderungen sind laut Red Hat in die neue Version 4.2 von CloudForms einge­flossen. Mit der Lösung für das Hybrid-Cloud-Management lassen sich Cloud-Dienste über Private und Public Clouds bereit­stellen.

    CommuniGate Pro mit Fritzbox für Internet-Telefonie nutzen

    Fritzbox 7490Unified Communi­cations kann auch für kleine Firmen von großem Nutzen sein. Neben E-Mail, Team-Kalender, Chat, Video­konfe­renzen und einem zentralen Datei­speicher bietet Communi­Gate Pro auch eine leistungs­fähige Tele­fon­an­lage. Dafür reicht bei kleineren Instal­lationen auch eine Fritzbox als Gateway.*

    Linksys Velop: Modulares WLAN mit Mesh-Struktur

    Eine WLAN-Infrastruktur mit Linksys Velop besteht aus mehreren Velop-Nodes.Auf den Namen Velop hat Linksys ein modu­lares WLAN-System getauft, mit dem sich ein maschen­förmiges draht­loses Netz­werk (Mesh-Struktur) auf­bauen lässt. Die primäre Ziel­gruppe sind Wirelesss LANs im Heim­bereich. Aller­dings kommt das Sys­tem auch für Selbst­ständige und Klein­unternehmen in Betracht.

    Festplatte von LaCie mit Thunderbolt 3 und USB-C

    Die LaCie Rugged mit einem USB-C-/Thunderbolt-3-Interface ist speziell für mobile User interessant.Mit einem Interface für Thunderbolt 3 und USB-C ist die aktuelle Version der externen Festplatte LaCie Rugged von LaCie ausgerüstet. Laut Datenblatt beträgt die maximale Datenrate rund 510 MB/s, wenn eine SSD zum Zuge kommt. Mit einer SATA-Festplatte an Bord werden dagegen nur 130 MB/s erreicht.

    Endpoint-Management: Landesk und Heat gehen zusammen

    Heat Software stellt eine Plattform für ITSM und Endpoint-Management bereit.Ein neuer Anbieter von Soft­ware für das Endpoint Management, die Verwaltung von Desktops und Servern sowie das IT-Service-Manage­ment entsteht durch die Ver­schmel­zung von Landesk und Heat Software. Die Grund­lage bildet ein Deal zwischen zwei Investoren.

    Azure Blob Storage unterstützt Dateien bis 4,77 TByte

    Die Komponenten von Microsofts Azure Blob Storage-DienstMicrosoft hat seinen objekt­orientierten Cloud-Storage-Service Azure Blob erwei­tert. So unter­stützt der Dienst jetzt Dateien von bis zu 4,77 TByte Größe. Bislang waren 195 GByte die Obergrenze. Laut Microsoft erfolgte diese Erweiterung auf Wunsch von Kunden, die bereits an das bisherige Limit stießen.

    Preview von System Center Configuration Manager (SCCM) 1612 verfügbar

    Mit Update 2016 von SCCM sind Langzeitanalysen der SCCM-Daten möglich.Microsoft hat kürzlich das Update 1612 für den "Technical Preview Branch" von System Center Configu­ration Manager (SCCM) vorge­stellt. Zu einem Gutteil handelt sich es bei den Neuerungen des Updates um Erwei­terungen und Verbes­serungen vor­han­dener Features. Sie betref­fen unter anderem das Patch-Manage­ment für Windows 10 und die Software-Verteilung.

    Citrix Director 7.12 mit neuen Reporting-Funktionen

    Citrix Director 7.12 unterstützt nutzerspezifische Report (Custom Reports).Für Admini­stratoren von XenApp und XenDesktop hat Citrix zum Jahres­wechsel die Version 7.12 von Citrix Director bereit­gestellt. Eine Neu­erung, die laut die Citrix zufolge bei Vorab­tests großen An­klang fand, sind neue Repor­ting-Funktionen.

    Java EE: Nutzer wünschen sich REST und HTTP/2

    REST ist laut einer Umfrage von Oracle ein Punkt, bei dem sich IT-Fachleute Erweiterungen bei Java EE 8 erhoffen.Oracle hat kurz vor Weihnachten die Ergebnisse einer Nutzerbefragung zum Thema Java Enterprise Edition (Java EE) 8 veröffentlicht. Demnach stuften Entwickler und IT-Profis REST-Services (Representational State Transfer) und HTTP/2 für die kommende Version der Plattform als besonders wichtig ein.

    Giada mit Twin-Node-Server für Rechenzentren

    Giada Twin-Node-Server GCR2512T-RF mit zwei separaten Server-EinheitenDas chinesische IT-Unter­nehmen Giada dürfte vielen vor allem durch seine Kompakt-PCs bekannt sein. Der Hersteller aus Shenzhen produ­ziert jedoch auch Server. In Deutschland ist jetzt der Twin-Node-Server GCR2512T-RF verfüg­bar. Das Rackmount-System gehört zur Produkt­linie, die für Rechen­zentren mit einem hohem Virtuali­sierungs­grad ausgelegt ist.

    Seiten