News

    Windows ADK, WinPE, ADMX, Excel-Tabelle für Gruppenrichtlinien und RSAT für Windows 11 2022 verfügbar

    Windows ADKMicrosoft aktualisierte die Tools und die Doku­mentation für Windows 11 2022. Die Gruppen­richt­linien erhielten über 70 neue Einstellungen, die nun im Policy Settings Reference Spread­sheet ent­halten sind. Das ADK erhielt nur geringe Neuerungen, die RSAT sind wie gewohnt als Features on Demand verfügbar.

    SharePoint Server 22H2: regelmäßige Feature-Updates, AMSI-Integration, neuer Workflow-Manager

    SharePoint Server Subscription EditionMicrosoft kündigte letztes Jahr die Weiter­führung von On-prem-SharePoint unter einem Abo-Modell an. Der Hersteller gab nun einen Ausblick auf die Version 22H2. Sie erhält kontinuierliche Feature-Updates über zwei Verteiler­ringe, unter­stützt das Antimalware Scan Interface (AMSI) und bringt ein neues Tool für bestehende Workflows.

    Windows Autopatch: Zertifikat-basierte Authentifizierung, verbesserte Geräteregistrierung

    Patch-Management aus der CloudAutopatch ist ein neuer Cloud-Service für das Patch-Management von Windows und Office. Micro­soft orche­striert dabei die gesamte Update-Verteilung mithilfe eigener Algo­rithmen und von Machine Learning, so dass Admins kaum ein­greifen müssen. Nun erhielt der Dienst ein erstes Update mit zu­sätz­lichen Funktionen.

    Aus für Basic Auth in Exchange Online ab Oktober, zusätzliche Frist einmal möglich

    Exchange LogoBereits seit 2019 kündigt Microsoft an, Basic Authentication ("Standard­­authenti­­fizierung") für Exchange Online ab Oktober 2022 zu deak­tivieren und durch ein sicheres Verfahren zu ersetzen. Dennoch haben offenbar zahlreiche Kunden ihre Accounts noch nicht umge­stellt. Jetzt gibt es eine einmalige Frist­verlängerung.

    Lizenzierung von Windows Server per vCore, keine VDA mehr für virtuelle Desktops bei F3/E3/E5

    Lizenz-ManagementMicrosoft kündigte eine neue Lizenzierung von Windows Server an. Diese ist künftig nicht mehr an physische Rechen­kerne gebunden, sondern lässt sich auch für VMs erwerben. Eine weitere Neuerung betrifft Windows 10/11 als Gast-OS. Bei M365-Abos sind kein qualifizierendes OS am Client und keine VDA mehr nötig.

    Windows Admin Center 2208: WDAC-Unterstützung, finale SDN-Extension, UI-Update

    Windows Admin Center LogoMicrosoft veröffentlichte die Preview 2208 von Windows Admin Center. Die Browser-basierten Tools können nun auch Knoten verwalten, auf denen WDAC-Regeln erzwungen werden. Darüber hinaus sind alle Extensionen für die Verwaltung von Software-definierten Netzwerken allgemein verfügbar. Hinzu kommen noch kleinere Verbesserungen.

    Gartner Quadrant zu Unified Endpoint Management: Microsoft und VMware führend, nur 6 Hersteller im Vergleich

    Unified Endpoint ManagmentGartner veröffent­lichte seine aktua­lisierte Markt­übersicht für das Unified Endpoint Management. Wie in früheren Ausgaben finden sich Microsoft, VMware und Ivanti unter den führenden Anbietern. Das Feld umfasst jedoch nur sechs Her­steller, weil die Analysten die Anfor­derungen an UEM-Systeme sehr eng fassen.

    Azure Stack HCI: Remote Support, Neuerungen in 22H2, erweiteres VM-Management über Azure Arc

    Azure Stack HCI SetupAuf der Inspire 2022 stellte Microsoft mehrere Neuerungen für Azure Stack HCI vor. Sie umfassen unter anderem einen Remote-Support, das Update auf die Version 22H2 und den Zugriff auf den Azure Marketplace über das Azure Arc-basierte VM-Management. Entsprechende Previews sind bereits jetzt oder in Kürze verfügbar.

    Sysinternal-Updates: PsExec 2.40, ProcMon 3.90, SigCheck 2.90, BgInfo 4.30

    Sysinternals Process MonitorFür fünf der bei IT-Profis beliebten Sysinternals erschienen kürzlich kleinere Updates. Dabei handelt es sich um PsExec 2.40, ProcMon 3.90, Sigcheck 2.90, bginfo 4.30 und ZoomIt 6.0. Während bei ProcMon nur die Performance verbessert wurde, erhielten die vier anderen neue Funktionen, BgInfo ist nun mit Windows 11 kompatibel.