News

    Dateitransfer: Whisply mit Integration in Boxcryptor

    Whisply von Secomba - ein Web-basierter, sicherer Dateitransfer-ServiceNach einer halbjährigen "Early-Access-Phase" steht nun der Web-basierte Dateitransfer-Service Whisply von Secomba offiziell zur Verfügung. Das Unternehmen mit Sitz in Augsburg ist auch der "Schöpfer" von Boxcryptor, einer Verschlüsselung für Cloud-Storage-Dienste wie Dropbox, Microsoft OneDrive und Google Drive.

    Scanner schützen Container von Red Hat

    Container-Scanner für RHEL Atomic HostEine neue Container-Schnitt­stelle für Security-Scanner von Dritt­anbietern hat Red Hat vorge­stellt. Damit lassen sich Tools an die OpenShift-Container-Plattform von Red Hat "andocken". Über das Interface können unter anderem Tools wie OpenSCAP und Black Duck Software angebunden werden.

    Echtzeit-Kommunikation auf Tablets und Smartphones mit CommuniGate Pro

    Mit der Pronto! Mobile App können mobile Anwender über VoIP telefonieren.Mitarbeiter von Unter­nehmen erwar­ten, dass sie Mail und Video­tele­fonie auch unter­wegs nutzen kön­nen, wie sie es von Consumer-Lösungen ge­wohnt sind. Communi­Gate Pro ent­hält mehrere Clients, die auf Smart­phones und Tab­lets den gan­zen Funk­tions­umfang und Kom­fort bieten.*

    HP liefert Hardware im Abo-Modell

    Nutzer von HP Device as a Service können Hardware wie das 2-in-1-System Elite x2 ordern und von HP warten lassen. Eine Art Abo-Modell für PCs hat HP aufgelegt. In den USA gibt es diese "rollierende" Hard­ware-Beschaf­fung bereits seit eini­gen Wo­chen. Das Prin­zip von Device as a Service (HP DaaS) ist ein­fach: Firmen zahlen für jeden PC eine Pau­schale. Dafür übernimmt HP den Service für die Geräte und tauscht sie regel­mäßig gegen neue aus.

    AnyDesk mit Remote Desktop für Mac OS

    AnyDesk hat die Beta-Version eines Mac-OS-Clients seiner Remote-Desktop-Lösung vorgestellt.Vor rund einem Monat hat AnyDesk die Version 2.3.1 seiner Remote-Desktop-Software für Linux vorgestellt (siehe Meldung auf WindowsPro.de). Nun folgt eine Ausgabe für Mac OS X. Damit stellt AnyDesk erstmals einen Client für die Systemsoftware von Apple zur Verfügung.

    Hyperkonvergenz: Hitachi erweitert Unified Compute Platform

    HDS - Konvergente und Hyperkonvergente Systeme der UCP-Reihe im RackUm ein konvergentes und ein hyperkonvergentes System hat Hitachi Data Systems (HDS) seine Unified Compute Platform (UCP) erweitert: UCP 2000 und UCP HC V240. Zielgruppe sind Unternehmen die schnell eine IT-Infrastruktur aufbauen wollen, die für virtualisierte IT-Ressourcen ausgelegt ist.

    Remote Access: SonicWall optimiert Schutz von Remote-Anwendern

    Die Security-Sparte von Dell hat eine neue Ausgabe der Secure-Mobile-Access-Plattform (SMA) 100 vorgestellt. Die Appliance mit der OS-Version 8.5 steht entweder als physisches System oder in Form einer Virtual Machine zur Verfügung. Mit ihr sollen vor allem kleinere und mittel­ständische Unter­nehmen in die Lage versetzt werden, SSL-VPN-Zugänge einzurichten.

    Cloud: Amazons Elastic File System in Europa verfügbar

    Nach einer längeren Testphase ist das Elastic File System (EFS) von Amazon Web Services jetzt in drei Regionen verfügbar. Dazu zählt auch die Region Europa (Irland). Bei EFS handelt es sich um einen gemanagten File-System-Service in der Amazon-Cloud. Er ermöglicht es Nutzern von AWS, dateibasierte Storage-Ressourcen zu nutzen und zu verwalten.

    Virtuelle Desktops: Referenzarchitektur von Parallels für Nutanix

    Parallels hat Referenz­architekturen des Parallels Remote Application Server für die Nutanix Enterprise Cloud vorgestellt. Dies erfolgte im Rahmen der "Next Conference" von Nutanix in der vergangenen Woche in Las Vegas.

    Monitoring: Kostenloses Tool prüft AD-Berechtigungen

    Netwrix bietet eine kostenlose Version der Monitoring-Lösung Netwrix Effective Permission Reporting Tool an. Damit können Administratoren prüfen, über welche Berechtigungen Nutzer von Active Directory und File-Shares verfügen. Wie der Name der Software bereits sagt, können die Resultate in einem Bericht zusammengefasst werden.

    Azure Information Protection: Microsoft erweitert Dokumentenschutz

    Microsoft Azure Information Protection arbeitet unabhängig von Endgeräten und dem Speicherort von Daten.Mit Azure Information Protection hat Microsoft einen neuen Service angekündigt, der Daten schützt, die auf Endgeräten, in einer Cloud oder in einem Unternehmens­rechen­zentrum gespeichert und bearbeiten werden. Die Schutz­funktion greift unabhängig davon, auf welchem Endgerät oder an welchem Standort ein Nutzer auf Dokumente zugreift.

    Seiten