News

    Dell mit Netzwerkmanagement aus der Cloud

    Seine Produktlinien für Campus-Netze und Rechenzentren hat Dell erweitert. Zu den interessantesten Neuheiten zählt die cloudgestützte Netzwerkmanagement-Software HiveManager NG. Mit der Lösung lassen sich gleichzeitig Switches von Dell und WLAN-Systeme von Aerohive verwalten. Diese Mischung aus drahtgebundenen und funkgestützten Netzwerkkomponenten ist mittlerweile in vielen Unternehmen und Organisationen anzutreffen.

    Tresor für IT-Systeme: Das Kompaktrechenzentrum DC-ITSafe

    Mit DC-ITSafe hat der Bereich RZproducts der Data Center Group ein Kompaktrechenzentrum entwickelt, das besonders hohe Anforderungen in puncto Sicherheit erfüllt. So verfügt das System über Doppeltüren mit Schwenk­riegel­technik, die die sich nicht aushebeln lassen, zudem über ein Zahlenschloss. Außerdem erfüllt das Gehäuse die Vorgaben der Feuerwider­standsklasse EI90 auf Basis der EN 1363-1.

    Kostenloses Shared Storage für Hyper-V und ESXi mit StarWind Virtual SAN Free

    StarWind Virtual SAN FreeStarWind Virtual SAN fasst wie Storage Spaces Direct oder VMware vSAN lokale Lauf­werke eines Server-Clusters zu einem hoch­verfüg­baren Pool zusammen. Dieser dient Virtua­lisierungs-Hosts oder Anwen­dungen als Shared Storage. Die Free Edition bietet fast alle Features der Voll­version und darf pro­duktiv eingesetzt werden.*

    Syncplicity Data Hub macht Datenabgleich einfach

    Das amerikanische Unternehmen Syncplicity hat den Syncplicity Data Hub vorgestellt. Diese Lösung stellt Daten aus mehr als 30 Quellen auf einer zentralen Cloud-Storage-Plattform bereit. Sie ermöglicht den Datenabgleich und gemeinsamen Zugriff auf Informationsbestände durch Mitarbeiter oder Geschäftspartner.

    Zscaler Private Access soll VPNs ersetzen

    Einen Ersatz für herkömmliche Virtual Private Networks hat Zscaler mit Zscaler Private Access entwickelt. Der amerikanische Anbieter will damit Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden von Unternehmen einen sicheren Zugang zu Anwendungen, Services und Daten in Corporate Networks bieten – ohne die Komplexität, die mit einem VPN verbunden ist.

    Backup: dsmISI for Veeam erlaubt Backups bis 30 Petabyte

    Mit dsmISI for Veeam haben die Concat AG und ihr Partner General Storage ein Modul für virtualisierte IT-Umgebungen vorgestellt, in denen Veeam zusammen mit Isilon-Storage-Systemen von EMC zum Einsatz kommt. Die Software stellt ein gemeinsames Repository für Datensicherungen bereit.

    Monitoring: Ipswitch stellt WhatsUp Gold 2016 vor

    WhatsUp Gold 2016 umfasst unter anderem ein Flow Monitoring.Ipswitch hat die neue Ausgabe WhatsUp Gold 2016 veröffentlicht. In dem Software-Paket sind diverse Funktionen für das Management der IT-Infrastruktur, des Netzwerks und von Applikationen zusammengefasst. Dadurch, so der Hersteller, müssen IT-Abteilungen nicht mehrere Monitoring-Werkzeuge parallel einsetzen.

    Microsoft IT Pro Cloud Essentials: Gutscheine für Azure und Exam

    Microsoft möchte das Interesse von IT-Professionals an Cloud-Services fördern. Daher bietet die Firma nun ein kostenloses Paket aus Gutscheinen, Trainingsmaterial, Testversionen von Software mit verlängerter Laufzeit sowie Support an.

    Cloud-Backup und DisasterRecovery von Transtec

    Über ein Rechenzentrum in Stuttgart bietet der IT-Dienstleister Transtec jetzt Backup-Services in der Cloud an. Damit erweitert Transtec den Dienst um ein zweites Datacenter in Deutschland. Bislang griff das Unternehmen auf Server-Kapazitäten in einem Rechenzentrum in Frankfurt am Main zurück.

    IT-Hardware: Mit gebrauchten Serverschränken Geld sparen

    Mit einem Preisnachlass von 30 bis 50 Prozent verkauft die IT-Budget GmbH gebrauchte Server-Schränke. Das Unternehmen aus Wiesbaden erwirbt IT-Hardware, die von Unternehmen ausgemustert wurde und versetzt diese wieder in den Originalzustand. Diese "Refurbished Racks" sind für alle Anwender interessant, die einen Serverraum einrichte oder erweitern möchten, ohne das Geld für neue Racks auszugeben.

    Remote Access: Dell Sonicwall SMA sichert Zugriff auf Firmennetze

    Ein Update für Sonicwall Secure Mobile Access (SMA) hat die Security-Sparte von Dell herausgebracht. Die Version 11.4 von SMA macht es nach Angaben des Unternehmens einfacher, Mitarbeitern einen sicheren Fernzugriff (Remote Access) von mobilen Endgeräten aus auf das Unternehmens­netz bereitzustellen. Eine Besonderheit von SMA ist eine Technik, die Android-Apps erkennt, die gefälscht beziehungsweise mit Schadsoftware bestückt wurden.

    Seiten