News

    Windows Terminal 1.6 Preview erhält GUI für Einstellungen, v1.5 nun offizielles Release

    Windows TerminalMicrosofts neue Konsole für prak­tisch alle Kom­mando­zeilen-Tools macht weitere Fort­schritte. Zu den wich­tigsten Neuerungen der aktuellen Pre­view gehören eine grafische Ober­fläche für die Ein­stellungen, das auto­matische Aus­führen von Ak­tionen beim Start und mehrere Usability-Verbes­serungen.

    Microsoft integriert die Update Baseline in das Security Compliance Toolkit

    Windows Update availableDie Security Base­line enthält alle von Micro­soft empfoh­lenen Ein­stellungen für die Gruppen­richt­linien, um Windows-Rechner möglichst sicher zu konfi­gurieren. Im Juni 2020 kam die Update Base­line zur Opti­mierung des Update-Ver­haltens als sepa­rater Down­load hinzu, beide werden nun ver­schmolzen.

    Technisches Webinar: Angriffe auf das Netzwerk und AD schnell bemerken, Gegenmaßnahmen ergreifen

    Log360 von ManageEngineWenn Admini­stratoren zu spät oder gar nicht erkennen, dass Systeme kompro­mittiert wurden, dann können sie den Schaden nicht recht­zeitig begrenzen. Große Firmen bauen dafür oft eigene Security Operations Center auf. Kleinere Unter­nehmen können zu diesem Zweck Managed Services oder lokale Tools nutzen.

    Microsoft gibt Application Guard für Office frei

    Application Guard for OfficeDas in Windows 10 enthaltene Security-Feature, welches bisher nur Web-Browser in einer ge­schützten Umgebung aus­führen konnte, unter­stützt nun auch die Office-Anwen­dungen von Micro­soft 365. Es sorgt dafür, dass Code in un­sicheren Doku­menten nicht auf den PC oder das Netz über­greifen kann.

    Windows Admin Center 2012 Preview: Cluster Tool nun GA (mit RDMA-Support), neues GPU-Tool

    Windows Admin Center LogoMicrosoft veröffent­lichte eine weitere Vorschau für die Browser-basierten Admin-Tools. Sie bringt vor allem viele Detail­ver­besserungen. Voll­ständig neu ist nur ein Modul für das Manage­ment von GPUs, die VMs per Discrete Device Assign­ment (DDA) zuge­wiesen sind. Das Cluster-Tool ist nun offiziell ver­fügbar.

    Microsoft Authenticator erhält Funktion als Passwort-Manager

    Microsoft AuthenticatorMicrosoft erweitert seine Authen­ticator App um die Fähigkeit, Kenn­wörter für Websites und mobile Apps zu speichern. Dies soll Anwender zu kom­plexeren Pass­wörtern ermutigen, da sie sich diese dank des Passwort-Managers nicht mehr merken müssen. Vorerst setzt diese Funktion ein Microsoft-Konto vor­aus.

    Gartner Quadrant 2020 für hyperkonvergente Systeme: Nutanix und VMware weiter führend, Nischen-Player holen auf

    Hyper-Converged InfrastructureDie Analysten von Gartner veröffent­lichten ihren jährlichen Markt­vergleich für hyper­konvergente Infra­strukturen. Als Leader gelten weiter­hin nur zwei Anbieter, während sie den Rest mit Aus­nahme von Microsoft als Nischen­anbieter be­trachten. Unter diesen konnten einige deut­liche Fort­schritte ver­zeichnen.

    Thomas-Krenn bringt HCI-Lösung auf Basis von Proxmox und Ceph

    Proxmox Ceph HCIThomas-Krenn erweitert mit Proxmox Ceph HCI (All NVMe) sein Portfolio von hyper­konver­genten Systemen um eine Open-Source-Option. Sie beruht auf der Virtualisierungs­lösung Proxmox VE in Ver­bindung mit dem Objekt­speicher Ceph. Grund­bausteine des Systems sind Rack-Server mit einer Höhen­einheit.

    Veeam Backup for Office 365 v5: Support für Microsoft Teams

    Veeam Backup for Office 365Veeam kündigte die Version 5 seiner Backup-Software für Microsoft 365 an. Zur wichtigsten Neuerung zählt, dass es neben Exchange, Share­Point und One­Drive nun auch Daten aus Teams sichern kann. Hinzu kommen Performance-Verbes­serungen sowie ein er­weitertes REST-API zur Auto­matisierung von Aufgaben.

    Microsoft erneuert Hilfesystem für PowerShell

    PowerShell HelpEin Vorzug von Power­Shell gegenüber älteren Kommando­zeilen oder Script-Umgebungen ist das dyna­mische Hilfe­system. Es holt sich die aktu­ellen Hilfe­dateien von Microsofts Website. Dort gab es jedoch schon lange keine Updates mehr. Dies soll sich nun mit einem neuen Publishing-Verfahren ändern.

    FSLogix 2009: Erweitertes Logging, bessere OneDrive-Unterstützung

    FSLogix LogoMicrosoft veröffent­lichte die Version 2009 von FSLogix. Es handelt sich dabei um eine Lösung für das Manage­ment von Benutzer­profilen und eine Alter­native zu Roaming Profiles. Die neueste Aus­führung bringt eine ganze Reihe von Fehler­korrek­turen sowie Neuerungen beim Logging und OneDrive-Support.

    Seiten