Alle GPO-Einstellungen für Windows 8.1 als Tabelle

    Microsoft aktualisierte seine Excel-Tabelle mit allen Gruppenrichtlinien für Benutzer und Computer. Die Liste umfasst alle verfügbaren Einstellungen, also auch für ältere Versionen des Betriebssystems. Wenn man die mäßige Qualität des Spreadsheets betrachtet, erfolgte seine Veröffentlichung wohl etwas voreilig.

    Wie frühere Ausführungen liefert auch die aktuelle Tabelle mehrere Daten zu jeder Einstellung. Dazu zählt etwa, ob sich eine Einstellung auf Computer oder User bezieht, und der Name des ADMX-Templates. Außerdem gibt sie Auskunft über den Registry-Schlüssel, den die Einstellung verändert. Die Information, ob ein Abmelden bzw. ein Neustart erforderlich sind, damit eine Richtlinie auf dem Ziel-Computer aktiviert wird, wurde jedoch entfernt.

    Angaben zu OS-Version mangelhaft

    Das Spreadsheet ist so aufgebaut, dass sich die Werte in den verschiedenen Spalten filtern lassen. Damit könnte man nur jene administrativen Vorlagen anzeigen, die mit Windows 8.1 oder Server 2012 R2 neu hinzugekommen sind. Allerdings sind die Angaben in der Spalte Supported on inkonsistent und veraltet, dort finden sich Einträge zu Windows 8.1 Preview und Microsoft %WINDOWS_CLIENT_VERSION_6_3_BLUE% or later.

    Die Filterung nach OS-Versionen funktioniert daher nur für ältere Ausgaben von Windows, für die neuesten Einstellungen gibt es eine eigene Spalte namens New in 8.1. Dort finden sich unter dem Wert WAHR Einstellungen zu Windows 8.1, Server 2012 R2 und Internet Explorer 11. Insgesamt kommen für die neuen Systeme 216 Einstellungen hinzu.

    Beispiele für neue Gruppenrichtlinien sind etwa die Konfiguration von Boot to Deskop, Start Screen Control oder der zugewiesene Zugriff.

    Tabelle nur auf Englisch

    Wie in der Vergangenheit enthält die Excel-Tabelle alle Einstellungen und Beschreibungen nur auf Englisch. Daher ist es umständlich, eine Richtlinie aus dem Spreadsheet im deutschen GPO-Editor zu finden. Eine gute Alternative zur Excel-Tabelle bleibt somit der Online-Dienst Group Policy Search, der auch auf Deutsch verfügbar ist und ebenfalls schon die Einstellungen für Windows 8.1 sowie Server 2012 R2 enthält.

    Das Spreadsheet mit allen verfügbaren Gruppenrichtlinien kann kostenlos von Microsofts Website heruntergeladen werden.

    Keine Kommentare