Altaro bringt Backup für Office-365-Postfächer

    Altaro Backup für Office 365Altaro Software, ein Her­steller von Backup-Software für virtua­lisierte Umge­bungen, er­weitert sein Port­folio um eine Lösung für Exchange Online. Sie sichert die Postf­ächer von Micro­softs Cloud-Service und bietet ver­schiedene Restore-Optionen. Das Paket umfasst neben Backup auch Support und Cloud-Storage.

    Microsoft verzeichnet mit Office 365 hohe Zuwachs­raten bei den Benutzer­zahlen. Wenn aber Unter­nehmen ihre eigenen Mail-Server zugunsten dieses Cloud-Service aufgeben, müssen sie sich trotzdem um ergänzende Services kümmern.

    Kein Backup durch Microsoft

    Zwar bietet Microsoft mit Exchange Online Protection (EOP) einen eigenen Schutz gegen Spam und Malware, aber für die Daten­sicherung und die Archivierung von E-Mails sind die Anwender selbst ver­antwortlich.

    Gehen also Postfächer verloren, sei es, weil Benutzer sie ver­sehentlich oder böswillig gelöscht haben, oder als Folge eines Hacker- oder Malware-Angriffs, dann kann Microsoft hier nicht helfen.

    Diese Lücke schließen daher mehrere Hersteller, darunter nun auch Altaro. Während Veeam dabei auf eine On-Prem-Lösung setzt, entschied sich Altaro für einen Cloud-Service.

    Backup-Archiv in der Cloud

    Office 365 Backup sichert die ausgewählten Postfächer mehrfach pro Tag, der Hersteller verspricht somit einen kurzen Recovery Point Objective (RPO) und im Notfall entsprechend geringe Daten­verluste.

    Die Backups von Office-365-Postfächern lassen sich über eine Web-Konsole steuern.

    Die Speicherung der Daten erfolgt auf einem Azure-Storage, das von Altaro verwaltet wird. Erwartungs­gemäß legt der Online-Service die Backups verschlüsselt ab. Diese sind dann über die Web-Konsole durchsuchbar und der Benutzer kann durch die Ordner­hierarchie navigieren.

    Das Backup für Office 365 bietet mehrere Optionen zur Wieder­herstellung von Daten, wobei alle Verfahren Wizard-gestützt sind.

    Wiederherstellen einer ganzen Mailbox mit Hilfe eines Wizards.

    Altaro unterstützt wahlweise den Restore einer ganzen Mailbox oder einzelner Nachrichten. Kontakte und Kalender­einträge können aktuell nur über das Zurückspielen der ganzen Mailbox wieder­hergestellt werden. Als Ziel für ganze Postfächer kommen PST-Dateien, ZIP-Archive, die ursprüngliche oder eine neue Mailbox in Frage.

    Verfügbarkeit

    Altaro Backup für Office 365 ist als Service im Abonnement buchbar. Neben der Daten­sicherung umfasst er den benötigten Cloud-Speicher sowie den Support durch den Hersteller. Der Dienst kostet ab 39,60 Euro im Jahr für 10 Postfächer, bei einer größeren Zahl greift eine Rabattstaffel. Die Unter­stützung für SharePoint und OneDrive soll in Bälde folgen.

    Die Datensicherung für Office-365-Postfächer kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden.

    1 Kommentar

    Bild von Deniz
    Deniz sagt:
    14. Mai 2019 - 16:20

    Der Preis ist im Vergleich zu anderen Anbietern viel zu hoch - es gibt Anbieter die ein Bruchteil davon kosten...