Anexia packt IT-Management in ein Cloud-Cockpit

    Mit der der Anexia Engine hat Anexia eine Cloud-basierte IT-Management-Lösung vorgestellt, mit der IT-Fachleute zentrale Administrationsaufgaben von einem "Cockpit" aus durchführen können. Die Cloud-Management-Plattform ermöglicht es beispielsweise, über eine virtuelle Konsole Server zu verwalten, Virtual Machines zu starten beziehungsweise herunterzufahren und den Netzwerkverkehr zu überwachen (Monitoring).

    Anexia Engine - Das Dashboard lässt sich mit unterschiedlichen Widgets bestücken.Ein Überblick über die Funktionen respektive Module von Anexia Engine ist auf dieser Web-Seite zu finden. Für Bestandskunden von Anexia ist die Nutzung der Management-Plattform kostenlos verfügbar. Anderen Usern teilt das Unternehmen mit Hauptsitz in Klagenfurt (Österreich) Preise auf Anfrage mit.

    Für heterogene IT-Umgebungen

    Nach Angaben von Anexia richtet sich die Anexia Engine vor allem an Unternehmen mit einer heterogenen, komplexen IT-Landschaft. Weitere potenzielle Nutzer sind Internet-Agenturen, Anbieter von Managed Services, Hosting-Unternehmen und Cloud-Spezialisten. Diese Unternehmen können ihren Kunden die Management-Tools zur Nutzung anbieten oder diese selbst einsetzen.

    Hier Details zu einigen der Werkzeuge. Die VMware-Management-Plattform stellt beispielsweise Echtzeit-Statistiken zur Verfügung, etwa über die Auslastung der virtuellen Server (CPU, Arbeitsspeicher sowie Festplatten- und SSD-IOPS). Der Zugriff auf diese Daten ist via Browser möglich, auch von Mobilsystemen aus wie Smartphones und Tablets.

    Mit der Managementfunktion für Microsoft Hosted Exchange können Administratoren E-Mail-Postfächer und damit verknüpfte Domains sowie zentrale Adressbücher verwalten. Auf Wunsch wird die Lösung zusammen mit einem Spam- und Virenschutz ausgeliefert. Hinzu kommen Funktionen für das Monitoring und die Überwachung von Hosted-Exchange-Accounts und deren Nutzung.

    Dashboard selbst zusammenstellen

    Nutzer von Anexia Engine können die "Befehlszentrale", sprich das Dashboard, nach ihren Vorstellungen gestalten. Das erfolgt mithilfe von Widgets. Diese lassen sich mit ein paar Klicks hinzufügen und per Drag and Drop anordnen.

    Interessenten können sich unter www.anexia-engine.com einen Demo-Zugang zur Plattform freischalten lassen.

    Keine Kommentare