Excel-Tabelle mit 55 neuen GPO-Einstellungen für 1709, ADMX-Download

    Gruppenrichtlinienobjekte (GPOs)Microsoft aktua­lisierte seine Excel-Tabelle, die alle Einstel­lungen für Gruppen­richt­linien ent­hält. Mit Windows 10 1709 kamen 55 neue hinzu, die meisten davon für Sicherheits­funktionen und Edge. Parallel dazu erschie­nen die neuen ADMX-Vor­lagen als Down­load für ältere OS-Versionen.

    Die verstärkte Ausrichtung von Microsoft auf MDM-Mecha­nismen und neuere Techno­logien wie PowerShell DSC lassen Gruppen­richt­linien als Auslauf­modell erscheinen. Dennoch kommen mit den halb­jährlichen Updates von Windows 10 immer wieder Einstel­lungen hinzu, mit denen sich neue Features über GPOs zentral verwalten lassen.

    Einstellungen für überwachten Ordnerzugriff

    Die Version 1709 erhielt gleich 55 weitere Einstellungen, die meisten davon betreffen die neuen Sicherheits­funktionen. So lässt sich das Anti-Ransomware-Feature Überwachter Ordnerzugriff auf diesem Weg aktivieren oder deaktivieren, außerdem kann man die vorgegebene Liste der geschützten Verzeichnisse und der vertrauens­würdigen Anwendungen erweitern. PowerShell gehört zum Beispiel per Voreinstellung nicht dazu.

    Die meisten neuen Einstellungen betreffen die verschiedenen Defender-Funktionen.

    Eine ganze Reihe von Einstellungen dient dazu, das Aussehen des Defender Security Center anzupassen. Damit können entweder Benutzer am Ändern von Einstellungen gehindert werden oder alternativ lassen sich bestimmte Seiten der App ganz ausblenden. Neu ist zudem die Option, User am Besuch von Websites zu hindern, die der Exploit Guard als gefährlich einstuft.

    Zusätzliche Optionen für Edge

    Ein weiterer größerer Block an neuen Setting gilt dem Edge-Browser. Nun lässt sich auf diese Weise etwa das Management von Bookmarks und von Bibliotheken (das Update erweiterte die Unterstützung für das epub-Format von E-Books) konfigurieren.

    Wie gewohnt, liegt die Excel-Tabelle nur in englischer Sprache vor. Wenn man mit einer lokalisierten Version von Windows 10 arbeitet, dann kann man die Bezeichnung der Einstellungen mit Hilfe einer kleinen PowerShell-Funktion übersetzen, die ich anlässlich des 1703-Release beschrieben habe.

    Die aktuelle Excel-Tabelle mit alle Einstellungen für Gruppenrichtlinien findet sich hier.

    Download der ADMX für Windows 10 1709

    Möchte man die neuen Features von Windows 10 1709 auf PCs mit einer älteren Version des Betriebssystems mit GPOs verwalten, dann kann man die neuesten admini­strativen Vorlagen von Microsofts Website herunterladen.

    Installation der ADMX-Vorlagen für Windows 10 1709

    Sie liegen als MSI-Paket vor und dieses installiert die ADML-Dateien für mehrere Sprachen. Der Zielort ist per Vorgabe nicht unter %SystemRoot%\PolicyDefinitions, vielmehr muss man die Templates wie in der Vergangenheit erst dorthin kopieren oder wahlweise in einen Central Store auf einem Domain-Controller (siehe dazu: GPOs für Windows 10 unter Windows Server 2008 und 2012 (R2) verwalten).

    Keine Kommentare