File-Sharing: Thru OptiBand beschleunigt Datenübertragung

    Die File-Sharing- und -Synchronisierungslösung von ThruDie Daten­über­tragung in Regionen, in denen Breit­band­ver­bindungen Mangelware sind, beschleunigt OptiBand von Thru. Die Lösung passt die Band­breite eines Übermit­tlungs­kanals dyna­misch an und kompri­miert Daten, um die Band­breite optimal auszu­nutzen.

    OptiBand ist als Erweiterung der EFSS-Plattform (Enterprise File Sync and Share) von Thru verfügbar. Diese ermöglicht einen sicheren Austausch von Dateien via E-Mail, FTP und aus Applikationen heraus wie SharePoint und Salesforce.com. Für solche Anwendungs­fälle stehen entsprechende Add-ins zur Verfügung.

    Teil der File-Sharing-Plattform von Thru

    Auch über Cloud-Plattformen wie Dropbox ist dies machbar. In diesem Fall kommt ein Thru Dropbox zum Zuge: Dateien werden in verschlüsselter Form über Dropbox bereitgestellt und zudem auf Schadsoftware hin überprüft.

    Neben Desktop-Rechnern unterstützt Thrus EFSS-Plattform Android- und iOS-Endgeräte. Mobile Systeme, für die kein eigener Client bereitsteht, wie Windows- und Blackberry-Smartphones, können auf einen Web-Mobile-Access zurückgreifen und Dateien synchronisieren.

    Einsatzfeld von OptiBand

    Auf den ersten Blick mag ein Tool wie OptiBand in unserem Breitband-Zeitalter anachronistisch erscheinen. Es gibt jedoch Branchen und Anwendungs­fälle, in denen es jedoch immer noch auf eine optimale Ausnutzung der Bandbreite ankommt. Dazu zählen beispiels­weise die Logistik-Branche, Unter­nehmen mit Standorten in abgelegenen Regionen und Reedereien, die mit ihren Schiffen in Kontakt bleiben wollen.

    OptiBand eignet sich laut Thru generell für Netzwerke mit hohen Latenz­zeiten und niedriger Bandbreite. Dazu zählt beispiels­weise die Kommunikation über Satellit. Gerade bei solch kostspieligen Netzwerk­verbin­dungen ist eine effiziente Daten­übermittlung wichtig, um die Ausgaben zu begrenzen.

    Eigene Infrastruktur

    Die Lösung von Thru nutzt eine eigene Cloud-basierte Content-Delivery-Infrastruktur (CDN). Sie weist laut Anbieter eine Verfügbarkeit von 99,99 Prozent auf. Um den Datentransfer zu beschleunigen, kombiniert OptiBand mehrere Verfahren, etwa eine Daten­kompr­imierung und das parallele Übermitteln von Datenblöcken.

    Die Funktionsweise von OptiBandAußerdem überwacht die Lösung kontinuierlich die Qualität von Verbindungen, etwa die Latenz, Paketverlustraten und Ausfallzeiten. Auf Basis dieser Informationen wählt die Software alternative Übermittlungswege aus, etwa Wireless-LAN-Verbindungen statt einer VSAT-Connection.

    Sicherheitsfunktionen

    Weitere Optimierungstechniken beim File-Transfer sind das Wieder­aufnehmen von Datenübermittlungen ab dem Punkt, an dem es zu einer Unterbrechung einer Übertragung kam. Es müssen also nicht alle Informationen nochmals übermittelt werden. Hinzu kommt ein Caching.

    Damit geschäfts­kritische Informationen nicht abgefangen werden dürfen, steht eine durchgängige Verschlüsselung der Daten zur Verfügung: Die Daten werden sowohl "at rest", also vor dem Transport, als auch während der Übertragung verschlüsselt.

    Preis

    Die EFSS-Plattform kostet in der Business-Version 15 Dollar monatlich pro User. Sie richtet sich an Unternehmen mit 25 bis 200 Mitarbeitern und stellt zudem 1 TByte Speicherplatz zur Verfügung. Größere Unternehmen können beziehungsweise müssen ein individuelles Angebot bei Thru einholen.

    Keine Kommentare