KB3091411 beschleunigt Anmeldung an Terminal-Server 2012 R2


    Tags: ,

    Microsoft publizierte einen Hotfix für Windows Server 2012 R2, der die Performance des Remote Desktop Connection Brokers erheblich verbessern soll. KB3091411 macht sich vor allem dann deutlich bemerkbar, wenn sich eine größere Zahl von Benutzern gleichzeitig anmelden möchte.

    Der Code für den performanteren RD Conncetion Broker entstammt eigentlich Windows Server 2016, aber er wurde von Microsoft auf die Version 2012 R2 zurückportiert und steht dafür als Hotfix KB3091411 zur Verfügung.

    Widerstandsfähiger gegen Logon Storms

    Anwender sollen dadurch deutliche kürzere Anmeldezeiten während so genannter Logon Storms, also wenn sich viele Benutzer gleichzeitig anmelden. Typischerweise treten sie am Morgen zu Beginn der Arbeitszeit oder nach der Mittagspause auf.

    Interne Tests von Microsoft zeigten laut RDS-Blog, dass beim Aufbau von 100 Verbindungen keine einzige abbrach, wobei pro Sekunde 2 neue Anmeldungen hinzukamen. Die Herstellung einer Verbindung dauerte demnach durch­schnittlich nur 0,2 Sekunden, während er vor dem Einspielen des Hotfix ca. 1 Minute beanspruchte.

    Noch dramatischer sollen die Verbesserungen beim gleichzeitigen Hinzufügen oder Neustarten von mehreren RD Session Hosts ausfallen. Hier verspricht der Hersteller eine Reduktion von 30 Minuten auf 2 Sekunden.

    Die Installation des Hotfix setzt voraus, dass auf dem Server das Update Rollup vom April 2014 (KB2919355) vorhanden ist. Der Patch kann von der Download-Seite des Herstellers heruntergeladen werden.

    Keine Kommentare