Failover Kit von Ferrari schützt vor Ausfällen der IP-Telefonanlage

    Mit dem Drop & Insert Failover Kit hat der deutsche Unified-Communications-Spezialist Ferrari electronic eine Erweiterung für Media-Gateways und IP-Telefonanlagen vorgestellt. Sie stellt sicher, dass auch nach Hardware-Defekten Telefonate über IP möglich sind. Im Vergleich zu herkömmlichen Fail-Overs-Verfahren lässt sich das Kit nach Angaben von Ferrari Electronic einfacher installieren und in Betrieb nehmen.

    Ferrari electronic - Einsatz des Drop & Insert Failover KitIP-Media-Gateways, etwa das OfficeMaster Gate Advanced R2 für Skype for Business von Ferrari electronic, und IP-TK-Anlagen werden in vielen Unternehmen neben einer klassischen TK-Anlage auf Basis von ISDN betrieben. Ein PRI-/E1-Port (Primary Rate Interface) ist in diesem Fall mit dem Amtsanschluss verbunden, ein zweiter mit der TK-Anlage.

    TK-Anlage oder andere Gateways als Ersatz

    IP-Telefonanrufe leitet das Media-Gateway zur IP-TK-Anlage weiter. Solche, die über die ISDN-Leitung eingehen, zur klassischen Anlage. Treten am Gateway Hardware-Probleme auf, kann dies deshalb dazu führen, dass das Telefon komplett ausfällt, auch die IP-Telefonie. Das ist jedes Unternehmen und jede Organisation höchst ungut, auch in Zeitalter von Smartphones, WhatsApp und Co.

    Das verhindert das Drop & Insert Failover Kit. Es lässt sich auf unterschiedliche Weise in die TK-Infrastruktur einbinden. So können ein oder zwei andere Gateways die Rolle des defekten Systems übernehmen, oder die herkömmliche Telefonanlage springt ein. Die Stromversorgung der Systeme erfolgt je nach Backup-Szenario über die PRI/E1-Anschlüsse oder eine USB-Schnittstelle.

    Das Kit unterstützt je zwei PRI/E1-Ports zum Gateway und Amtsanschluss beziehungsweise zur TK-Anlage. Damit kann ein Unternehmen die Verfügbarkeit eines PRI/E1-Anschlusses sicherstellen. Mit dem Drop & Insert Failover können Nutzer der Gateways von Ferrari electronic die Versionen OfficeMaster Gate Advanced R2 und OfficeMaster Gate erweitern.

    Täglich Know-how für IT-Pros mit unserem Newsletter

    Wir ver­wenden Ihre Mail-Adresse nur für den Ver­sand der News­letter.
    Es erfolgt keine per­sonen­be­zogene Auswertung.

    Keine Kommentare