IT-Sicherheit: VPN-Clients von NCP für Windows 8 gerüstet

    Windows 8 wirft seine Schatten voraus, auch bei den Herstellern von IT-Sicherheitssoftware, inklusive von VPN-Clients. Der Nürnberger Hersteller NCP engineering gab zwei seiner VPN-Client-Suites für Windows 8 Consumer Preview von Microsoft frei.

    Es handelt sich um die NCP-Secure-Clients v. 9.3 Build 146 und den NCP-Secure-Client – Juniper Edition v. 9.3 Build 146. Die Programme unterstützen sowohl die 32-Bit-Version der Beta-Version von Windows 8 als auch die 64-Bit-Ausgabe. Unternehmen, die Windows 8 bereits testen wollen und dies auch über Virtual Private Network tun möchten, können dies somit tun.

    In einigen Foren, etwa diesem auf Microsoft MSDN, hatten sich bereits IT-Fachleute darüber beklagt, dass noch keine Windows-8-kompatiblen Versionen der NCP-Clients zur Verfügung standen. Andererseits ist es etwas unfair, speziell von kleineren Unternehmen wie NCP zu verlangen, bereits vorab ihre Software für kommende Betriebssystem-Versionen anzupassen.

    NCP Secure Enterprise Client jetzt auch für Windows 8 Selbst große Anbieter von Netzwerkausrüstung wie WLAN-Adaptern sowie Druckerhersteller lassen sich nach den Erfahrungen des Autors dieses Beitrages oft extrem lange Zeit, bis sie zumindest Vorab-Ausgaben von Treibern für neue Betriebssystem-Releases herausbringen.

    VPN mit Windows-8-Bordmitteln

    Beide VPN-Clients von NCP stehen ab sofort zur Verfügung. Interessenten können von dieser Web-Seite des Unternehmens eine kostenlose Vollversion zum Testen herunter laden. Allerdings stellt auch Windows 8, wie frühere Ausgaben des Betriebssystems, einen integrierten VPN-Client zur Verfügung. Ebenso wie bei Windows 7 wird er über das Netzwerk- und Freigabe-Center aktiviert, das wiederum über die "Systemsteuerung" zu erreichen ist.

    Wer die Systemsteuerung nicht eh auf der Kachel "Desktop" eingeblendet hat (wie bei Win 7 mit dem Maus-Rechtsklick auf den Desktop -, "Anpassen" – "Desktopsymbole ändern") kann dies auch über das neue Start-Menü von Windows 8 tun: Start-Menü aufrufen (unten links), mit Rechtsklick "All Apps" anzeigen lassen und unter "Windows System" die Systemsteuerung starten. Die Einrichtung der VPN-Verbindung erfolgt wie bei Windows 7 und ist weitgehend selbsterklärend.

    Keine Kommentare