MAP Toolkit 8.5: Support für Lync und Exchange 2013, VM-Discovery

    Microsoft veröffentlichte die Version 8.5 seines kostenlosen MAP Toolkit. Neben seinem eigentlichen Zweck, vorhandene Hard- und Software auf ihre Update-Fähigkeit zu prüfen, kommt mittlerweile der Lizenz-Analyse eine verstärkte Bedeutung zu. MAP 8.5 überwacht daher die Nutzung von Lync sowie Exchange 2013 und gibt eine genauere Auskunft über vorhandene virtuelle Maschinen.

    Das Microsoft Assessment and Planning (MAP) Toolkit prüfte ursprünglich nur, ob sich vorhandene PCs für das Update auf eine neue Version von Windows oder Office eignet. Mit der Zeit kam die Unterstützung für weitere Software wie SQL Server oder Hyper-V hinzu. Außerdem untersucht es mittlerweile auch Konkurrenzprodukte wie jene von Oracle oder VMware, um bei der Migration auf Microsoft-Alternativen zu helfen.

    Usage Tracking für Exchange und Lync

    Neben der Inventarisierung dient MAP auch dem Usage Tracking vorhandener Microsoft-Anwendungen. Neu ist in diesem Zusammenhang die Überwachung von Lync und Exchange 2013, so dass es nun detaillierte Zugriffsdaten für diese Produkte liefern kann.

    Zu den Neuerungen von MAP Toolkit 8.5 zählt eine erweiterte Inventarisierung von VMs.

    MAP 8.5 bringt zudem zusätzliche Reporting-Fähigkeiten für virtuelle Maschinen. Die erweiterte Inventarisierung gibt Auskunft über alle gefundenen VMs und meldet, wie viele auf jedem Host laufen. Nachdem die Lizenzen von Windows Server an bestimmte Hosts gebunden sind, lässt sich damit feststellen, ob die Zahl der zulässigen virtuellen Instanzen überschritten wurde.

    Zu den weiteren Neuerungen von MAP 8.5 gehören eine überarbeitete Benutzeroberfläche sowie eine ausführlichere Dokumentation.

    Systemvoraussetzungen und Verfügbarkeit

    Das Toolkit setzt mindestens Vista SP2 oder Server 2008 SP2 voraus. Es läuft auf den 32- und 64-Bit-Ausführungen aller Windows-Versionen, ausgenommen auf Windows 8, wo nur x64 unterstützt wird. Die Software kann kostenlos von Microsofts Website heruntergeladen werden.

    Keine Kommentare