Microsoft: Kostenlose Cloud-Services für Schüler und Studierende

    Um den IT-Nachwuchs in Deutschland ist es bekanntlich nicht sonderlich gut bestellt. Nach Angaben des deutschen Hightech-Verbandes Bitkom werden Ende 2015 in der IT-Branche rund eine Million Fachleute tätig sein. Dennoch fehlten 
bereits Ende 2014 mehr als 40.000 "ITler".

    Microsoft Application InsightsDieser Mangel trifft auch die IT-Branche selbst. Deshalb bietet Microsoft Schülern und Studierenden die Microsoft-Cloud-Services kostenlos zur Nutzung an. Dies erfolgt im Rahmen des Microsoft DreamSpark-Programms. Dieses Förderprogramm stellt Schulen und Universitäten Tools von Microsoft zur Verfügung, beispielsweise Visual Studio, Windows Server und SQL Server.

    Jetzt gilt das auch für Services, die Microsoft über seine Cloud-Umgebung Microsoft Azure anbietet. Im Rahmen von DreamSpark sind der Azure App Service Web Apps, Application Insights sowie Visual Studio verfügbar. Zudem können Schüler und Studierende auf kostenlose Online-Schulungen der Microsoft Virtual Academy sowie E-Books von MS Press zugreifen.

    
Details zu den Angeboten

    Azure App Service Web Apps ist Teil eines Platform-as-a-Service-Angebots, mit dem Entwickler Web-Anwendungen erstellen und bereitstellen können. Die Apps arbeiten mit ASP.NET, Java, PHP, Node.js oder Python. Sie lassen sich aber auch mit Content-Management-Systemen wie WordPress, Drupal, Joomla, Umbraco und DotNetNuke verwenden. Über die Web Apps können Fachleute außerdem Workflows mit Visual Studio Online, GitHub, TeamCity, Hudson oder BitBucket einrichten, etwa für das Bereitstellen von Apps.

    Die Application Insights wiederum geben Entwicklern einen Überblick über die Verfügbarkeit, Performance und Nutzung von Web-Anwendungen sowie von mobilen Apps für Windows Phone, iOS und Android.

    Visual Studio Online erlaubt es Teams, Softwareprojekte plattformübergreifend aufzusetzen und zu managen. Der Programmcode wird dabei in der Cloud vorgehalten. Dadurch können räumlich verteilte Entwickler-Teams an derselben Software arbeiten. Visual Studio Online lässt sich außerdem mit herkömmlichen Versionskontrollsystemen mit Team-Foundation-Versionskontrolle verbinden. Auch Git-Repositories werden unterstützt.

    Ohne Kosten und zeitliche Beschränkungen

    Schüler und Studierende können die in DreamSpark enthaltene Software und die Cloud-Services kostenlos und ohne zeitliche Beschränkung nutzen. Eine Kreditkarte ist für die Registrierung nicht erforderlich.

    Keine Kommentare