Nutanix kündigt kostenlose Community Edition an

    Hyper-Converged Infrastructure von NutanixNutanix, Anbieter von Systemen für von Hyper-converged Infrastructure, will seine Software unabhängig von Server-Hardware als Community Edition veröffentlichen. Sie soll den vollen Funktionsumfang bieten und kostenlos sein, aber die Zahl der Knoten beschränken. Anwender können sie auf ihrer eigenen x86-Hardware installieren.

    Nutanix gehört zu einer Reihe von Anbietern, die Shared Storage bereitstellen, indem sie die internen Laufwerke von virtualisierten Servern zu einem Pool zusammenfassen. Redundanz und daraus resultierende hohe Verfügbarkeit wird durch die Synchronisierung der Daten zwischen den Knoten eines VMware- oder Hyper-V-Clusters erreicht.

    Evaluierung als primärer Zweck

    Bis dato ist die Lösung von Nutanix ausschließlich vorinstalliert auf Hardware verfügbar, also in Form von Appliances. Je nach Anforderung einer Anwendung sind die Geräte mehr auf Rechenleistung oder Speicherkapazität ausgelegt.

    Jeder Baustein eines Nutanix-Clusters fügt Rechenleistung und Storage hinzu.

    Die angekündigte Community Edition lässt sich laut Hersteller auf x86-Servern aller gängigen Hersteller installieren. Als bevorzugte Zielgruppe nennt Nutanix IT-Pofessionals und Entwickler, aber auch Anwender aus akademischen Einrichtungen. Der wesentliche Zweck der reinen Software besteht somit in der Evaluierung der Plattform.

    Limitierung auf 4 Knoten

    Dafür sprechen auch die Einschränkungen der Community Edition. Sie bietet zwar den vollen Funktionsumfang, darunter Deduplizierung, Kompression oder Snapshotting, aber sie lässt sich nur auf maximal 4 Knoten eines Clusters nutzen.

    Während die meisten Kunden Appliances mit vorinstalliertem Hyper-V oder VMware vSphere einsetzen, unterstützt die Community Edition derzeit nur den Open-Source-Hypervisor KVM, der zum Lieferumfang gehört.

    Verfügbarkeit

    Die Community Edition wird anlässlich der Nutanix-Anwenderkonferenz .NEXT am 8. Juni 2015 als Public-Beta-Version veröffentlicht. Unter den ersten fünfhundert Anmeldungen verlost der Hersteller ein Home Lab im Wert von bis zu 3000 Dollar sowie fünf Konferenzpässe.

    Weitere Informationen zur Nutanix Community Edition und das Anmeldeformular für die Warteliste sind online unter www.nutanix.com/communityedition erhältlich. Zusätzliche Details zu den Systemvoraussetzungen, eine Beschreibung der Funktionen sowie eine Anleitung zur Installation der Software finden sich auf dieser Website.

    Keine Kommentare