Referenz zu ESXi 5.1 als kostenloses Poster

    VMware ESXi 5.1 ist der Hypervisor für vSphere 5.1, das der Hersteller erst kürzlich auf der VMworld angekündigt hatte und das ab sofort verfügbar ist. ESXi erhält eine 82 neue Kommandos, die sich über die eingebaute Kommandozeile esxcli und über PowerShell (PowerCLI) aufrufen lassen. Ein als PDF verfügbares Poster informiert nicht nur über die neuen Befehle, sondern auch über Fragen der Kompatibilität und Upgrade-Möglichkeiten.

    Die Referenz in Form eines Posters listet in einer Tabelle alle neuen Befehle auf, von denen die meisten den Zugriff auf die Netzwerkeinstellungen betreffen. Dabei fällt auf, dass der gesamte Befehlssatz weder von esxcli noch von PowerCLI abgedeckt wird, sondern dass man beide benötigt, wenn man sämtliche Kommandos nutzen möchte.

    Infos zu Kompatibilität und Update-Optionen

    Sehr aufschlussreich sind die Informationen zu den VMware Tools und zur Virtual Hardware, die in ESXi 5.1 die Versionsnummer 9 trägt. So sind die Tools ab der Version 4.x noch mit ESXi 5.1 kompatibel, aber wenn man VMs von ESX 3.x nach vSphere 5.1 migriert, müssen sie neu installiert werden. Die Unterstützung für ältere Versionen von Virtual Hardware reicht weit zurück und stellt Anwender erst vor Probleme, wenn eine VM noch Version 3 oder älter nutzt.

    Das Poster enthält eine Referenz aller neuen Befehle für die Kommandozeile.

    Die Referenz enthält außerdem eine Sammlung von Beispielaufrufen wichtiger Befehle, mit denen sich die Einstellungen des Hosts und der VMs anzeigen bzw. verändern lassen. Hinzu kommt eine Übersicht über Tools für das Troubleshooting und die Performance-Analyse.

    Das PDF-Poster kann kostenlos von der Website von VMware heruntergeladen werden.

    Keine Kommentare