Software-Lizenzen einsparen mit AppClarity und SCCM


    Tags: ,

    Die Firma 1E Software, bisher vor allem bekannt für ihre Power-Management-Tools, bringt mit AppClarity ein Programm für das Software Asset Management. Es ist als Add-on für den System Center Configuration Manager ausgelegt und hilft dabei, ungenutzte Software-Lizenzen aufzuspüren und einzusparen.

    AppClarity überwacht die Nutzung von Software und kann feststellen, welche Produkte über einen gewissen Zeitraum von bestimmten Benutzern nicht verwendet wurden. Für diese Tätigkeit kommt das Tool laut Hersteller ohne eigenen Agent auf den Clients aus.

    AppClarity ist auch in der Lage, anhand der hinterlegten Lizenzinformationen zu berechnen, welche unnötigen Kosten eine ungenutzte Software verursacht und damit das Einsparungspotenzial zu beziffern.

    Die Integration in den SCCM lässt sich nutzen, um nicht verwendete Software über Policies automatisch zu entfernen. Zuvor kann der Anwender über einen Dialog benachrichtigt werden, der ihm die Möglichkeit einräumt, den Bedarf an den bisher ungenutzten Programmen zu begründen und das Löschen zu vermeiden.

    Keine Kommentare