Veeam: Update 2 für Backup & Replication 9.5

    Veeam Backup & Replication ermöglicht das Sichern von Virtual Machines auf Tape-Laufwerken.Hunderte von Änderungen und Bug-Fixes hat Veeam nach eigenen Anga­ben in das Update 2 von Backup & Replication 9.5 einfließen lassen. Außerdem hat der Her­steller damit die Zahl der unter­stützten Platt­formen erwei­tert, unter anderem auf VMware vSAN 6.6, NetApp OnTap 9.1 und Oracle 12.2.

    Bereits im März 2017 gaben Cisco und Veeam eine Ausweitung ihrer Zusammenarbeit bekannt, die seit 2013 besteht. Sie bezieht sich auf den Support der HyperFlex-Systeme von Cisco (ehemals HX-Series/SpringPath). Mit Update 2 steht nun auch für diese Systeme Veeams Funktion "Backup von Storage-Snapshots" zur Verfügung.

    Administratoren können somit Replikas von Snapshots sichern beziehungsweise wiederherstellen. Backup & Replication 9.5 unterstützt außerdem nun  HPE 3PAR StoreServ 3.3.1 und Microsoft Hyper-V Big Endian.

    Optimierungen bei Replikation und Wiederherstellung

    Ergänzend dazu bietet Update 2 Verbesserungen beim Sichern und Wiederherstellen von Dateien. So fragt der Multi-OS-File-Level-Recovery-Wizard von Backup & Replication 9.5 beim User nach, wenn er bei Restore-Vorgängen den ursprünglichen Speicherort nicht mehr vorfindet. Das kann sein, wenn eine VM gelöscht wurde. Der Nutzer kann dann eine neue Ziel-VM angeben.

    Veeam - Replizierung von VM, in diesem Fall von Hyper-VDeutliche Performance-Vorteile, so Veeam, bringen Verbesserungen des Failback-Verfahrens. Optional ermittelt die Software auf Block-Ebene, welche Daten sich bei der Original-VM und der replizierten Version geändert haben. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, die kompletten Ursprungs-Virtual-Machines zu lesen.

    Weitere Änderungen sind unter anderem:

    • eine höhere Performance von Backup-from-Storage-Snapshot-Operationen,
    • Unterstützung von LTO-7-Tape-Libraries, inklusive Path-Fail-over,
    • Import von Backups von DataDomain- und StoreOnce-Repositories, also Systemen von Dell EMC beziehungsweise HPE.

    Systemvoraussetzungen und weitere Details

    Backup & Replication 9.5 Update 2 setzt voraus, dass die Versionen 9.5.0.580, 9.5.0.711, 9.5.0.802 oder 9.5.0.823 der Software installiert sind.

    Weitere Informationen zu Update 2 sind in diesem Knowledge-Base-Beitrag von Veeam zu finden.

    Keine Kommentare