Virenschutz: G Data mit Antivirensoftware für Mac OS X


    Tags: , ,

    Der deutsche IT-Sicherheitsspezialist G Data hat eine neue Version von G Data Antivirus für Mac vorgestellt. Die Virenschutz-Software eliminiert nach Angaben des Herstellers Schädlinge, die explizit für Mac-Systeme fabriziert wurden. Zudem prüft das Programm, ob sich ein Mac-Nutzer Schadsoftware "eingefangen" hat, die eigentlich für Windows-Rechner bestimmt ist.

    G Data Antivirus für Mac OS Damit adressiert G Data ein oft unterschätztes Problem: Mac-Systeme sind in der Regel in IT-Umgebungen angesiedelt, in denen auch beziehungsweise vor allem Windows-Rechner vertreten sind. Somit können Mac-Systeme als Sprungbrett für Malware genutzt werden, um Windows-Systeme zu infizieren.

    Phishing-Schutz inklusive

    In G Data Antivirus für Mac integriert ist zudem ein Schutz vor Phishing-Attacken. Er analysiert Web-Seiten und verhindert den Zugriff auf gefälschte Sites von Banken, Online-Handelshäusern oder Bezahldiensten, auf denen der User seine Daten eingeben soll.

    Bekanntlich versuchen Cyberkriminelle immer wieder, potenzielle Opfer mithilfe von Spam-E-Mails dazu zu bringen, Log-in-Daten und Kreditkartennummern auf gefälschten Web-Seiten einzugeben. Solche Seite sind meist nur wenige Stunden oder Tage lang aktiv, ähneln aber den "richtigen" Seiten oft bis ins Detail.

    Technik und Preis

    Die G-Data-Software funktioniert auf Macs mit Mac OS X ab Version 10.7.5 (Lion). Mit einem Preis von 39,95 Euro für einen Rechner ist sie – Mac-gemäß – nicht sonderlich günstig. Allerdings bewegt sich G Data damit im selben Fahrwasser wie Konkurrenten: Bit Defender for Mac (1 Lizenz) kostet ebenso viel. Denselben Preis nimmt Kaspersky, und Intego mit Mac Internet Security X8 ist immerhin 4 Cent teurer (38,99 Euro).

    Bereits im Sommer 2014 hat das Dresdner IT-Sicherheitsinstitut AV Test eine Reihe von Sicherheits-Softwarepaketen für Mac OS X untersucht. Dabei schnitt die Lösung von G Data in puncto On-Demand-Erkennen von Schädlingen sehr gut ab, neben den Produkten von Bitdefender, Norman und Microworld.

    Keine so guten Werte gab es in puncto Beeinträchtigung der Systemleistung durch die Antiviren-Software. Allerdings hat G Data nach eigenen Angaben diesen Schwachpunkt bei der neuen Software beseitigt.

    Keine Kommentare