SolarWinds erweitert Virtualisierungs-Management

    SolarWinds hat eine neue Version seiner Software Virtualization Manager auf den Markt gebracht. Neu sind unter anderem eine Zugriffssteuerung auf Basis von Rollen, eine bessere Integration in den Server & Application Monitor des Anbieters sowie ein Baselinig für Virtual Machines, Hosts und Storage-Ressourcen.

    SolarWinds Virtualization Manager - gemeinsame Verwaltung von vSphere und Hyper-VMit einem Listenpreis von 2.440 Euro zählt Virtualization Manager zu den Tools, die eher in der oberen Preiskategorie angesiedelt sind. Speziell in IT-Umgebungen mit einem hohen Anteil virtualisierter Ressourcen kann sich die Investition aber durchaus rechnen. Zu den Basisfunktionen der Software zählen die Kapazitätsplanung für VMware vSphere und Microsoft Hyper-V, das Performance-Monitoring, die Überwachung der oft rapiden Zunahme von Virtual Machines ("VM Sprawl") sowie das Konfigurationsmanagement.

    Neue Funktionen

    Ein Blick auf die Neuerungen in Virtualization Manager:

    • Baselines: Administratoren haben die Möglichkeit, den "Normalbetrieb" von Virtual Machines oder Host-Systemen zu erfassen und entsprechende Grenzwerte zu definieren. Bei Abweichungen werden Warnungen herausgegeben.
    • Rollenbasierte Access Control: Damit wird Nutzern nur der Zugriff auf diejenigen virtualisierten IT-Ressourcen eingeräumt, die sie für ihren Job tatsächlich benötigen. Was in "Nachbars Garten" passiert, also beispielsweise in Virtual Machines von anderen Abteilungen, bleibt den Mitarbeitern verborgen.
    • Integrierte Statusüberwachung und Reports: Es lassen sich Warnmeldungen für Anwendungen, Server, virtualisierte Systeme und Netzwerkkomponenten definieren. Das Web-Tool Report Writer hilft dem Admin dabei, diese Statusmeldungen in Berichte umzusetzen.

    Preise und Verfügbarkeit

    SolarWinds Virtualization Manager ist, wie erwähnt, ab 2.440 Euro erhältlich. Darin enthalten ist ein Jahr Wartung.

    Auf der Web-Seite des Herstellers ist eine kostenlose Testversion mit einer Laufzeit von 30 Tagen verfügbar. Zudem stehen dort Datenblätter, Videos und Informationen über die Einsatzmöglichkeiten der diversen Software-Pakete von SolarWinds bereit.

    Keine Kommentare