Defender in Windows Server 2016 installieren und konfigurieren

    Windows Defender unter Server 2016Windows Server enthält in der Version 2016 erst­mals die Anti-Malware von Microsoft. Während Defender bei Server Core und Desktop Experience bereits vorin­stal­liert ist, muss man es unter Nano Server als Package hinzufügen. Für das Manage­ment auf einem Server ohne GUI stehen GPOs und Power­Shell-Cmdlets zur Verfügung.

    Microsoft stellt Server Management Tools ein, arbeitet an Nachfolger für RSAT

    Azure Server Management ToolsDie Azure-basierten Server Manage­ment Tools (SMT) galten als künftige Alter­native zu den bekann­ten Admin-Werk­zeugen für Windows Server. Sie stan­den bis dato nur als Preview zur Ver­fügung. Vor ihrer offiziellen Frei­gabe be­schloss Micro­soft nun das Aus für die SMT. Der Her­steller arbeitet statt­dessen an neuen On-Prem-Tools.

    Microsoft Office Mobile als sichere App im Business-Container ausführen

    Cortado Business ContainerObwohl Office Mobile zu den beliebtesten Apps für iPhone und iPad gehört, konnten Unternehmen es bisher nicht sinnvoll einsetzen. Das änderte sich erst mit dem letzten Update, das Office für das iOS-App-Management öffnete. Word, Excel & Co. lassen sich nun in Business-Container integrieren, wo Firmen­daten sicher sind.

    ReFS oder NTFS: Vor- und Nachteile der Dateisysteme in Windows Server 2016

    chkdsk auf Volume mit ReFSDie Alter­native zum lange schon etablierten NTFS heißt seit Server 2012 Resi­lient File Sys­tem (ReFS). Wie der Name nahe legt, ist dieses Datei­system wider­stands­fähiger gegen Feh­ler. Seine Stär­ken zeigen sich auf Volumes für vir­tu­elle Maschinen und bei Storage Spaces Direct.

    Im Test: Virtuelle Maschinen sichern mit Altaro VM Backup 7.1

    Altaro VM Backup 7.1Altaro VM Backup sichert VMs unter Hyper-V sowie VMware vSphere. Die Version 7.1 erhielt mit der verbes­ser­ten Dedup­lika­tion, dem Booten von VMs aus Backups sowie der Cloud Manage­ment Con­sole weitere Funktionen, die bis­lang eher Enterprise-Lösungen vorbe­halten waren.

    E-Mails archivieren in Exchange 2016

    E-Mails archivierenViele Mails und ihre Anhänge enthalten wert­volle Informa­tionen, die auch längerfristig erhalten bleiben sollen. Aus diesem Grund besteht oft die Notwendigkeit, die primären Speicher­systeme des Mail-Servers zu entlasten, indem alte Nachrichten ausgelagert werden. Exchange 2016 bietet dafür eine eigene Archi­vierungs­funktion.

    Disaster Recovery: Teamdrive sichert Daten in der Cloud 

    Teamdrive - die App für iOS auf dem iPadDas Hamburger Software-Hauses TeamDrive Systems stellte die Version 4.5 seiner gleich­namigen Soft­ware vor. Sie synchro­nisiert die Daten von Client-Systemen in die Cloud. Die Funktion Point in Time Recovery (PiTR) erzeugt nun auto­matisch perio­dische Snapshots und bietet so auch einen Schutz gegen Ransomware.

    Desired State Configuration (DSC): Grundlagen und Funktionsweise

    Desired State Configuration (DSC)PowerShell 4.0 führte eine dekla­rative Erwei­terung ein, die System­einstellungen konfigurieren kann. Damit lassen nicht nur Windows oder Linux, sondern auch Anwen­dungen wie SQL Server oder Share­Point anpassen. DSC kann GPOs und her­kömml­iche Deploy­ment-Tech­niken ersetzen.

    VMware Horizon 7.2 mit erweitertem Support von Skype für Business und Linux

    VMwares VDI-Lösung Horizon steht in Version 7.2 zur Verfügung.Version 7.2 der Virtual-Desktop-Plattform VMware Horizon ist verfügbar. Zu den Neuerungen dieser Version zählt ein verbesserter Support von Microsofts Skype for Business. Diese Anwendung wird nun offiziell für Windows-Clients unterstützt. Neu ist auch die Umleitung von lokalen USB-Geräten in einen virtuellen Linux-Desktop.

    Systemverwaltung aus der Cloud: Microsoft Operations Management Suite

    Dashboard der Operations Management Suite (OMS)Die Operations Management Suite (OMS) ist eine Monitoring- und Verwaltungs­lösung in der Azure Public Cloud. Damit lassen sich Res­sourcen sowohl im Rechen­zentrum von Unter­nehmen als auch in Azure admini­strieren. Die Suite umfasst Tools zur Log-Analyse, zum Schutz vor Malware, zur Automa­ti­sierung von Abläufen sowie Site Recovery.

    Gartner-Quadrant IaaS: AWS und Microsoft bei Cloud Infrastructure as a Service weiter vorne

    Cloud ComputingDie "Großen Zwei" domi­nierten den welt­weiten Public-Cloud-Markt bei Infra­structure as a Service (IaaS): Amazon Web Services (AWS) vor Microsofts Azure. Mit ge­hörigem Abstand folgt die Google Cloud Platform. So stellte sich die Situation laut dem "Magic Quadrant for Cloud Infrastructure as a Service" des Markt­forschers Gartner dar.

    Seiten