Session Configuration: Remote-Sessions in PowerShell für Standardbenutzer erlauben, Funktionen beschränken

    PowerShell RemotingMöchten sich User ohne admini­strative Privi­legien mit einem Remote-PC ver­binden, dann scheitert das an man­geln­den Rechten. Diese Limi­tierung lässt sich mit Hilfe von Session-Konfigurationen be­seitigen. Dabei muss man einem Standard­benutzer nicht Zugriff auf alle Funktionen von PowerShell ge­währen.

    Windows Admin Center 1902: Neue Tools für virtuelle Netzwerke, freigegebene Verbindungen

    Windows Admin Center LogoMicrosoft veröffent­lichte die Preview 1902 seiner Browser-basierten Tools zur Ver­waltung von Windows 10, Windows Server, Cluster und hyper­konver­genten Infra­strukturen. Sie bringt neue Mo­dule zur Ver­waltung von Software-definierten Netz­werken in Hyper-V und eine für alle User gemein­same Liste von Verbin­dungen.

    Schneller Speicher mit NVMeOF: StarWind Virtual SAN als Target konfigurieren

    StarWind VSAN als NVMeOF-TargetStarWind Virtual SAN kann NVMe-Speicher mit gerin­gen Laten­zen über das Netz­werk bereit­stellen. Zu diesem Zweck konfi­guriert der Admin NVMeOF-Targets (NVMe over Fabrics) in der VSAN-Konsole, und Clients sprechen sie dann mittels Initiator an. Das NVMeOF-Proto­koll be­nötigt dabei die RDMA-Technologie.*

    Konfigurations-Management: Web-Anwendung auf Apache mit Chef konfigurieren

    Configuration-Management mit ChefKochbücher bil­den in Chef die grund­legende Ein­heit zur Konfi­guration von Richt­linien. Jedes davon defi­niert ein Sze­nario oder einen Konfigurations­status. Im fol­genden Bei­spiel möchte ich eine Web-Anwendung mit Hilfe eines Chef-Rezepts bootstrappen. Dazu erstelle ich auf der Work­station ein einfaches Cookbook.

    Makros in Office 2016 / 2019 einschränken oder blockieren mit Gruppenrichtlinien

    Makro in Office 2016Mit VBA-Makros lassen sich schnell und ein­fach Anwen­dungen auf Basis von Office ent­wickeln. Aller­dings werden sie oft auch zur Program­mierung von Mal­ware miss­braucht. Da­gegen kann man sich mit Hilfe von GPOs schützen. Dafür gibt es gleich mehrere Ein­stellungen für alle oder einzelne Anwendungen.

    Tipps und Strategien zur Fehlersuche in VMware vSphere

    Problem - Analyse -LösungBei der Fehler­suche in kom­plexen IT-Infra­strukturen muss man sich unab­hängig von Art, Tools-Chain und Her­steller eine strin­gente Methodik ange­wöhnen, um sich nicht zu ver­zetteln. Dazu zählen Top-Down- und Bottom-Up-Ana­lysen. Wie das in einer vSphere-Umgebung aus­sehen könnte, zeigt dieser Beitrag.

    Vorzeitiges CU1, CU12, CU22 für Exchange 2019 / 2016 / 2013 wegen Security, Rollup für Version 2010

    Logo für ExchangeMicrosoft veröffent­lichte die für März ge­planten kumu­lativen Updates für Exchange 2012 bis 2019 bereits jetzt, um damit zwei Sicher­heits­probleme (CVE-2019-0686 und CVE-2019-0724) zu beheben. Es geht dabei um Push-Benach­richtigungen und AD-Berech­tigungen für Exchange-Server, wenn Shared Permissions verwendet werden.

    VDI aus der Cloud: Amazon WorkSpace einrichten

    Neuen AWS WorkSpace einrichtenDieser Beitrag er­läutert das Ein­richten eines Work­Spaces ohne Berück­sich­tigung von Work­Spaces Application Manager (WAM), Market­place und Work­Docs. Dazu ge­hören die An­bindung an einer Benutzer­verzeichnis, die Aus­wahl eines Bundles, seine die Zu­weisung zu Be­nutzern sowie die Wahl eines Abrech­nungs­modells.

    Zertifikat für IIS und Exchange mit Lets Encrypt ausstellen

    Logo Let's EncryptFür öffentlich zugäng­liche Web­sites sind SSL-Verbin­dungen mittler­weile Standard, und Ähnliches sollte auch für Exchange gelten. Let's Encrypt betreibt eine freie CA, die Zerti­fikate nicht nur kosten­los, sondern auch weit­gehend automa­tisiert ausstellt. Diese Anleitung zeigt das Vorgehen für IIS und Exchange.

    AWS RDS: Read Replicas für Datenbanken aktivieren

    Read Replica in Amazon RDSRelationale Daten­banken skalieren nor­maler­weise nicht hori­zontal, wenn man vom Multi-AZ-Feature absieht, einer speziellen Eigen­schaft von AWS-RDS-Instanzen. Anders hingegen ist die Lage bei Read-Replikaten. Das Feature stellt eine Art von horizon­talem Cluster dar, der einzig einer Erhöhung der Lese-Performance dient.

    Fehler in PowerShell vermeiden mit dem Strict Mode

    PowerShell Set-StrictModeWie die meisten dyna­mischen Programmier­sprachen lässt auch Power­Shell dem Benutzer viele Frei­heiten. Das ver­einfacht die schnelle Ent­wicklung kur­zer Scripts, fördert aber salop­pen Pro­grammier­stil und daraus resul­tierende Pro­bleme. Der Strict Mode beseitigt einige typische Fehler­quellen in PowerShell.

    Seiten