Start-Job, AsJob: PowerShell-Kommandos im Hintergrund ausführen

    PowerShell Konsole IconBefehle oder Scripts, deren Abar­beitung länger dauert, kann Power­Shell in den Hin­ter­grund schicken. Damit bleibt die Kom­mando­zeile frei für weitere Ein­gaben und der Benutzer kann die Ergeb­nisse nach Ab­schluss des Jobs abrufen. Dies funk­tioniert auch mit der Aus­führung von Be­fehlen auf Remote-PCs.

    Kumulative Updates für Nano Server offline oder online einspielen

    Patch-Management für Nano ServerDas Service-Modell für Windows Server 2016 sieht regel­mäßige kumulative Updates vor. Wenn man für neue Nano-Server ein indivi­duelles WIM als Basis nutzt oder mehrere Nano-Instanzen in virtu­ellen Maschinen aus­führt, dann kann man diese off­line aktuali­sieren. DISM integriert Packages aber auch in ein Live-System.

    DKIM, SPF, DMARC: E-Mails sicher versenden mit CommuniGate Pro

    Sicherer Versand von E-MailsE-Mails sind nach wie vor das größte Einfalls­tor für Schad­pro­gramme und Phishing-Attacken. Um An­griffe schneller zu er­kennen, haben sich einige Tech­niken etab­liert, mit denen sich die Her­kunft von Nach­richten veri­fi­zieren lässt. Wichtig ist es aber auch, dem Miss­brauch des Systems beim Mail-Versand vorzu­beugen.*

    Citrix: Sicher browsen mit Secure Browsing Essentials

    Secure Browsing Essentials bietet mehr Kontrollmöglichkeiten als der Citrix Secure Browser.Voraussichtlich im Herbst 2017 bringt Citrix mit Secure Browsing Essentials einen Cloud-gestützten Web-Browser auf den Markt. Er wird über Microsofts Azure Marketplace verfügbar sein. Der neue Service ergänzt den bereits existierenden Citrix Secure Browser.

    Dateien, Kalender, Kontakte synchronisieren: Anleitung zur Installation von Owncloud

    Owncloud-LogoFür das Synchro­nisieren von Dateien zwischen mehreren Geräten haben sich Cloud-Dienste wie Drop­box etabliert. Doch nicht jeder möchte seine Daten aus der Hand geben. Eine Alternative sind Tools, die man auf dem eigenen Server be­treiben kann. Eines der popu­lärsten davon ist Owncloud.

    Microsoft Azure Stack mit der Azure Public Cloud verknüpfen

    Azure Stack Marketplace AdministrationNach dem Deployment von Azure Stack POC auf einem Host kann man die Syndi­cation mit Azure ein­richten. Der große Gewinn dieses Features besteht darin, dass man vorge­fertigte Images vom Azure Market­place nach Azure Stack herun­ter­laden und in lokalen VMs ausführen kann.

    Password Manager Pro: ManageEngine vereinfacht Privileged Account Management

    Das überarbeitete Dashboard von ManageEngine Password Manager Pro Dem Missbrauch von IT-Konten mit privilegierten Rechten soll Password Manager Pro von Manage­Engine einen Riegel vorschieben. Mit der Web-basierten PAM-Software lassen sich Pass­wörter und digitale Iden­titäten von IT-Usern mit privi­legierten Rechten automatisch aufspüren und absichern.

    Mit RES ONE neue EU-Datenschutzvorgaben erfüllen

    RES ONE Identity Director ist für das Identity- und Access-Management zuständig.Das Release 10.1 seiner Digital-Workspace-Platt­form RES ONE Enterprise hat RES Software vorge­stellt. Die Version ermög­licht es Unter­nehmen, den Schutz von per­sonen­bezogenen Daten zu opti­mieren.

    Get-ComputerInfo: Systeminformationen auslesen mit PowerShell

    Systeminformationen mit PowerShell auslesenPowerShell 5.1 brachte in Windows 10 und Server 2016 ein neues Cmdlet, mit dem sich eine Viel­zahl von System­eigen­schaften aus­lesen lässt. Es heißt Get-Computer­Info und liefert sowohl Daten zur Hard­ware-Aus­stattung als auch zum Betriebs­system.

    Altaro VM Backup 7.1 mit Cloud Management Console

    Altaro VM Backup 7.1 jetzt mit Cloud Management Console - CMCAltaro hat VM Backup 7.1 vorge­stellt. Mit der Soft­ware können IT-Fach­leute Sicherungen von Virtual Machines erstellen. Unter­stützt werden die Hyper­visors von VMware und Microsoft (Hyper-V). Mit VM Backup spricht Altaro vor allem mittel­ständische Firmen an.

    Platform Services Controller und vCenter SSO: Konzept und Konfiguration

    Die 4 Hauptkomponenten des vSphere Platform Service ControllerSeit der Ein­führung von Single Sign On (SSO) mit vSphere 5.1 ver­bessert VMware diese Kompo­nente laufend, was auch dem Zertifikats-Manage­ment zugute kommt. Seit dem Umbau der vCenter-Archi­tektur in vSphere 6.0 sind SSO, Zerti­fikats- und Lizenz­verwaltung in den Platform Services Controller ausge­lagert.

    Seiten