CU5, CU16 und Rollup für Exchange, Migrations-Tool für Public Folder

    Exchange Admin CenterWährend Exchange 2013 und 2016 mit CU16 bzw. CU5 ein kumulatives Update erhalten, erschien mit dem Rollup 23 für Service Pack 3 das letzte Update für Exchange 2007. Neu ist zudem eine Sammlung von PowerShell-Scripts, die öffentliche Ordner auf Office 365 migrieren können.

    Kaspersky Security for Virtualization Agentless ergänzt VMware NSX

    Kaspersky Security for Virtualization Agentless fügt zu VMware NSX Sicherheitsfunktionen hinzu.Die Sicherheits­funktionen von VMware NSX ergänzt eine über­arbeitete Version von Kaspersky Security for Virtua­lization Agent­less. Die Soft­ware schützt VMs sowie virtuelle Netzwerke, die Admini­stratoren mit der Netzwerk­virtua­lisierung vonVMware implementieren.

    Master-Image von Windows 10 auf PCs verteilen mit der baramundi Management Suite

    Windows 10 über OS-Clone verteilen.Microsoft empfiehlt Unter­nehmen das In-Place-Upgrade für die Umstel­lung auf Windows 10. Dieses eig­net sich jedoch nicht für alle Bereit­stel­lungen, so dass die unbe­auf­sichtigte Instal­lation oder das Cloning weiter ihre Berech­tigung haben. baramundi automatisiert das Erstel­len und das Deployment von Clones.*

    Echtzeit-Kommunikation auf Tablets und Smartphones mit CommuniGate Pro

    Mit der Pronto! Mobile App können mobile Anwender über VoIP telefonieren.Mitarbeiter von Unter­nehmen erwar­ten, dass sie Mail und Video­tele­fonie auch unter­wegs nutzen kön­nen, wie sie es von Consumer-Lösungen ge­wohnt sind. Communi­Gate Pro ent­hält mehrere Clients, die auf Smart­phones und Tab­lets den gan­zen Funk­tions­umfang und Kom­fort bieten.*

    Hyper-V 2016: Virtuelle Maschine in eine Shielded VM konvertieren

    Shielded VM mit Hyper-V 2016Der Host Guardian Service in Windows Server 2016 dient dazu, Hyper-V Hosts für inte­ger zu erklären, bevor auf ihnen Shielded VMs laufen und dort­hin mig­riert werden können. Die vir­tu­ellen Maschinen müs­sen ent­sprechend konfi­gu­riert werden, um als Shielded VMs zu gel­ten. Das lässt sich ohne VMM mit Power­Shell erledigen.

    Simplivity 380: Hyperconvergence auf HPE-Servern

    HPE Simplivity 380 mit Omnistack - eine hyperkonvergente ApplianceMit HPE Simpli­vity 380 hat HP Eneter­prise eine hyper­konver­gente Infra­struktur (HCI) ange­kündigt. Das System besteht aus Servern der Reihe Proliant und Simpli­vity Omni­stack, das HPE kürzlich gekauft hat. Die Lösung vereint Compute und Storage auf der gleichen Hardware.

    Kognitiver Assistent von IBM schützt Endpoints

    IBM MaaS360 Advisor erfasst unter anderem die Endpoint-Umgebung.Mit MaaS360 Advisor hat IBM einen "kognitiven Assistenten" entwickelt, der Endpoints in Firmen­netzen schützt. Absichern lassen sich vor allem mobile End­geräte wie Smart­phones, Tablets und Note­books. MaaS360 Advisor beruht auf Watson, IBMs Techno­logie für Cognitive Computing.

    Berechtigungen im Exchange-Kalender zentral mit PowerShell ändern

    KalenderFolgende Anleitung beschreibt, wie Sie Kalender­berech­tigungen zen­tral bei einem Exchange-Server 2007, 2010 oder 2013 mit Hilfe von Power­Shell anpas­sen können. Dies erspart Ihnen Zeit, weil Sie damit Rechte ver­geben können, ohne dass Sie Zu­gang zum PC bzw. Outlook des Kalender­besitzers benötigen.

    Nano Server als File-Server einrichten und Freigaben konfigurieren

    Windows-Ordner freigebenDie schlanke Installations­variante von Windows Server 2016 unter­stützt unter anderem die Rolle als Datei-Server. Das ent­sprechende Package muss man ent­weder bei der Installation oder nach­träglich über NuGet hinzufügen. Das Manage­ment der Shares erfolgt über Power­Shell oder remote über GUI-Tools.

    rapidCore-M: Hoch verfügbares Storage-System für kleine Unternehmen

    N-TEC rapideCore-M mit SANsymphony-V-Software Der Storage-Spezialist N-TEC hat mit dem rapidCore-M ein hoch verfüg­bares Storage-System auf Basis der SANsymphony-V-Software von Data­core vorge­stellt. Es besteht aus zwei unab­hängigen Sys­temen in einem Chassis, deren Daten ge­spiegelt werden.

    Statt runas: Einzelne Programme als Admin starten mit dem kostenlosen ASAP

    ASAP von ask:usEs ist eine aner­kannte Best Practice, End­benutzer auf ihren PCs nicht mit admini­strativen Privi­legien auszu­statten. Wenn ein­zelne Pro­gramme oder Aktionen erhöhte Rechte erfor­dern, dann würde es aus­reichen, diese nur dafür zu gewähren. ASAP dient genau diesem Zweck und erfüllt ihn besser als runas.

    Seiten