PXE Boot Free: PC über das Netzwerk starten

Ablauf eines PXE-StartvorgangsAomei Technology ver­öffent­lichte einen kosten­losen PXE-Server, der sich durch seine einfache Bedienung auszeichnet. Er eignet sich daher besonders für das Starten von Windows PE für das Trouble­shooting oder das Bare Metal Recovery von einem Backup. Die fehlenden Konfigu­rations­möglich­keiten verhindern den Ausschluss bestimmter Clients.

Weiterlesen »

VMware Virtual SAN (vSAN) 6.0: JBODs, All-Flash-Speicher, bis 64 Knoten

Architektur von VMware vSANVMware führte mit vSphere 5.5 ein Feature namens Virtual SAN (vSAN) ein, das lokalen Speicher von ESXi-Hosts zu Shared Storage zusammenfasst. vSphere 6.0 bringt eine lesitungs­fähigere Version von vSAN. Das betrifft sowohl die Unterstützung von Speichermedien als auch die Zahl der Knoten pro Cluster.

Weiterlesen »

Firewall-Regeln über Gruppenrichtlinien konfigurieren

Windows-FirewallDie Windows-Firewall ist nicht nur eine wichtige Sicherheits­komponente, sondern oft auch ein lästi­ges Hindernis für die Remote-Verwaltung von PCs. Einige Tools benötigt deshalb Ausnahmen in der Konfiguration der Firewall, die man mit Regeln für ein- und ausgehenden Traffic gewähren kann. Um sie auf mehrere PCs zu verteilen, empfiehlt sich der Einsatz von GPOs.

Weiterlesen »

Funktionen in PowerShell: Parameter, Datentypen, Rückgabewerte

Funktion in PowerShellWie die meisten Programmier­sprachen kann auch PowerShell mehrere Statements zu einer Funktion zusammenfassen. Sie vereinfacht die Wiederverwendung von Code und hilft bei der Strukturierung von Scripts. Auch wenn Funktionen in PowerShell für die Benutzer von VBScript oder PHP auf den ersten Blick vertraut aussehen, so gibt es doch einige gravierende Unterschiede.

Weiterlesen »

Linked Clones in Hyper-V erstellen mit differenziellen VHD(X)

Linked ClonesWährend normale VM-Clones eine komplette Kopie der virtuellen Disks erhalten, speichern Linked Clones nur die Abweichungen von der übergeordneten VM. Microsoft bietet keine Linked Clones im Sinne von VMware, aber ihre Funk­tionalität lässt sich mit Hilfe von differenziellen Disks manuell nachbilden.

Weiterlesen »

Veeam Endpoint Backup im Test: kostenlose Datensicherung für Windows

Veeam Endpoint BackupVeeam bringt eine kostenlose Backup-Software auf den Markt, die physi­kalische Installationen von Windows auf dem Client und dem Server sichert. Sie erfüllt alle wesentlichen Anforder­ungen für kleinere Firmen und private Anwender. Dazu zählen die Wiederherstellung einzelner Dateien oder des ganzen Systems sowie die Unterstützung für mehrere Backup-Strategien.

Weiterlesen »

Web-Suche in Windows 8.1 konfigurieren oder deaktivieren

Integration von Bing-Ergebnissen in die Desktop-SucheNach Microsofts Ansicht verbessert Windows 8.1 die Desktop-Suche, indem sie zusätzlich zu Fund­stellen in lokalen Dateien auch Treffer aus dem Web einblendet. Dieses Feature kann generell oder nur für langsame Netzwerke deaktiviert werden, und das auch über Gruppenrichtlinien.

Weiterlesen »

Update-Zyklen von Windows 10: Cloud-ähnlich oder traditionell

Windows 10 StartmenüWindows 10 ist offiziell das letzte Major Release des Betriebs­systems. Nach seiner Freigabe er­folgt die Aktualisierung kontinuierlich, die großen Migrationen auf neue Versionen sollen der Ver­gan­genheit angehören. Ständige Neuerungen sind jedoch nicht für jede Umgebung geeignet, so dass Microsoft mehrere Update-Geschwindig­keiten vor­sieht.

Weiterlesen »

VMs installieren und konfigurieren mit der VMware Remote Console

VMRC StandaloneDie VMware Remote Console dient nicht nur dazu, das Gast­betriebs­system einer VM anzuzeigen und es über Maus und Tastatur zu steuern. Vielmehr eignet sich das Tool auch, um die VM hoch- und herunterzufahren, ihre Einstellungen zu verwalten oder die VMware Tools zu installieren.

Weiterlesen »

Datenträgerverwaltung mit Remote-PCs verbinden unter Windows 8.x

Remote-Verwaltung von LaufwerkenMit der Datenträger­verwaltung besitzt Windows ein grafisches Tool, das Laufwerke auch auf ent­fernten Rechnern verwalten kann. Voraus­setzung dafür ist die Aktivierung der Virtual Disk Services auf dem Remote-System sowie die Konfi­guration von Ausnahmen für die Firewall auf beiden Seiten.

Weiterlesen »