System Center 2016: Lizenzierung, Editionen, Preise

Lizenz-ManagementParallel zu den Lizenzbedingungen für Windows Server 2016 veröffentliche Microsoft auch die Konditionen, unter denen System Center 2016 erworben und genutzt werden kann. Auch hier stellte der Anbieter auf eine Lizenzierung pro Core um. Im Unterschied zu Windows Server sollen sich die Editionen aber nicht durch ihre Features unterscheiden.

Weiterlesen »

Windows 10: Sperrbildschirm deaktivieren über Registry oder GPO

Sperrbildschirm von Windows 10Seit Windows 8 legt sich eine bunte Oberfläche über den Anmelde­bildschirm, die man erst weg­drücken muss, bevor man sich einloggen kann. Dieser Sperrbildschirm (Lock Screen) hat gerade auf Desktop-PCs und Notebooks nur einen geringen Nutzen, so dass man diese zusätzliche Hürde dort wahrscheinlich entfernen will.

Weiterlesen »

VMware ESXi Host Client 4: Update von ESXi installieren, deutsche GUI

VMware ESXi Host ClientVMware Labs veröffentlichte ESXi Host Client v4, mit dem sich Hosts direkt über einen Browser ver­walten lassen. Das Tool kann nun auch Up­dates für den Hypervisor einspielen. Zu den Neu­heiten zählen zudem das Editieren weiterer VM-Einstellungen sowie eine deutsche Oberfläche.

Weiterlesen »

PowerShell 5.0 für Windows 7 und 8.1, Server 2012 (R2): JEA, Klassen, PowerShellGet

PowerShell_ISE 5.0Microsoft veröffent­lichte das Windows Manage­ment Frame­work (WMF) 5.0 für Windows ab Version 7 SP1 und Server 2008 R2 SP1. Es bringt PowerShell 5.0, das bereits zum Liefer­umfang von Windows 10 und Server 2016 gehört, für ältere Versionen des Betriebssystems.

Weiterlesen »

Performante Storage-Anbindung: SMB3, SMB Direct, RDMA und SMB Multichannel

Dateitransfer über RSMA-fähige NICsSMB3 kommt mittler­weile bei vielen Storage-Szenarien zum Einsatz. Der Zugriff erfolgt dabei datei- und nicht block­basiert wie bei iSCSI. Doch was leisten Remote Direct Memory Access (RDMA) und SMB Direct, und wie arbeiten sie mit SMB Multichannel zusammen?

Weiterlesen »

Snapshots in Hyper-V erstellen, löschen und anwenden mit PowerShell

Hypervisor-SnapshotSnapshots, neuer­dings auch Checkpoints (auf Deutsch Prüfpunkte), sind vor allem in Test- und Entwicklungs­umgebungen sehr prak­tisch, weil man damit eine VM sehr einfach auf einen früheren Zustand zurück­setzen kann. PowerShell bietet mehrere Cmdlets, um Snap­shots zu erstellen und zu verwalten.

Weiterlesen »

Nested Virtualization: Vorkonfigurierte VM mit ESXi 6.0 als Gast

ESXi 6.0 in einer VM unter VMware Workstation 11Der VMware-Mitar­beiter und Blogger William Lam stellte ein Virtual Appliance zum Download bereit, das ESXi 6.0 als Gast enthält. Es lässt sich nutzen, um vSphere oder Virtual SAN in Lab- und Demo-Umgebungen auf einem einzigen Rechner einzurichten. Die vorkonfigurierte VM kann in ESXi oder VMware Workstation bzw. Fusion importiert werden.

Weiterlesen »

Anleitung: System Center Configuration Manager (SCCM) 2016 installieren

Installation von System Center Confi­gu­ration Manager 2016System Center Configuration Manager (SCCM) 2016 reprä­sentiert die nächste Generation von Microsofts Tool für das Client- und Server-Management. Es bringt eine Reihe von Neuer­ungen und eignet sich auch für die Verwaltung von Windows 10 und Server 2016.

Weiterlesen »

DHCP-Server überprüfen mit dhcptest oder dhcpcheck

DHCP-ServerIst in einem Netzwerk kein DHCP-Server erreichbar, dann führt dies in der Regel schnell zu Verbindungs­problemen. Diese können aber auch auftreten, wenn sich unautorisierte DHCP-Server im Netz befinden oder der Client eine fehlerhafte Konfiguration erhält. Die kostenlosen Tools dhcpcheck und dhcptest helfen bei Fehlersuche.

Weiterlesen »

Hyper-V: VM-Versionen unter Windows 10 und Server 2016 verwalten

Virtual MachineHyper-V in Windows 10 und Server 2016 führt die Versionen 6.2 und 7.0 für virtuelle Maschinen ein, die jedoch nicht abwärts­kompatibel sind. Bringt man vorhandene VMs auf den neuesten Stand, dann gibt es keinen Weg mehr zurück. Das Management der VM-Versionen erfolgt weit­gehend über PowerShell.

Weiterlesen »