Microsoft Teams: Kalender für Channels anlegen und in Outlook nutzen

    Microsoft TeamsMicrosoft stellte kürzlich eine App vor, die es Benutzern vereinfacht, Meetings in bestimmten Teams-Kanälen zu verfolgen. Grundlage für die Termin­planung bleibt dabei der Gruppen­kalender, wobei die neue App die Ein­träge nach Kanal filtert. User können sich damit benach­richtigen lassen, und das auch in Outlook.

    Microsoft integriert die Update Baseline in das Security Compliance Toolkit

    Windows Update availableDie Security Base­line enthält alle von Micro­soft empfoh­lenen Ein­stellungen für die Gruppen­richt­linien, um Windows-Rechner möglichst sicher zu konfi­gurieren. Im Juni 2020 kam die Update Base­line zur Opti­mierung des Update-Ver­haltens als sepa­rater Down­load hinzu, beide werden nun ver­schmolzen.

    Kostenloses Shared Storage für Hyper-V und ESXi mit StarWind Virtual SAN Free

    StarWind Virtual SAN FreeStarWind VSAN fasst ähnlich wie Storage Spaces Direct oder VMware vSAN lokale Lauf­werke eines Server-Clusters zu einem hoch­verfüg­baren (HA) "Pool" zusammen. Dieser dient Virtua­lisierungs-Hosts oder Anwen­dungen als Shared Storage. Die Free Edition bietet fast alle Features der Voll­version und darf pro­duktiv eingesetzt werden.*

    Microsoft gibt Application Guard für Office frei

    Application Guard for OfficeDas in Windows 10 enthaltene Security-Feature, welches bisher nur Web-Browser in einer ge­schützten Umgebung aus­führen konnte, unter­stützt nun auch die Office-Anwen­dungen von Micro­soft 365. Es sorgt dafür, dass Code in un­sicheren Doku­menten nicht auf den PC oder das Netz über­greifen kann.

    Exchange Public Folder nach Office 365 migrieren

    Erfolgreiche Migration der Public Folder nach Exchange OnlineBeim Umstieg von einer on-Premise-Umgebung in die Cloud reicht es meist nicht, Benutzer und Gruppen zu mig­rieren. Denn nach wie vor nutzen viele Organi­sationen öffent­liche Ordner auf ihrem lokalen Exchange-Server. Diese sollten in einem sepa­raten Projekt nach Micro­soft 365 über­führt werden.

    Attribute (single- und multi-valued) im Active Directory ändern oder kopieren mit PowerShell

    Active Directory PowerShellWenn im Active Directory der Wert für bestimmte Attri­bute bei einer größeren Zahl von Objekten geän­dert werden soll, dann kann man diesen Vor­gang mit Power­Shell auto­matisieren. Während dies für ein­fache Werte ziem­lich unkom­pliziert ist, muss man bei Multi-valued-Attributen mehr Auf­wand be­treiben.

    Microsoft Teams: Gruppenarbeit in Breakout Rooms auslagern

    Gruppenraum in Teams umbenennenMicrosoft hat kürzlich die auf der letzt­jährigen Ignite ange­kün­digten Gruppen­räume (Breakout Rooms) für Teams frei­gegeben. Organi­satoren von Meetings können damit die Teil­nehmer in kleine Gruppen auf­teilen, in denen diese etwa Teilprojekte bearbeiten. Deren Ergebnisse lassen sich an­schließend zu­sammen­führen.

    Lets Encrypt-Zertifikat mit ACME2-Client ausstellen, installieren, automatisch erneuern

    Logo Let's EncryptLet's Encrypt betreibt eine freie und mittlerweile sehr populäre CA für SSL-Zerti­fikate. Deren größte Ein­schränkung besteht in der Gültig­keit von nur 90 Tagen. Daher wird man das Ver­längern und Instal­lieren der Zertifikate mög­lichst automa­tisieren. Der ACME2-Client für Windows bietet ent­sprechende Funktionen.

    BitLocker-Laufwerke automatisch entsperren über Auto-Unlock oder SID-Protector

    Bitlocker LaufwerksverschlüsselungWenn ein Rechner neben dem System-Volume über Daten­lauf­werke verfügt, die mit BitLocker ver­schlüsselt sind, dann ist es angenehm, wenn man sie nicht immer sepa­rat ent­sperren muss. Das gilt erst recht für Wechsel­daten­träger. BitLocker bietet mit Auto-Unlock und SID-Protector dafür zwei Ver­fahren.

    E-Mails anonym über Exchange verschicken

    Exchange EmpfangsconnectorHin und wieder müssen Systeme oder Anwen­dungen E-Mails über Exchange ver­schicken, die sich aber dafür nicht authen­tifizieren können. Um ihnen anonymen SMTP-Zugriff zu ge­währen, richtet man einen eigenen Empfangs­connector ein und be­schränkt diesen auf be­stimmte IP-Adressen.

    Windows Admin Center 2012 Preview: Cluster Tool nun GA (mit RDMA-Support), neues GPU-Tool

    Windows Admin Center LogoMicrosoft veröffent­lichte eine weitere Vorschau für die Browser-basierten Admin-Tools. Sie bringt vor allem viele Detail­ver­besserungen. Voll­ständig neu ist nur ein Modul für das Manage­ment von GPUs, die VMs per Discrete Device Assign­ment (DDA) zuge­wiesen sind. Das Cluster-Tool ist nun offiziell ver­fügbar.

    Seiten