Vergleich: VHD Boot versus Multiboot-Konfiguration versus Desktop-Virtualisierung

    Disk-Manager VHD-BefehleZu den neuen Funktionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 zählt die Möglichkeit, das System aus einer Virtual Harddisk hochzufahren. Microsoft preist VHD Boot als flexible Alternative zu Multiboot-Konfigurationen, bei denen ein Boot-Manager die Wahl zwischen mehreren Systemen zulässt, die in jeweils eigenen Partitionen installiert sind.

    Praxis-Webinar zu Windows 365: Was kann Microsofts Cloud-PC, wie richtet man ihn ein?

    Windows 365Microsoft kündigte kürzlich mit Windows 365 einen neuen Desktop aus der Cloud an. Seine Bereit­stellung soll ein­facher sein als bei Windows Virtual Desktop (WVD) und die Lizen­zierung erfolgt zu einem festen Preis pro User und Monat. Besonders interessant scheint der Cloud-Desktop für unter­wegs oder im Home-Office.

    Übersicht: Wofür sich die WAIK-Tools eignen

    Bild

    Microsoft bietet mittlerweile eine stattliche Anzahl von Deployment-Tools, die jeweils für verschiedene Phasen der Migration auf Windows 7 zuständig sind. Die meisten Programme sind Teil des kostenlosen Windows AIK, das neben Win PE vorwiegend Kommandozeilen-Tools enthält. Die folgende Übersicht erklärt, wofür sich das WAIK und ergänzende Migrations-Tools von Microsoft einsetzen lassen.

    Booting WindowsPro ...

    SneakersWillkommen bei WindowsPro! Pünktlich zum neuen Jahr starten wir eine Online-Publikation zu Themen rund um Desktop-Management und Systemverwaltung. WindowsPro soll IT-Professionals und Entscheidern dabei helfen, die tiefgreifenden Veränderungen zu bewältigen, denen der digitale Arbeitsplatz in den nächsten Jahren unterworfen sein wird.