Vergleich: Bitlocker versus Encrypting File System

    Teaser BitlockerDie Laufwerksverschlüsselung Bitlocker ist nicht nur eine der am lautesten beworbenen Funktionen unter Vista und Windows 7, sondern findet auch nahezu ausnahmslos Anklang bei der Fachpresse. Was in vielen Redaktionen übersehen wird: Microsoft rückt zu Testzwecken natürlich gerne Ultimate-Lizenzen heraus, es sollen ja möglichst alle Funktionen bekannt werden. Für Geschäftskunden stehen diese oft aber nicht zur Verfügung.

    Veraltete Windows Server: Wie sicher sind Ihre Daten?

    Allein in Deutsch­land sind derzeit noch ca. 60.000 Windows Server 2008/2008 R2 im Einsatz. Diese veralteten Systeme sind gefährlich und stellen für Ihr Unter­nehmen und Ihre Daten ein großes Sicher­heits­risiko dar. Am 10. Oktober 2023 endet der Support für Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2. Sie sollten diese oder noch ältere Software auf Ihrem Server verwenden, wird es Zeit, sich jetzt um einen geeigneten und verfügbaren IT-Partner für ein Upgrade auf Windows Server 2022 kümmern.

    Ein Blick hinter die Kulissen: Windows-7-Migration bei der Münchener Hypothekenbank

    Projektleiterin Helga Widmann, Siemens IT-SolutionDie Siemens IT Solutions and Services gab kürzlich in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie alle PCs der Münchener Hypothekenbank auf Windows 7 umgestellt hat. Im Gespräch mit der Projektleiterin, Frau Helga Widmann, Solution Architekt Manager, und Andreas Essing, Director Microsoft Consulting Practice, erfuhr WindowsPro interessante Einzelheiten zum Projektverlauf.

    Sind wir legal? Microsofts neues Volumenlizenzportal

    Microsoft LogoÜber den generellen Nutzen des neuen Microsoft-Portals für Volumenlizenzen kann man streiten – der viel beworbene Microsoft License Advisor hilft zwar durchaus, aufgrund der Unternehmensstruktur und des Budgets grundsätzliche Überlegungen anzustellen, aber wenn es konkret werden soll, müssen Sie schlussendlich doch einen Microsoft-Partner kontaktieren. Hinter manchem Link sind wiederum überraschend nützliche Informationen verborgen, wie etwa bei der Seite „Legalisierung“.

    VMware: Nicht bootende SCSI-Festplatte

    VMware KB teaserVirtuelle SCSI-Festplatten als Start-Datenträger findet man vorwiegend in älteren VMs. Für frisch einzurichtende Gastsysteme ist zwar die Option interessant, SCSI-Platten auch während des Betriebes der VM an- und abzuklemmen – also virtuelles Hot-Swapping zu betreiben – für den Systemstart wird man jedoch der einfacheren Konfiguration wegen eine virtuelle IDE-Platte bevorzugen.