RegEx in PowerShell: Treffer in Variablen speichern mit Named Groups

    Reguläre Ausdrücke (RegEx) in PowerShellPowerShell erlaubt den Einsatz von regulären Ausdrücken in verschiedenen Kontexten, unter anderem mit den Operatoren match und replace. Bei langen Ausdrücken kann es hilfreich sein, den Inhalt von Gruppen in Variablen mit einem sprechenden Namen zu speichern.

    Best Practice: Sichere Rechner für Administratoren einrichten

    Privileged Admini­strative WorkstationMicrosoft verfolgt seit einiger Zeit das Kon­zept der Privileged Admini­strative Workstation (PAW). Es han­delt sich dabei um eine dedi­zierte (virtu­elle) Maschine, die aus­schließ­lich der System­verwaltung dient und die durch zahl­reiche strikte Vor­kehrungen gegen An­griffe ge­schützt ist. Neue Features wie Device und Credential Guard können eine PAW nur ergänzen.

    E-Mail-Konten schützen und HTML-Inhalte sichern in CommuniGate Pro

    Konto-SicherheitNach wie vor ist E-Mail das wichtigste Trans­port­mittel für schäd­liche Inhalte und Pro­gramme. Daher ist es wichtig, den uner­laubten Zugriff auf Messaging-Systeme zu unter­binden, so dass sich niemand fremder Konten bemäch­tigen kann. Außer­dem müssen die Gefahren durch aktive Inhalte einge­dämmt werden.*

    ConvertTo-Html: HTML-Reports erstellen in PowerShell

    Icon für Report-DashboardMit seinen zahl­reichen Cmdlets erlaubt Power­Shell den Abruf von fast belie­bigen System­infor­mationen. Wenn ein Kom­mando größere Daten­mengen zurück­gibt, dann ist die Aus­gabe auf dem Bild­schirm aber meist sehr unüber­sichtlich. In diesem Fall kann man die Resul­tate für die Ansicht im Browser auf­bereiten.

    Windows Server 2016: Temporäre Mitgliedschaft in administrativen Gruppen konfigurieren

    Temporäre Mitgliedschaft in AD-GruppenDas optionale Active-Directory-Feature Privileged Access Management (PAM) unter Server 2016 erlaubt es, Benutzer zeit­lich befristet in privi­legierte Grup­pen aufzu­nehmen. Es handelt sich dabei um eine Voraussetzung für JIT, welche jedoch hier ohne Bastion-Forest auskommt.

    VMware Virtual SAN 6.6: Stretched Cluster und Fault Domains

    Stretched vSAN-ClusterEine besondere Form des 2-Knoten-Clusters bei VMware vSAN ist der mit Version 6.1 einge­führte Stretched Cluster ("Ausge­weiterter Cluster"). Ein solcher Storage-Ver­bund erstreckt sich typi­scher­weise über zwei Unter­nehmens­stand­orte und benötigt eben­falls die Witness-Appliance. Aus­fall­zeiten lassen sich zusätzlich durch Fehler­domänen redu­zieren.

    Exchange Active Sync: Größenbegrenzung für Nachrichten anpassen

    Logo von Microsoft ActiveSyncWenn man vom Smart­phone ein kleines Video oder ein Sprach­memo per Mail ver­schicken möchte, dann kann man fol­gende Mel­dung erhalten: E-Mails können nicht gesendet werden, Ihr Postfach ist voll. Meist liegt es aber nicht an den Sende­limi­tierungen des Post­fachs, sondern an den Ein­stellungen für Active Sync.

    Technisches Webinar: Migration auf Windows 10, Patch-Management, Software-Verteilung mit Aagon ACMP

    Teaser für Aagon ACMPDas Upgrade auf Windows 10 und die danach fäl­ligen Feature-Updates erfor­dern einigen Auf­wand. Routine-Aufgaben wie das Ein­spielen von Patches oder das Ver­teilen von Soft­ware bleiben natür­lich erhalten. Dieses Webinar zeigt, wie Aagon ACMP die Admini­stratoren dabei ent­lastet.

    Desired State Configuration: Zielsysteme festlegen mit ConfigurationData

    DSC Configuration DataEine configuration beschreibt, welche Einstel­lungen ggf. geän­dert oder welche Features und Anwen­dungen de/installiert werden sollen. Dabei kann man auch gleich die betrof­fenen Rechner an­geben. Wenn man aber das "Was" vom "Wo" tren­nen möchte, dann bietet sich die Verwen­dung von ConfigurationData an.

    Remote-Support in Windows 10 mit Quick Assist (Remotehilfe)

    Authentifizierung bei Remotehilfe über das Microsoft-Konto.Mit Windows 10 1607 kam ein Programm für den Remote-Support hinzu. Es eignet sich auch für Sessions über das Inter­net, bietet aber im Ver­gleich zu anderen Tools nur rudi­mentäre Funktionen. Die Nutzung fällt da­durch recht leicht. Sie ist an ein Microsoft-Konto gebunden.

    Hashtable in PowerShell erzeugen, Elemente hinzufügen, löschen, sortieren

    Hash-Table in PowerShellNeben Arrays unter­stützt Power­Shell mit Hash-Tabellen einen wei­teren zusammen­gesetzten Daten­typ. Er bietet Methoden, um Schlüs­sel/Wert-Paare nachzu­schlagen, hinzu­zufügen, zu ändern oder zu löschen. Hashtables lassen sich viel­fältig an­wenden, etwa zur Über­gabe von Werten an Cmdlet-Parameter.

    Seiten