Abwesenheitsnotiz (Out of Office) in Exchange für andere User mit PowerShell oder in der ECP konfigurieren

    Out of OfficeDie Abwesen­heits­notiz (auch "Abwesen­heits­assistent") gibt es in Exchange bereits lange und gehört zu einem der wich­tigsten Features für den End­anwender. Wenn diese ihre Out-of-Office-Benach­richtigung nicht selbst ein­richten können, dann stehen dem Admin dafür die ECP und PowerShell zur Ver­fügung.

    Remote Desktop Connection Manager (RDCMan) ist als SysInternals-Tool wieder zurück

    Remote Desktop Connection Manager (RDCMan)RDCMan richtet sich an User, die viele RDP-Verbindungen ver­walten müssen. Das Tool orga­nisiert diese in Gruppen und er­laubt es so, Ein­stellungen und Aktionen auf die enthaltenen Hosts anzu­wenden. Micro­soft hat RDCMan wegen Sicherheits­mängeln 2020 vom Markt ge­nommen, jetzt ist es via Sys­Inter­nals zurück.

    Technisches Webinar: Angriffe auf das Netzwerk und AD schnell bemerken, Gegenmaßnahmen ergreifen

    Log360 von ManageEngineWenn Admini­stratoren zu spät oder gar nicht erkennen, dass Systeme kompro­mittiert wurden, dann können sie den Schaden nicht recht­zeitig begrenzen. Große Firmen bauen dafür oft eigene Security Operations Center auf. Kleinere Unter­nehmen können zu diesem Zweck Managed Services oder lokale Tools nutzen.

    PowerShell 7 über Windows Update oder WSUS aktualisieren

    PowerShell 7Microsoft kündigte an, dass sich PowerShell ab der Version 7.2 Preview 7 über Windows Update aktualisieren lässt. Damit ent­fallen die bisher notwendigen manuellen Updates. Aller­dings erfordert das neue Ver­fahren vorerst, dass Anwender dafür einen Schlüssel in der Registrier­daten­bank konfi­gurieren.

    Microsoft 365 Apps for enterprise (Office ProPlus) über den Cloud-Richtliniendienst verwalten

    Microsoft 365 TeaserBei der zentralen Ver­waltung von Microsoft Office spielen die Gruppen­richt­linien eine zentrale Rolle, besonders für die Sicher­heits­konfi­guration. Der Cloud Policy Service erlaubt es Admins, die Office-Apps über einen M365-Service anzu­passen, und zwar auch dann, wenn die PCs nicht Mitglied in einer Domäne sind.

    Azure Active Directory: Funktionsweise, Editionen, Preise

    Azure AD LogoAzure Active Directory (AAD) ist ein Identity-as-a-Service-Provider. Seine zen­trale Aufgabe besteht darin, Iden­titäten (Identities) und Zugriffe (Access) zu (managen) - daher die Abkürzung IAM. Es setzt zu­dem das Kon­zept des rollen­basierten Zugriffs (RBAC) um. Microsoft bietet den Service in mehreren Editionen an.

    Dateiversionsverlauf (File History): Tipps zur Fehlersuche (etwa bei Event 201)

    Backup mit File HistoryDer mit Windows 8 eingeführte Datei­versions­verlauf sichert konti­nuierlich neue oder geänderte Benutzer­dateien. Das Feature ver­weigert aber gelegent­lich ohne ersicht­lichen Grund seinen Dienst. Da es dann zumeist keine klare Fehler­meldung gibt, muss man mögliche Ursachen der Reihe nach aus­schließen.

    Cloud-Deployments mit Vorlagen für Azure Resource Manager (ARM) konfigurieren

    Azure Resource GroupDer Azure Resource Manager ist der Dreh- und Angel­punkt von Azure. Er stellt Ressourcen bereit und ver­waltet sie. ARM setzt alle Auf­träge um, welche über die ver­schieden Tools (Portal-GUI, Power­Shell, etc.) er­zeugt werden. Mit Hilfe von Temp­lates lassen sich auch kom­plexe Deploy­ments schnell und einfach realisieren.

    Kumulative Updates für Exchange kommen später, AMSI-Integration als neues Feature

    Logo für ExchangeMicrosoft kündigte an, dass CU21 für Exchange 2016 und CU10 für die Version 2019 nicht wie vor­gesehen Mitte Juni, sondern erst gegen Ende des Monats erscheinen werden. Als Grund gibt der Her­steller die Inte­gration mit dem Anti­mal­ware Scan Interface (AMSI) und damit auch mit Defender Antivirus an.

    Runecast Analyzer: Sicherheitseinstellungen automatisch prüfen on-prem und in der Cloud

    Runecast AnalyzerRunecast Analyzer kann mehrere Platt­formen und Clouds auf Best Practices und empfo­hlene Sicher­heits­konfigu­rationen unter­suchen. Es hilft so, Risiken zu mini­mieren und Compliance-Ziele zu erreichen. Bei VMware vSphere simuliert es ein System-Upgrade, um mögliche Probleme vor­ab zu er­kennen.

    Bei Umstieg auf Abo über From-SA: Microsoft gibt Haltepflicht für dauerhafte Lizenzen auf

    Lizenz-ManagementMit dem Programm From-SA bietet Micro­soft seinen Kunden einen Umstieg von perma­nenten Lizenzen auf Abos der ent­sprechen­den Pro­dukte. Vor zirka einem Jahr band der Her­steller diese Option an die Bedingung, dass die alten Lizen­zen nicht ver­kauft werden dürfen. Diese Ein­schränkung fällt nun.

    Seiten