Insider Preview 17074 für Windows Server 1803: Neuerungen bei S2D und ReFS

    Windows Server Insider PreviewIm Semi-Annual Channel (SAC) steht Windows Server 1803 an. Micro­soft gab dafür mit der 17074 eine weitere Preview frei. Die Neuerungen sind über­schaubar, sie be­treffen vor allem die Storage Spaces Direct (S2D). Hinzu kommen ein erwei­terter Cluster-Support in Azure-VMs und zusätz­liche Optionen für ReFS.

    Whitepaper: Safety first - Mobile Security-Strategien für Ihr Business

    BlackBerry Mobile SecurityMobile Endgeräte wie Notebooks, Tablets und Smartphones sind für Unter­nehmen und deren Mitar­beiter aus dem Arbeits­alltag nicht mehr wegzu­denken. Mobile Security-Strategien sichern dabei zuver­lässig die sensiblen Unter­nehmens­daten.

    Pronto! HTML: Alle Groupware-Funktionen von CommuniGate Pro nun im Browser

    CommuniGate Pro ClientsDer HTML5-Client, den Communi­Gate seit eini­gen Jahren ent­wickelt, ver­eint in der Ver­sion 6.2 alle Features unter einer Browser-Ober­fläche: Neben Mail, Tele­fonie, Chat, Video-Konferenzen und Kalen­der um­fasst er jetzt auch die Ver­waltung von Auf­gaben, Notizen und Dateien.*

    Anleitung: Cluster für High Availability (HA) in VMware vSphere erstellen

    Funktionsweise eines HA-Clusters in vSphereEine wesent­liche Funktion von ESXi-Clustern besteht darin, die Hoch­verfüg­barkeit von virtuellen Maschinen zu gewähr­leisten. Diesem Zweck dient das Feature vSphere HA, welches VMs beim Ausfall eines Hosts auf einem anderen startet. Die Akti­vierung von HA bewirkt den auto­matischen Start der Host-Überwachung.

    Exchange-Freigabepostfächer mit dem Smartphone oder Tablet synchronisieren

    Zugriff auf das Exchange-Freigabepostfach vom iPhoneFreige­gebene Post­fächer dienen primär dazu, nicht persona­lisierte Adressen wie "info@" abzubilden. Sie eigenen sich auch für admini­strative Auf­gaben oder Projekte. Häufig möchte man sie wie per­sön­liche Post­fächer auf ein Smart­phone oder Tablet synchro­nisieren.

    PowerShell Core 6.0 für Windows, Mac und Linux offiziell verfügbar

    PowerShell Core SetupMicrosoft gab den plattform­über­greifenden Nach­folger von Windows Power­Shell nun offi­ziell frei. PowerShell Core 6.0 wird somit vom Her­steller unter­stützt, und zwar nicht nur unter Windows, sondern auch auf macOS und Linux. Für reine Windows-Umgebungen besteht aktuell jedoch wenig Grund zum Umstieg.

    Cluster-Aware Updating für Windows Server: Anleitung am Beispiel von Storage Spaces Direct

    Cluster-Aware UpdatingFailover-Cluster unter­liegen wie alle Windows-Systeme einem Update-Zyklus. Der dafür erfor­derliche War­tungs­prozess lässt sich mit Cluster-Aware Updating auto­matisieren, so dass die Knoten der Reihe nach aktua­lisiert werden. VMs und Storage auf Basis von S2D bleiben dabei während des ganzen Vorgangs ver­fügbar.

    Test: Thin Clients zentral verwalten mit Rangee TCMS

    Rangee Thin ClientsThin Clients erzielen Kosten­vorteile nicht primär durch den Anschaffungs­preis der Hard­ware, sondern durch die zen­trale Bereit­stellung von Anwen­dungen und ein effi­zientes Remote-Management der Geräte aus einer Konsole. Die Aachener Rangee GmbH sieht für diese Aufgabe TCMS vor, das es auch als Virtual Appliance gibt.

    Meltdown, Spectre: Antiviren-Software prüfen, Patches einspielen, Schutz verifizieren

    Meltdown und Spectre (CVE-2017-5753, CVE-2017-5715, CVE-2017-5754)Hersteller von Betriebs­systemen versuchen, die kürzlich entdeckten Schwach­stellen in den Chips von Intel, AMD und ARM durch Patches abzu­schirmen. Probleme können dabei aber Anti­virus-Lösungen bereiten. Micro­soft stellte neben Security-Updates ein Script zur Ver­fügung, das die Anfäl­ligkeit eines PCs unter­sucht.

    AVMA: Windows Server in virtuellen Maschinen auf Hyper-V automatisch aktivieren

    Windows 10 aktivierenSeit Windows Server 2012 R2 besteht die Möglich­keit, das Betriebs­system automatisch zu aktivieren, wenn es in einer VM auf der Datacenter Edition läuft. In einer solchen Konfi­guration reicht es, im Gast­system einen öffent­lich zugänglichen Lizenz­schlüssel einzugeben.

    Auditing: Administratoren im Active Directory überwachen

    Active Directory AuditingZu den kritischen Enti­täten im Active Directory gehören admini­strative Gruppen. Wenn sich deren Mit­glied­schaften oder die Pass­wörtern von enthaltenen Konten ändern, dann sollte die System­verwaltung davon erfahren. Daher empfiehlt es sich, für diesen Zweck die Überwachungs­funktionen für den Verzeichnis­dienst zu aktivieren.

    Seiten