Microsoft stellt Security Compliance Manager ein, bringt Baselines für Windows 10 1703

    Sieben Jahren nach dem Start im Jahr 2010 ist nun das Ende von Microsofts SCM gekommen.Microsoft hat angekündigt, dass der Support für das Tool Security Compliance Manager (SCM) endet. Das Tool ist seit 2010 verfügbar und dient dazu, GPO-basierte Sicher­heits­konfi­gura­tionen mit den empfoh­lenen Ein­stel­lungen des Her­stellers zu vergleichen. Diese lassen sich damit in die eigenen Systeme übernehmen.

    Windows Server: Zwei Upgrades pro Jahr, Aus für eigenständigen Nano Server

    Servicing Branches für Windows as a ServiceMicrosoft kündigte weit­gehende Änderungen seiner Release-Politik für Windows Server an. Nach dem Muster von Windows 10 soll er 2 Feature-Upgrades pro Jahr erhalten, jedoch nur in der Core-Variante. Der Nano Server ver­schwindet als eigen­ständiges OS und wird auf den Einsatz als Container-Image reduziert.

    Whitepaper: 10 Tipps für das Monitoring von Microsoft-Umgebungen

    Monitoring von Microsoft-UmgebungenIn vielen Unter­nehmen ist Micro­soft nicht nur mit seiner Infra­struktur präsent, son­dern auch mit Anwen­dungen wie Share­Point oder Exchange. Daher muss eine Moni­toring-Software zum einen den gesamten Techno­logie-Stack erfas­sen, und zum anderen die Service-Qualität und Per­formance bis zum Benutzer hin verfolgen.

    Zertifikate für vCenter, ESXi und SSL erstellen, verteilen und verwalten

    Zertifikate für vSphere ausstellen und verwaltenSämtliche vCenter-Dienste verwenden SSL für die Kommunikation miteinander und mit ESXi. Außer­dem nutzen Kompo­nenten wie der vSphere Web Client Zertifikate zur Authen­tifizierung bei vCenter SSO. Ihr Manage­ment war in der Vergan­gen­heit recht umständ­lich. VMware hat in Version 6.5 diese Kom­plexität ver­ringert.

    Docker-Container unter Windows 10 installieren

    Docker Container für WindowsWer Anwen­dungen für Docker-Container ent­wickeln oder ein­fach nur einen ersten Ein­druck von diesem Feature gewinnen will, muss dafür keinen Windows Server auf­setzen. Seit dem Release 1607 unter­stützt auch Windows 10 x64 (Pro und Enterprise) Container. Die folgende An­leitung zeigt, wie man sie ein­richtet.

    Windows Server 2016 optimieren: Unnötige Dienste abschalten

    Windows-ServicesMicrosoft veröffent­lichte eine Excel-Tabelle, die alle standard­mäßig installierten Dienste von Windows Server 2016 enthält. Sie gibt Auf­schluss darüber, welche Aufgabe diese Services jeweils erfüllen und unter welchen Bedin­gungen man auf sie ver­zichten kann. Bedarf für Optim­ierung gibt es beson­ders bei instal­lierter Desktop Experience.

    VMware: Update für Management-Plattform vRealize

    VMware vRealize - das Workload Placement WLPVMware veröffent­lichte ein Update für die Management-Plattform vRealize. Sie bietet Funk­tionen zum Manage­ment von Soft­ware Defined Datacenter (SDDC), Hybrid Clouds und zur Automati­sierung von Cloud-Umge­bungen, wenn diese auf Basis von VMware-Produkten laufen.

    Übersicht: Die wichtigsten Management-Tools für Exchange 2016

    Management-Tools für Microsoft ExchangeVon Microsoft Exchange 2010 bis 2016 hat sich nicht nur am Server selbst viel getan, auch bei der Admini­stration hat sich einiges geändert. Dieser Bei­trag stellt die mitge­lieferten Werkzeuge kurz vor. Zudem beschreibe ich zwei kosten­lose Produkte, welche den Arbeits­alltag eines Exchange-Admini­strators erleichtern.

    Windows 10 v1703: Update für Work-Folder-Clients

    Ein Azure-AD-Application-Proxy unterstützt auch Token Broker.Microsoft hat erweiterte Versionen der Work-Folder-Clients von Android und Apple iOS für die aktuelle Ausgabe von Windows 10 (v1703) angekündigt.

    NAS, ESXi, Appliances: Liste von Produkten, die noch SMB 1.0 verlangen

    Windows-Ordner freigebenDas 30 Jahre alte Proto­koll Server Message Block (SMB) 1.0 hat sich bei der Ver­breitung der Ransom­ware Wannacry als Schwach­stelle er­wiesen. Der Her­steller empfiehlt schon lange, es in Windows abzu­schalten. Aber oft geht das nicht so ein­fach, weil noch Systeme existieren, die nur diese alte Implemen­tierung unter­stützen.

    Mail-Server für hohe Anforderungen: Statische Cluster in CommuniGate Pro einrichten

    Server ClusterWenn eine große Zahl von Nutzern mit Mail- oder anderen Kommu­ni­kations­diensten versorgt werden soll, wie es bei Providern, Univer­sitäten oder großen Unter­nehmen der Fall ist, dann muss Messaging-Software ent­sprechend ska­lieren und gegen Aus­fälle schützen. Communi­Gate Pro nutzt dafür so genannte statische Cluster und enthält standard­mäßig alle dafür nötigen Funk­tionen.

    Seiten