WSUS-Server bereinigen mittels GUI-Assistenten oder PowerShell

    WSUS Server-BereinigungBezieht ein WSUS-Server die Updates für zahl­reiche Pro­dukte in meh­reren Sprachen, dann bean­spruchen diese mit der Zeit viel Speicher­platz. Un­günstig konfi­gurierte auto­matische Geneh­migungen ver­schärfen die Lage noch. Die WSUS sehen dann für die Rück­gewinnung von Platten­platz eine Bereinigung vor.

    VMware bringt vSphere 6.5 Update 2, Support für Embedded Linked Mode

    VMware vSphere 6.5Kurz nach der Vor­stellung von vSphere 6.7 reicht VMware das Update 2 für die Vorgänger­version nach. Die wich­tigste Neuerung besteht in der Rück­portierung des Embedded Linked Mode für vCenter auf die Version 6.5. Vorerst ver­bauen sich An­wender mit vSphere 6.5 U2 jedoch den Update-Pfad zur Version 6.7.

    Technisches Whitepaper: Mobiles Drucken im Unternehmen

    Mobiles DruckenTablets und Smart­phones können grund­sätzlich zwar Doku­mente aus­drucken, benö­tigen aber eigene Printer, die für sie geeig­net sind. Anstatt neue Hard­ware anzu­schaffen, wäre es jedoch vorteil­haft, wenn Unter­nehmen dafür ihre vor­handene Drucker-Infra­struktur nutzen könnten. ThinPrint Mobile Print macht das möglich.

    ADMX-Download für Windows 10 1803 und Security Baselines verfügbar

    Installation der ADMX-Vorlagen für Windows 10 1803Wie nach dem Erscheinen eines Windows-Updates üblich, veröffent­lichte Microsoft nun die dazu gehörigen admini­strativen Vor­lagen für die Gruppen­richtlinien. Mit ihnen kann man GPOs für Windows 10 1803 von PCs aus verwalten, auf denen noch ein älteres OS läuft. Verfügbar ist nun auch das neue Security Compliance Toolkit.

    Performance-Daten von S2D sammeln und analysieren unter Windows Server 2019

    Performance History für Storage Spaces DirectBeim Trouble­shooting eines Clusters mit Storage Spaces Direct (S2D) half bisher in Realtime der Health Service. In Windows Server 2019 kommt die Möglich­keit hinzu, zahlreiche Performance-Daten zu sammeln und bis zu einem Jahr rück­wirkend auszu­werten. Als Tools dafür sind das Admin Center und PowerShell vorgesehen.

    StarWind bringt kostenlose Version seiner Virtual Tape Library

    Management von Backup-MedienStarWind, ein Her­steller von Storage-Produkten wie Virtual SAN, gab die Verfüg­barkeit einer Free Edition von VTL bekannt. Die Soft­ware emuliert für Backup-Lösungen ein Band­lauf­werk oder einen Autoloader, verwendet aber Disks zur Speicherung der ge­sicherten Daten. Gegen­über der Vollversion gibt es einige Ein­schränkungen.

    RSAT für Windows 10 1803 (April 2018 Update) verfügbar

    RSAT für Windows10Kurz nach dem Release von Windows 10 1803 veröffent­lichte Microsoft eine neue Version der Remote Server Admini­stration Tools (RSAT). Neuerungen gibt es erwartungs­gemäß keine, aber immer­hin wurden einige Mängel der 1709 beseitigt. Über die System­steuerung verwalten lassen sich die Tools aber immer noch nicht.

    Umfassende Referenz zu Kommandozeilen-Tools in Windows (Server)

    Referenz für Kommandos unter WindowsMicrosoft veröffent­lichte ein 948 Seiten langes PDF, das eine Vielzahl von Dienst­pro­grammen und Befehlen für die Kom­mando­zeile beschreibt. Neben Infor­mationen über den Ver­wendungs­zweck ent­hält es eine Erläu­terung der Syn­tax für jedes Kom­mando. Einige davon dürf­ten selbst erfahrenen Admins nicht bekannt sein.

    Windows 10 1803: Die wichtigsten Neuerungen (für Unternehmen)

    Geräte für Windows 10Zum 30. April 2018 gab Micro­soft die Version 1803 von Windows 10 offi­ziell frei. Die meisten Änderungen be­stehen in der Erwei­terung be­stehender Features. Für geschäft­liche Anwender und IT-Pros gibt es nur eine Hand­voll auffälliger Neuerungen. Das Upgrade rechtfertigt sich vor allem durch zahl­reiche Detail­verbes­serungen.

    Amazon Web Services für Einsteiger: Dokumentation, Fallstudien, kostenlose Labs

    Amazon Web ServicesDie Amazon Web Services sind über die Jahre zu einer außer­ordentlich mäch­tigen Cloud-Plattform gewachsen. Für seine zahl­reichen Dienste stellt Amazon eine umfang­reiche Dokumen­tation und jede Menge Trainings­material zu Verfügung. Dieser Beitrag soll dabei helfen, sich in dem Wust an Infor­mationen zurecht­zufinden.

    Nakivo B&R 7.4: Automatisches VM-Failover, Object Recovery für SQL Server, Bandbreitendrosselung

    Nakivo Backup & ReplicationNakivo gab die Version 7.4 von Backup & Repli­cation frei. Obwohl es sich dabei nur um ein Minor Release handelt, bringt es gleich mehrere interes­sante Neuerungen. Dazu zählt ein verein­fachtes DR von virtu­ellen Maschinen, erwei­terte Unter­stützung für SQL Server sowie eine flexi­blere Nutzung des Netz­werks.

    Seiten