Open-Source-Monitoring: WSUS mit Prometheus überwachen

    Prometheus-Metriken als GraphNachdem man einen Prometheus-Server erfolg­reich einge­richtet hat, kann man Windows-Rechner anbinden, um sie künftig zu über­wachen. Dazu installiert man auf dem Quell­system einen so ge­nannten Exporter. Um bestimmte Metriken abzu­rufen, aktiviert man die zuständigen Collectors eines Exporters.

    GPO-Fehlersuche: Logging für Gruppenrichtlinien aktivieren

    GPO-Fehler im EventlogDie Group Policy Preferences über­nehmen oft wichtige, aber fehler­anfällige Auf­gaben wie das Zu­ordnen von Netz­lauf­werken und Druckern. Den Ur­sachen ist dabei oft nur schwer auf die Spur zu kommen. Hilf­reich ist in diesem Fall die Proto­kollierung, die sich ziel­genau auf bestimmte Ein­stellungen ein­grenzen lässt.

    Im Test: S2D Micro-Cluster mit Storage Spaces Direct von Thomas-Krenn

    S2D Micro-Cluster von Thomas-Krenn Thomas-Krenn bietet einen 2-Knoten-Verbund mit Windows Server 2019 DC an, der für hyper­konver­gente Infra­struk­turen mit Storage Spaces Direct (S2D) zerti­fiziert ist. Diese Konfi­guration bietet Hoch­verfüg­barkeit für virtu­elle Maschinen mit Hyper-V sowie Software-definierten Speicher auf Basis der internen Server-Laufwerke.*

    IPsec-VPN mit MikroTik-Router einrichten

    VPN-TeaserDas lettische Unternehmen MikroTik liefert eine breite Palette leistungs­fähiger Netz­werk­geräte, die sich wegen der sehr günstigen Preise großer Beliebt­heit erfreuen. Diese An­leitung zeigt, wie kleine Unter­nehmen mit einem MikroTik-Router und über­schau­barem Aufwand eine profes­sionelle VPN-Lösung ein­richten können.

    Windows 10 2004 ist fertig: Roll-out Ende Mai, ADK verfügbar, 32-Bit-Version vor dem Aus

    Windows 10 2004 Build 19041.208Microsoft liefert den Build 19041.208 von Windows 10 als Version 2004 (alias 20H1) aus, seit dieser Woche an Ent­wickler und OEMs. Der Start für den allge­meinen Roll-out wird für den 28. Mai er­wartet. Auf­grund Micro­softs Support- und Release-Politik ist das Mai-Update für Firmen aber nicht besonders dring­lich.

    Sichere Arbeitsumgebung im Home Office einrichten mit Rangee Thin Clients

    Remote-Management eines Thin Clients über VNCWenn Mit­arbeiter von zu Hause arbeiten, dann greifen sie meistens auf Anwen­dungen zu, die in der Firma auf einem Terminal- oder Citrix-Server laufen. Hinzu kommen Cloud-Dienste, bei denen eben­falls der Server die größte Arbeits­last trägt. Das sind grundsätzlich ideale Voraus­setzungen für Thin Clients.

    Virtuelle Disk-Controller für VMs auf VMware ESXi: LSI-Logic SAS oder VMware Paravirtual?

    LSI Logic SASESXi bietet bei der virtuellen Hardware mehrere Disk-Controller zur Auswahl an, und zwar abhängig von der Version des Hypervisors und des Gast­systems. Bei Windows ab 8.1 und Server 2012 sowie bei Linux-Distributionen mit 4er-Kernel reduziert sich die Wahl auf LSI-Logic SAS und VMware Paravirtual (PVSCSI).

    Outlook kann Mail-Adresse nicht finden: legacyExchangeDN als X.500-Adresse in Exchange hinzufügen

    E-Mail FehlerIm IT-Alltag kommt es vor, dass das Post­fach für einen User neu erstellt werden muss. Aller­dings tritt dann in Out­look das Prob­lem auf, dass andere Benutzer an die neue Mail­box keine Nach­richten schicken können, weil diese bei legacy­ExchangeDN einen neuen Wert hat. Den alten kann man dann als X.500-Adresse weiter­verwenden.

    Im Test: AD-Passwörter im Self Service zurücksetzen mit Specops uReset

    Specops uResetZu den Begleit­erscheinungen der Authen­tifi­zierung mit Pass­wörtern gehört, dass User diese ver­gessen. Um den Help­desk zu ent­lasten, kann man das Zurück­setzen der Kenn­wörter an die Benutzer delegieren. Specops uReset bietet einen solchen Self-Service und schützt dabei vor dem Diebstahl von Identitäten.

    Prometheus auf Windows installieren und konfigurieren

    Prometheus-Metriken als GraphPrometheus ist ein quelloffenes Monitoring-System, das auf mehreren Platt­formen läuft. Es kann eine Viel­zahl von ver­schiedenen End­punkten über­wachen. Eine kom­plette Lösung benötigt zusätz­liche Kompo­nenten wie Grafana oder Alertmanager. Diese Anleitung zeigt, wie man das Kern­system unter Windows einrichtet.

    VPN von heimischer Fritzbox zum Firmennetzwerk einrichten

    Fritzbox 7590Wer zu Hause eine Fritzbox als Internet-Router einsetzt, kann diese so konfigurieren, dass sie eine VPN-Verbindung zum Firmen­netz­werk aufbaut. Damit erhalten alle Geräte im Client-Netz­werk auto­matisch Zugriff auf die IT-Ressourcen der Firma. Admins müssen aber das VPN-Gateway zuvor für die Fritz­box anpassen.

    Seiten