Auf gesperrten Windows-Desktop eines Users zugreifen, ohne das Passwort zu kennen

    Bildschirm gesperrtWenn ein Benutzer Probleme mit einer laufen­den Anwendung hat, dann muss der Helpdesk auf die Sitzung des Users zu­greifen können. Wenn dieser den Arbeits­platz ver­lassen hat und Sie sein Pass­wort nicht kennen, dann wird es knifflig. Diese An­leitung zeigt, wie ein Admin den Desktop trotz­dem ent­sperren kann.

    Veeam Backup & Replication v10: Sicherung für File-Server, Multi-VM Recovery, P2V nach vSphere

    Veeam B&R v 10 NAS BackupNach fast 5 Jahren bringt Veeam wieder ein Major Release von Backup & Replication. Zu den wesent­lichen Neuer­ungen der Ver­sion 10 zählt die Sicherung von File-Shares, die sofor­tige Wieder­her­stellung aller zu einer Anwen­dung gehörenden VMs sowie der Restore physischer Server auf VMware vSphere.

    Alternative zu WSUS: Updates verteilen mit Aagon ACMP CAWUM

    Complete Aagon Windows Update ManagementDie Aagon GmbH erweiterte ihre Client-Management-Lösung um eine Ver­waltung für Micro­soft-Updates, mit der sie die Windows Server Update Services komp­lett er­setzt. Interes­sant ist das Tool nicht nur für be­stehende ACMP-Anwender, sondern für alle, die eine Alter­native zu den unzu­länglichen WSUS suchen.*

    Monitoring: Checkmk Free Edition installieren

    Checkmk DashboardAus der ursprünglich vom Münchener Mathias Kettner ent­wickelten Software Checkmk ist über die Jahre eine be­liebte Monitoring-Lösung geworden. Die Server-Komponente läuft unter diversen Linux-Distri­butionen, über­wachen lassen sich damit aber ver­schiedenste Geräte, da­runter auch ESXi-Hosts oder Windows Server.

    E-Mails mit Outlook in einer PST-Datei archivieren

    Client-seitige Archivierung in OutlookAuch wenn heute Speicherplatz günstiger und niedrige Quotas die Ausnahme sind, so kann sich die Kapa­zität eines Post­fachs erschöpfen, wenn man viele Nach­richten mit Anhängen erhält. Outlook bietet daher eine Archi­vierungs­funktion, um E-Mails in eine PST-Datei auszu­lagern und so Platz frei zu machen.

    Kostenloses Seminar in München, Düsseldorf, Berlin: Active Directory absichern, auf Angriffe richtig reagieren

    Seminar zur Active DirectoryMicroNova, der hiesige Distributor für die AD-Produkte von ManageEngine, veranstaltet auch in diesem Jahr wieder eine Vortrags­reihe zur Sicher­heit und effiz­ienten Verwaltung von Active Directory. Der Schwer­punkt liegt auf dem Erkennen und der Abwehr von An­griffen sowie dem Schutz privilegierter Konten.*

    VMs mit vSphere vMotion auf andere Hosts oder Cluster verschieben

    Arbeitsschritte des vMotion-Assistenten im vSphere ClientSind alle Voraus­setzungen für vMotion erfüllt, dann kann man sich daran machen, virtu­elle Maschinen im laufenden Betrieb auf einen anderen Host oder Cluster umzu­ziehen. Diese Aufgabe lässt sich wahl­weise mit dem Assi­stenten im vSphere Client oder über die Kommando­zeile, etwa mit PowerCLI, erledigen.

    Microsoft FindTime: Freie Termine finden mit externen Teilnehmern

    Microsoft FindTimeWenn Mitarbeiter eines Unter­nehmens nach einem freien Termin für ein Meeting suchen, dann genügt Ihnen die Free/Busy-Funktion von Outlook und Exchange. Anders sieht es bei der firmen­über­greifenden Termin­verein­barung aus. Hier springt Microsoft mit dem kosten­losen FindTime für Office 365 ein.

    SecretsManagement: PowerShell erhält Modul für Passwort-Manager

    Authentifizierung über Username und PasswortMicrosoft stellte eine frühe Version von Secrets­Management vor. Es dient dazu, Pass­wörter in einem Tresor ("Vault") abzu­legen und daraus auszu­lesen. Es kann über Provider an Passwort-Manager an­docken, bringt aber auch einen eigenen Vault mit. Es erspart Admins damit das Speichern von Secure Strings in Text­dateien.

    VMware beschränkt Lizenzen auf maximal 32 Kerne pro CPU

    Teaser Lizenz-ManagementVMware gehört zu den Her­stellern, die ihre Soft­ware noch pro Prozessor lizen­zieren. Daher gab es für Anwender bis dato den Anreiz, CPUs mit einer mög­lichst  großen Zahl an Rechen­kernen zu nutzen, um Lizenz­kosten zu sparen. Dem schiebt VMware nun einen Riegel vor und be­schränkt eine Lizenz auf 32 Cores.

    Kennwörter und Passwortrichtlinien im AD überprüfen mit Specops Password Auditor

    Specops Password AuditorSchwache und leicht zu erratende Passwörter sind ein will­kommenes Ein­fallstor für Angreifer. Auch wenn Admini­stratoren über Richt­linien im Active Directory triviale Kenn­wörter aus­schließen, ist es ratsam, die Konten regel­mäßig auf Passwort­sicherheit zu prüfen. Dieser Aufgabe dient der kosten­lose Specops Password Auditor.

    Seiten